Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Nebenkostennachzahlung/Zuschuß möglich?  (Gelesen 3214 mal)
tastensperre
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 96



« am: Dezember 28, 2010, 14:26:51 »

Ich muß mich mal wieder an Euch wenden.
Ich bin ja nun seit langer Arbeitslosigkeit wieder im Berufsleben...wenn es auch nur ein 800 Euro Job ist. Mit Unterhalt und Kindergeld komme ich soweit gut klar, so daß ich auf die Aufstockung von Hartz IV auch nicht mehr angewiesen bin und somit nicht mehr leistungberechtigt bin.
Ich beziehe nur noch Wohngeldzuschuß zur Zeit.
Nun meine Frage:
Die neue Nebenkostenabrechnung steht bald wieder an...ich weiß, daß sie immer sehr hoch liegt und diese sonst auch immer vom Amt übernommen wurde, da ich noch unter der Mietgrenze lag. Wi schaut es nun aus? Anspruch habe ich ja nicht mehr, aber gibt es da ne Möglichkeit auf nen Darlehen oder ähnliches? Denke es werden wieder so um die 400 Euro sein und die kann ich nicht einfach so aus dem Ärmel schütten.
Danke schonmal für Eure Reaktionen und Hilfe.
« Letzte Änderung: Dezember 28, 2010, 14:29:41 von tastensperre »
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #1 am: Dezember 28, 2010, 20:26:12 »

Solange der Zeitraum der Nachzahlung im Rahmen des Bezuges von ALGII war würde ich auf alle Fälle einen Antrag stellen. Auf einmalige Beihilfe.
Sollte das nicht gehen, dann ein Darlehn, man kann auch bei einmaligen Notfällen Darlehn bekommen.
Ist aber sicherlich nicht einfach zu bekommen.

Rodentia
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 618



« Antworten #2 am: Dezember 28, 2010, 20:49:34 »

Hi,
und zusätzlich zu Adimins Tipp, würde ich wenn jedes Jahr dieselbe Summe an Nachzahlung anfällt  bliink
einfach mal die Nebenkostenzahlungen anpassen! Es ist doch keine Lösung wenn man jedes Jahr die 400 Euro
an der Backe hat.

LG
Tia.
tastensperre
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 96



« Antworten #3 am: Dezember 28, 2010, 23:51:19 »

Okay ich danke Euch...ich versuch es einfach erstmal, kann ganz gut reden mit dem Bearbeiter hier bei uns im Ort. Bin ja erst seit MitteSept. raus aus dem Bezug....vielleicht gibt´s da ne Möglichkeit. Versuche mir ja so auch schon immer nen bißchen Geld zurückzulegen, aber Ihr kennt das vielleicht...dann ist dies oder das kaputt und dann war´s das wieder mit dem Zurückgelegten...*smile
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.085 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.015s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus