Atomkraft Nein DankeAtomkraft Nein Danke
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ratifizierung des ESM  (Gelesen 6637 mal)
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« am: Juni 30, 2012, 12:45:29 »

Morgen Leutz.
Heute kam dies.
Habe unterzeichnet.
Macht was draus.
Dieter
Mail:
Zitat
Hallo,
 
ich wende mich mal wieder an Dich, denn mir liegt die Ratifizierung des ESM, der heute Abend durchgewunken wurde, ganz schwer auf dem Magen. Danach fehlt nur noch die Absegnung durch Herrn Gauck und im Anschluss kann sich Brüssel beliebig im Deutschen Haushalt bedienen, um die Banken in Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Irland, Frankreich, Belgien und wer weiss wer alles noch zu retten.
 
Das bedeutet für uns: weniger Geld für Deutschland und mehr Geld für arme Länder. Oder aber auch: Verarmung der Wohlhabenden und Versklavung der Armen. Ich betrachte den ESM deswegen als Volksverrat.
 
Im Klartext bedeutet das zukünftig: Bei allen, die vom Staat leben (Rentner, Arbeitslose, Staatsangestellte), muss gespart werden. Außerdem wird es auch für Bildung, Städtebau, Kindergärten etc. kein Geld mehr geben. Dafür arbeiten die Deutsche aber!!! Das deutsche Volk wird gerade zum dritten Mal geplündert, und unsere Regierenden freuen sich anscheinend noch darüber! Wer steckt schon im Kopf eines Politikers!
 
Möchtest du das Wenige, das du tun kannst, tun? Dann kannst du folgendes machen:
 
1)      Im Anhang findest du eine Petition an Frau Merkel. Diese könntest du dir ausdrucken, unterschreiben und entweder an Frau Merkel faxen (s. Fax-Nr. im letzten Satz) oder aber ausdrucken, unterschreiben und unterschrieben nochmal einscannen und an die Zivile Koalition per mail schicken. Die faxen das dann weiter.

Gem. Auskunft der Zivilen Koalition, soll Frau Merkel schon 50.000 Petitionen erhalten haben. Wenn du das Logo „Zivile Koalition“ nicht haben möchtest, dann blanke es aus, bevor du den Zettel verschickst.
 
2)      Wenn du es wünschst, kannst du auch hier klicken: http://www.abgeordneten-check.de/email/larumdarum/69.html und diesen 10 Leutchen (Kanzlerin Merkel, die Bundesminister Schäuble, Pofalla, Friedrich und v.d.Leyen sowie die Fraktionsvorsitzenden der Parteien) auf den Geist gehen und ein Protestmail schicken. Du musst ja nicht deinen richtigen Namen dafür eingeben. Du drückst somit den Willen der Mehrheit des Volkes aus, denn - wie du oben siehst - wurden schon über 1 Mio mails dieser Art an Abgeordnete abgeschickt. Es hat auch ein wenig gefruchtet, denn einige sind zur Einsicht gekommen (Bosbach, Gauweiler, Schäffler und einige mehr). Bisher leider zu wenige.
 
3)      Wenn du in Frankfurt oder Umgebung wohnst, kannst du dich morgen an der Veranstaltung beteiligen. Man trifft sich am 30.6. um 11.30 Uhr unter dem Turm der Katharinenkirche an der Hauptwache. Dann geht es über Hauptwache, Steinweg, Goetheplatz, Freßgasse, Opernplatz und zurück in einem lockeren Informationsspaziergang. Dabei sollen vor allem die Menschen darüber informiert werden, denn die Medien klären die Bevölkerung nicht richtig darüber auf. Da der Bundestag den Beschluss erst heute am späten Freitagabend fassen wird (an der erforderlichen großen Mehrheit gibt es leider keinen Zweifel), wird die Aktion in der Innenstadt deshalb einen spontanen Charakter haben und strikt überparteilich sein. Es sollte also auch aus Gründen der Glaubwürdigkeit und in Anbetracht der schwerwiegenden Folgen von ESM für Deutschland keine Parteien- oder Organisationswerbung geben. Ansonsten dürft ihr Plakate mitbringen (so z.B. „Für mehr Demokratie“, oder „Für unser Grundgesetz und gegen den ESM“). Plakate, die mit „Für“ beginnen, sind immer gut!!!
 
Bitte verstehe mich richtig: Es geht nicht um links oder rechts, sondern es geht um unsere Zukunft und unsere Gelder. Jeder, der etwas auf die Beine stellt, ist herzlich willkommen.  Alle Probleme zu Hartz IV, oder auch persönliche Probleme, erscheinen mir gegen das Problem „ESM“ klein. Vielen Dank für deine Unterstützung in diesen letzten Stunden unserer Demokratie! Du darfst dieses Mail beliebig verteilen.
 
Alles Liebe
Rotkäppchen


Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2017 by Rudi Wühlmaus