Angela MerkelAngela Merkel
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wie hoch ist das Schonvermögen bei Antrag für Beratungsschein?  (Gelesen 2444 mal)
Joshua2go
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 35



« am: Juli 28, 2010, 12:27:21 »

Hallo,
habe mal Google und auch die Suchfunktion des Boardes benutzt. Leider habe nur widersprüchliches über das Schonvermögen bei Beantragung eines Rechtsberatungscheines gefunden. Der eine sagt 1500€ der andere 3100€. Da kann ich es mir aussuchen. deenk Weiß das vielleicht jemand?
Mfg
 Joshua
Falke
Gast
« Antworten #1 am: Juli 28, 2010, 12:32:16 »

Weiß das vielleicht jemand?

So weit mir bekannt ist, von Bekannten die schon einmal einen BS erhalten haben:

Kontostand 0 oder im Minus
canigou
Gast
« Antworten #2 am: Juli 28, 2010, 12:36:32 »

@Joshua,

vielleicht hilft dieser Link:

Zitat
Tipp: Bestehendes Vermögen
Ist eigenes Vermögen vorhanden, kann dies die Bewilligung des Beratungshilfescheins ausschließen, wenn es bestimmte Freibeträge übersteigt und die Verwendung des Vermögens für die angestrebte Rechtsberatung "zumutbar" ist. Hier besteht beim Amtsgericht ein gewisser Ermessensspielraum. Zumindest im Rahmen der auch bei Bezug von ALG II nicht angreifbaren Vermögenswerte (Sparvermögen in bestimmter, altersabhängiger Höhe, Eigenheim für eigenen, angemessenen Wohnbedarf, Altersvorsorge etc.) wäre der Antrag trotz vorhandenem Vermögen zu bewilligen.

Quelle

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.105 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.01s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus