Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Antrag auf einen Vorschuss  (Gelesen 3721 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: Februar 13, 2013, 21:41:50 »

Zitat
Name des Absenders   Straße   PLZ und Ort
Postvermerk   Ihr Zeichen:
   Ihre Nachricht vom:
Jobcenter
Ansprechpartner   Tel./Fax:
Straße   E-Mail: 

PLZ Ort   Ort, <>







Antrag auf einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I. i.V. mit § 42 SGB II und  §9 SGB X


Sehr geehrte Damen und Herren,

 ich habe am ……….…… meine Folgeantrag für Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch bei Ihnen eingereicht.  Bis dato wurde mein Antrag immer noch nicht bearbeitet.




Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen. Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich weder die Miete bezahlen kann, noch über irgendwelche Mittel zur Ernährung verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.


Ich beantrage eine sofortige Barauszahlung.




(Unterschrift)

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2017 by Rudi Wühlmaus