Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Personalleasing, Zeitarbeit etc.  (Gelesen 7325 mal)
Ying & Yang
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 96


Man kann ohne Hund leben, nur lohnt sich`s nicht.


« am: August 31, 2010, 18:39:17 »

Hallo,

wer von euch kann Erfahrungen zu folgenden Personalfirmen wiedergeben:

Ed Work und Bankpower ?

Muss man sich im ALG I Bezug seit 01.08.2010 (U 25, abgeschlossene Ausbildung etc.) überhaupt bei solchen Firmen bewerben oder reicht es aus, wenn man sich bei anderen AG bewirbt und das auch nachweisen kann ?

Danke für eure Antworten.

Gruß
Ying & Yang

Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche(n) Meinung/Erfahrungen wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

" Der Verrat wird geliebt - aber nicht der Verräter ! "
Archetim
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 300


Wer nicht arbeitet, muss auch nicht essen!


« Antworten #1 am: August 31, 2010, 18:51:03 »

Hallo Ying & Yang,

um es kurz zu machen: Ja, Du musst Dich auch in der Sklavenarbeit bewerben. Solange dort ein sozialversicherungspflichtiger Job angeboten wird kommst Du nicht drum herum  wütend

Der sozialökonomische Holocaust hat in Deutschland Einzug gehalten. Später will es wieder niemand gewesen sein - Anonym
RobinH
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 100



« Antworten #2 am: August 31, 2010, 19:06:06 »

Wie so muss man das so pauschal ? Wenn es anderswo Stellenangebote gibt.
@Ying & Yang
hast du eine Stellenangebot bekommen ?
Versteh ich jetzt nicht so ganz.
Grüße
Ying & Yang
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 96


Man kann ohne Hund leben, nur lohnt sich`s nicht.


« Antworten #3 am: August 31, 2010, 19:12:03 »

Es geht nicht um mich selbst, bin nicht mehr U 25 :-)

Junge Frau ist seit 01.08.2010 arbeitssuchend und hat nun von der Agentur 2 Angebote zugeschickt bekommen, beides Personalleasing.

Bewirbt sich regelmäßig und nachweislich.

Zuvor hatte sie einen unbefristeten Vertrag, doch als die Förderung ausgelaufen war, kam die Kündigung.

Sie will nun nicht immer, mal hier und da arbeiten und letztlich macht es ja auch keinen guten Eindruck, wenn man laufend wechselt, auch wenn man nicht dafür kann.

Eine EGV gibt es nicht.

Bekommt der Personalvermittler auch die Mitteilung, das da der oder die kommt ?

Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche(n) Meinung/Erfahrungen wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

" Der Verrat wird geliebt - aber nicht der Verräter ! "
Archetim
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 300


Wer nicht arbeitet, muss auch nicht essen!


« Antworten #4 am: August 31, 2010, 19:24:42 »

In aller Regel gibt's auch im ALG I eine Eingliederungsvereinbarung mit allem, was dazu gehört. Wenn die Frau keine hat, ist sie eine gar Glückliche!
Wenn sie ein Bewerberangebot vom Amt bekommt, dann steht dort in aller Regel auch eine Rechtsbehelfsbelehrung drauf und dort wiederum steht in aller Regel drinnen, dass sie sich innerhalb von soundsoviel Tagen zu bewerben hat. Da spielt es leider keine Rolle, ob Leiharbeit oder nicht.

Hier bei uns gibt es sogar 2x jährlich so genannte Zeitarbeitsbörsen. Eine Art Messe der Zeitarbeitsfirmen, wo ALG-I-Bezieher vom Amt hingeschickt werden und auf einem extra Formular nachweisen müssen (per Stempel der jeweiligen Firma), dass sie bei 10 verschiedenen Firmen ihre Unterlagen, bzw. ausgefüllte Personalfragebögen, abgegeben haben.
« Letzte Änderung: August 31, 2010, 19:26:27 von Archetim »

Der sozialökonomische Holocaust hat in Deutschland Einzug gehalten. Später will es wieder niemand gewesen sein - Anonym
Heiner Peters
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 359



« Antworten #5 am: August 31, 2010, 19:28:20 »


Sie will nun nicht immer, mal hier und da arbeiten und letztlich macht es ja auch keinen guten Eindruck, wenn man laufend wechselt, auch wenn man nicht dafür kann.

