Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Antrag auf Übernahme weiterer Stromkosten (zukünftig)  (Gelesen 7724 mal)
Quirie
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 9.719


Bleibt unbequem - nicht unauffällig!


WWW
« am: Januar 29, 2007, 17:32:09 »

Wer denn die Rechtsprechung zur Übernahme weiterer Stromkosten über die im Regelsatz enthaltenen 20,76 Euro hinaus gleich zur Freude seiner Arge für die zukünftig anfallenden Kosten nutzen will und von dieser eine rechtsmittelfähige Entscheidung möchte, kann sich den im Anhang beigefügten Antrag herunterladen und ergänzen.  Mrgreen

LG Quirie


« Letzte Änderung: Januar 29, 2007, 17:38:46 von Quirie »

Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrandt)

Keine Rechtsberatung, dafür gibt es Rechtsanwälte !
eAlex79
Manchmal isset besser.. ;)
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 9.300


Keep Smiling ;-)


« Antworten #1 am: Juli 07, 2007, 17:31:02 »

Kann man das eventuell aktualisieren? Ich kann nämlich nicht rechnen *schäm* und würde es gerne benutzen.

Quirie
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 9.719


Bleibt unbequem - nicht unauffällig!


WWW
« Antworten #2 am: Juli 07, 2007, 18:20:41 »

Du meinst wegen der 2 Euro mehr ??  pfeifen pfeifen

Alex, Du Schelm  looser, Du willst doch Fachabitur machen und solltest so was noch üben.

Ich bin viel zu alt, um das noch zu können.  zwinker

Na gut, ich versuch`s mal......... lol


LG Quirie

Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrandt)

Keine Rechtsberatung, dafür gibt es Rechtsanwälte !
Siggi BN
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 73



« Antworten #3 am: November 08, 2007, 10:45:57 »

Hallo Quirie,

kann sein, dass der Link nicht mehr funktioniert?

LG
Siggi

Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren
Forumadmin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 5.519


ich guck hier nur mal so


« Antworten #4 am: November 08, 2007, 12:03:05 »

 teach da kommt eine .doc Datei raus, die funzt!  Mrgreen

Ich kann freilich nicht sagen ob es besser wird wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll. Georg Christoph Lichtenberg
Für Rechtschreibfehler ist meine Tastatur zuständig
Quirie
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 9.719


Bleibt unbequem - nicht unauffällig!


WWW
« Antworten #5 am: November 08, 2007, 12:07:45 »

Ja, aber die ist veraltet.

Nehmt jetzt mal die hier. Da ist die Erhöhung im Juli jetzt eingerechnet.


LG Quirie   zwinker

Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrandt)

Keine Rechtsberatung, dafür gibt es Rechtsanwälte !
Ritarose
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 102



« Antworten #6 am: November 18, 2007, 22:26:06 »

Hallo, ich werde den Kampf mit der ARGE wegen der Stromkosten auch aufnehmen.
Aber mich interessiert jetzt, ob man diese Antrag auch auf für die zurückliegende Zeit stellen sollte/kann?!

Hat schon einer von Euch eine Antwort erhalten?

Gruß
Ritarose
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.106 Sekunden mit 22 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.01s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus