Atomkraft Nein DankeAtomkraft Nein Danke
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Die spinnen, die Römer! *schrei*  (Gelesen 19213 mal)
olleHippe
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 116


"Kleine Helden müssen tapfer sein!"


WWW
« Antworten #45 am: Juni 29, 2009, 00:48:38 »

 jawoll eye eye..... und nu reichts auch für heute. werd ja eh erst morgen sehen, wie es läuft!

 flowers danke für die geduld....

.... und eine angenehme, geruhsame nacht!  Smeil






anwältin übrigens schon gefunden... per zufall heute. ne bekannte is RA-fachangestellten-azubi (heut nebenbei erfahren)... ihre chefin hat -zitat!- "haare auf den zähnen und spezielles interesse an der arge! MrgreenTeufelchen

Als dann, die Hippe!

So mancher Sachzwang ist in Wirklichkeit nur die Zwangsvorstellung eines Sachbearbeiters.

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur selten dazu! *pfeif*
Barney
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13.571



« Antworten #46 am: Juni 29, 2009, 01:20:01 »

Dann kannst du ja jetzt ganz beruhigt schlafen gehen.

Gute Nacht!

Und träume angenehm.  Smeil

Gruß Barney

Unsere Forderung:  Mindestlohn, Grundsicherung, Arbeitszeitverkürzung

Informieren Sie sich bitte selbst zu den hier behandelten Themen. Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider.
olleHippe
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 116


"Kleine Helden müssen tapfer sein!"


WWW
« Antworten #47 am: Juli 08, 2009, 11:34:52 »

 punk nur mal kurze Schluss-Info:

letzten Freitag kam ein Änderungsbescheid!

Zitat
Folgende Änderungen sind eingetreten:

***Gewährung der angemessenen Kosten der Unterkunft***
Mit Ihrer Stellungnahme vom 28.06.2009 und den eingereichten Belegen über die Mietzahlungen ist die Anhörung vom 18.06.2009 somit hinfällig.
Reichen Sie bitte einen Beleg über den Dauerauftrag für die Mietzahlungen ein.

 nahrr yippieyeah...  satisfiedt



... und ein dickes  thankydog  flowers

Als dann, die Hippe!

So mancher Sachzwang ist in Wirklichkeit nur die Zwangsvorstellung eines Sachbearbeiters.

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur selten dazu! *pfeif*
niewtor
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.451



« Antworten #48 am: Juli 08, 2009, 12:01:27 »

punk nur mal kurze Schluss-Info:

letzten Freitag kam ein Änderungsbescheid!

Zitat
Folgende Änderungen sind eingetreten:

***Gewährung der angemessenen Kosten der Unterkunft***
Mit Ihrer Stellungnahme vom 28.06.2009 und den eingereichten Belegen über die Mietzahlungen ist die Anhörung vom 18.06.2009 somit hinfällig.
Reichen Sie bitte einen Beleg über den Dauerauftrag für die Mietzahlungen ein.

 nahrr yippieyeah...  satisfiedt



... und ein dickes  thankydog  flowers



Ja doch, Glückwunsch. Aber dies hier bekümmerte mich schon wieder:
Zitat

Reichen Sie bitte einen Beleg über den Dauerauftrag für die Mietzahlungen ein.

Sie wissen also nicht, dass du die Miete ständig überweist, oder trauen sie dir dazu nicht? Und der Bescheid gilt erst nach Einreichung dieses Beleges eines Dauerauftrages? Oder wie versteht man die ArGe?


Ich wünsche jedem mit viel Macht neben dieser Aufgabe etwas, bei dem es um Höheres geht, als um ihn selbst.
olleHippe
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 116


"Kleine Helden müssen tapfer sein!"


WWW
« Antworten #49 am: Juli 08, 2009, 12:17:32 »

Also der Bescheid gilt mit sofortiger Wirkung, die nachzuzahlenden KdU sind auch gestern schon auf mein Konto eingegangen....  Mrgreen

Sicher, scheint so, als ob sie mir nicht trauen oder was auch immer. Schlimmer find ich das Misstrauen, was damit meinem Vermieter ausgesprochen wird (um mich mach ich mir keinen Kopf, wie schon gesagt Generalverdacht....) und der Punkt, dass dessen Unterschrift angezweifelt wird.  bliink

Bisher hab ich die Miete ja in Bar gezahlt, also gabs keinerlei Bank-Belege... nur die von mir vorgelegten Quittungen. Wieso die nun den Nachweis über den Dauerauftrag unbedingt noch sehen wollen, weiß ich nun auch nich...... hab langsam das Gefühl, wenn Post von der netten Frau "Wunderlich" kommt, steht meine "Mama" in der Tür und ich bin wieder 10 Jahre oder so. Aber bitte, soll sie ihren Frieden haben, den Nachweis kann sie nächsten Monat bekommen. Diesen Monat musste ich ja durch Zurückhaltung der KdU von Amts wegen wieder Bar und dazu noch gestückelt zahlen...........

Als dann, die Hippe!

So mancher Sachzwang ist in Wirklichkeit nur die Zwangsvorstellung eines Sachbearbeiters.

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur selten dazu! *pfeif*
niewtor
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.451



« Antworten #50 am: Juli 08, 2009, 12:25:38 »


Na, dann scheint ja alles klar zus ein
Und nun überweist du? Oder wie belegst du einen Dauerauftrag bei weiterer Barzahlung?

Ich wünsche jedem mit viel Macht neben dieser Aufgabe etwas, bei dem es um Höheres geht, als um ihn selbst.
olleHippe
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 116


"Kleine Helden müssen tapfer sein!"


WWW
« Antworten #51 am: Juli 08, 2009, 12:31:22 »

diesen monat gibts nur die gleiche quittung wie die ganze zeit..... und dauerauftrag wird dann ab nächstem monat eingerichtet und wenn das geschehen is, dann kriegen sie den nachweis und ich hab hoffentlich meine ruhe.

bar-zahlung ist dann natürlich nimmer.....

na wie auch immer, ich muss nix zurückzahlen, krieg weiter die kdu und alles is gut.  Mrgreen








schade eigentlich, meine anwältin hatte sich schon gefreut.....  lol

Als dann, die Hippe!

So mancher Sachzwang ist in Wirklichkeit nur die Zwangsvorstellung eines Sachbearbeiters.

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur selten dazu! *pfeif*
niewtor
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.451



« Antworten #52 am: Juli 08, 2009, 12:47:03 »



thumppup

Ich wünsche jedem mit viel Macht neben dieser Aufgabe etwas, bei dem es um Höheres geht, als um ihn selbst.
Barney
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13.571



« Antworten #53 am: Juli 08, 2009, 17:54:57 »

Hat dein Vermieter denn ein Konto?



Gruß Barney

Unsere Forderung:  Mindestlohn, Grundsicherung, Arbeitszeitverkürzung

Informieren Sie sich bitte selbst zu den hier behandelten Themen. Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider.
olleHippe
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 116


"Kleine Helden müssen tapfer sein!"


WWW
« Antworten #54 am: Juli 12, 2009, 10:22:59 »

gute frage.... ich glaub, das is privatkonto, auf das ich überweise.  keine Ahnung  das sind rentner, die ham davon null ahnung... genauso wenig wie ich!  bliink

Als dann, die Hippe!

So mancher Sachzwang ist in Wirklichkeit nur die Zwangsvorstellung eines Sachbearbeiters.

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur selten dazu! *pfeif*
Forumadmin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 5.519


ich guck hier nur mal so


« Antworten #55 am: Juli 12, 2009, 12:08:02 »

ob Privatkonto oder nicht ist unerheblich

Es ist nur wichtig das bei deiner Überweisung der Verwendungszweck angegeben ist.

Ich kann freilich nicht sagen ob es besser wird wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll. Georg Christoph Lichtenberg
Für Rechtschreibfehler ist meine Tastatur zuständig
Barney
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13.571



« Antworten #56 am: Juli 13, 2009, 02:54:34 »

Ja, das ist egal, auf was für ein Konto du überweist.

Ich finde es nur mal wieder typisch, dass eine Arge einfach mal so voraussetzt, dass alle Menschen ein Konto führen.

Würdest du nun dein Geld nicht bekommen, wenn der Rentner lieber sein Geld unter dem Kopfkissen aufbewahrt?


Gruß Barney

Unsere Forderung:  Mindestlohn, Grundsicherung, Arbeitszeitverkürzung

Informieren Sie sich bitte selbst zu den hier behandelten Themen. Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider.
niewtor
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.451



« Antworten #57 am: Juli 13, 2009, 03:05:41 »


So denke ich auch, jede Miete kann gegen Quittung bar bezahlt werden und ArGen habe das gefälligst zu akzeptieren, wenn es Quittungen darüber gibt. Es muss kein Konto sein.

                                                  teach

Ich wünsche jedem mit viel Macht neben dieser Aufgabe etwas, bei dem es um Höheres geht, als um ihn selbst.
olleHippe
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 116


"Kleine Helden müssen tapfer sein!"


WWW
« Antworten #58 am: Juli 15, 2009, 14:02:28 »

Tja, seh ich eigentlich ähnlich. Aber hab einfach keine Lust auf neue Unstimmigkeiten und erst recht keinerlei Bock, denen neue Steilvorlagen für irgendwelchen Mist zu liefern, also bekommen sie ihre Überweisungen/Dauerauftrag und ich in dieser Sache meine (vorläufige) Ruhe. Sie werden schon noch genug anderes zum Meckern finden...

Meine Vermieter sind zwar nicht gerade begeistert, da sie nun jedesmal doch zur Bank müssen (hier im Ort gibts keine), um an die Kohle zu kommen, aber verstehen mich auch...

Sodele, einen sonnigen Tag noch..... *winks* Der Strand ruft  Mrgreen

 sünny

Als dann, die Hippe!

So mancher Sachzwang ist in Wirklichkeit nur die Zwangsvorstellung eines Sachbearbeiters.

Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur selten dazu! *pfeif*
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.013s, 2q)
© Design 2010 - 2019 by Rudi Wühlmaus