Eine EGV gibt es nicht.

Bekommt der Personalvermittler auch die Mitteilung, das da der oder die kommt ?
Ja, die Personalvermittler werden von der Arbeitsagentur informiert und später auch abgefragt, ob ein Beschäftigungsverhältnis entstanden ist oder nicht.

Ich denke, sie sollte sich bewerben und dann weitersehen...

The mind is like a parachute- it only works when it's open.
Ying & Yang
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 96


Man kann ohne Hund leben, nur lohnt sich`s nicht.


« Antworten #6 am: August 31, 2010, 19:30:06 »

Danke Heiner, richte ich so aus !

Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche(n) Meinung/Erfahrungen wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

" Der Verrat wird geliebt - aber nicht der Verräter ! "
RobinH
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 100



« Antworten #7 am: August 31, 2010, 19:34:30 »

Ja so verstehe und kenne  ich das auch. Angebot mit RFB und extra Formular für den potenziellen Arbeitgebern, dem muss man dann folge leisten.
Grüße
Danke für die Erläuterung
Donna Waetta
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 78


°Bange machen jilt nich.°


« Antworten #8 am: August 31, 2010, 19:41:33 »

@Ying & Yang,

also im ALG I Bezug gilt die Priorität, schnell wieder in einen sozialversicherungspflichtigen Job auch mit

Arbeitslosenversicherung :-) zu gelangen.

Ed work (Büro & Dienstleister) hat selbst eine Stellenbörse, dort gibt es zeitarbeitlich wieder mal nur

 *zeitlich befristete AV* :-( (bundesweit wohlgemerkt).

So werden unsere jungen Arbeitskräfte schon verheizt!

ED Work" gehört zum "EDAG Konzern".

http://www.edag.de/company/edag_group/  link

Gründung Februar 2007, Start von "ED WORK" Mai 2007.

Der Geschäftsführer (CEO), Elmar Hoff von ED Work", war bis Oktober 2006 bei Adecco Deutschland "CEO".

Früher war Hr. Hoff auch Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Zeitarbeit Personaldienstleistungen (BZA).

Heute anscheinend nicht mehr.

Weder Recherchen beim BZA, AMP noch IGZ erbrachten eine Mitgliedschaft von "ED WORK".

Quelle : http://www.manager-magazin.de/unternehm ... 31,00.html  link

Und Bankpower Berlin ist das Gleiche in grün!

Es gibt Erfahrungen von ZAF-MAs, die auf ihre LZ warten.

Selbst als *Übergangslösung* nur mit Vorsicht zu genießen.

Man ist Angestellte der Zeitarbeitsfirma und das Unternehmen kann einen

jederzeit raus schmeissen.

Das ist *moderne Sklaverei*. Zeitarbeit ist eben Arbeit auf Zeit!

Und schön aufpassen, wenn ein Zeitarbeitsangebot zum Wohnungswechsel zwingt.




Die Beiträge spiegeln meine persönliche Erfahrung und Meinung wieder, ansonsten bin ich Laie und meine Beiträge und Kommentare stellen auch dann keine Rechtsberatung dar.

~~~An einem edlen Pferd schätzt man nicht seine Kraft, sondern seinen Charakter. (Konfuzius - chinesischer Philosoph)~~~
Ying & Yang
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 96


Man kann ohne Hund leben, nur lohnt sich`s nicht.


« Antworten #9 am: August 31, 2010, 20:02:11 »

Danke Donna für die ausführliche Auskunft.

Den jungen Menschen wird es nicht leicht gemacht und schnell kann die bestehende Motivation dahin sein.

Gruß
Ying & Yang

Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche(n) Meinung/Erfahrungen wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

" Der Verrat wird geliebt - aber nicht der Verräter ! "
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.083 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.011s, 2q)
© Design 2010 - 2019 by Rudi Wühlmaus