NRW-Wahl Eindeutig Uneindeutig? Was bringt es?

Montag, 10. Mai 2010
Berichtet von Adimin

Nun ist sie also gelaufen. Die mit viel Spannung erwartete NRW-Wahl.

Was hat sie uns gebracht, die Wahl? Einige Erkenntnisse, einige Wahrheiten und im Moment ein Vakuum.

Fangen wir doch mal mit den Wahrheiten an:

Die CDU/FDP Koalition hat die Wahl verloren.

Sie ist von den zur Wahl gegangen Menschen abgewählt worden. Und nicht nur in NRW, der Denkzettel sollte und reicht auch bis Berlin.

Die Partei mit dem größten Zuwachs ist wieder einmal die Partei der Nichtwähler.

Immer mehr Menschen Deutschlands gehen nicht zur Wahl. Weil sie keinen Sinn drin sehen? Weil sie meinen, egal wen wir wählen, es ändert sich doch nichts? Weil die Politik heute doch nur noch der verlängerte Arm der Wirtschaft und der Börsen ist? Weil die EU bei allen Entscheidungen mit hineinregiert?

Das sind sicherlich Gründe, die einen Menschen zum Nichtwählen treiben.

Ganz sicherlich werden aber auch immer mehr Menschen zum Nichtwählen getrieben durch die menschenverachtende Politik der Parteien. Hartz4 wurde von allen großen Parteien beschlossen. CDU/CSU, SPD und FDP und auch die Grünen waren sich einig über Hartz4, denn sonst hätte es nicht eingeführt werden können.

Wen soll man als betroffener Mensch zweiter Klasse also noch wählen?

Die Linken sind in den Landtag gewählt.

Wie gehen denn nun die Parteien mit den Linken um? Werden sie die Linken ignorieren? Das wird wohl nicht gehen. Wenn der Wählerauftrag ernst genommen wird, dann muss die Linke beteiligt werden.

Was bliebe denn sonst? Eine große Koaltion. Denn nur Rot-Grün geht nicht. Nur Schwarz-Gelb geht auch nicht. Rot-Rot-Grün würde gehen. Wenn man dann ohne Vorurteile in Gespräche geht.

Kommt es zu einer Schwarz-Roten Koalition, dann wird es sicherlich noch mehr Nichtwähler und Politik/Staatsverdrossene geben. Von den Folgen, die uns alle treffen werden, wollen wir hier gar nicht reden.

Hoffen wir einfach mal, das die Parteien die richtigen Entscheidungen treffen werden. Das der Wille des Wählers und des einfachen Bürgers in Deutschland auch einmal Gewicht hat und ernst genommen wird. Dann wird es auch wieder mehr Wähler und Politikinteressierte Menschen geben.

Liebe Parteien!

Denkt auch einmal an die Menschen in Deutschland.

Nicht immer an nur mehr Profit, Gewinn und Aktienmärkte.

Einen Großteil der Menschen in Deutschland habt Ihr schon abgehängt. Einfach stehenlassen.

Einfach die Grundlage für ein einigermaßen lebenswertes Dasein entzogen.

Und Ihr seid immer noch dabei.

Was nützt der größte Profit in Deutschland, wenn ein großer Teil der Bevölkerung nicht mehr daran Teilhaben kann?

Was nützt Euch Politikern die Regierungsmacht und das Ansehen in der Welt, wenn in Deutschland der Magen grummelt und die Stimmung ähnlich ist?

Bitte auch im Forum unter folgendem Link diskutieren.

viaNRW-Wahl Eindeutig Uneindeutig? Was bringt es?.

Eine Antwort to “NRW-Wahl Eindeutig Uneindeutig? Was bringt es?”

  1. Clivie

    ja die Wahl ist gelaufen, und Sieger war die Partei der Nichtwähler, das nimmt immer mehr zu.
    eben habe ich dann auch im http://www.dernewsticker.de/ gelesen das die Koalitiosverhandlungen gescheitert wären lauft Frau Kraft. Da wiedereinmal und sollen wir nein lieber nicht wetten, aber Rüttgers sitzt es auch aus wie Koch in Hessen, wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Bei den letzten Landtagswahlen war es doch überall, es wurde getreten und geboxt, bis die Linken draussen waren, nur nicht die Linken mitregieren lassen, als ob die die Pest hätten.

    #114

Hinterlassen Sie einen Kommentar