Aktive Erwerbslose in Deutschland

Information und Hilfe => Arbeitslosengeld II / Hartz IV => Thema gestartet von: schimmy am November 22, 2011, 09:28:48



Titel: Bewerbungsunterlagen
Beitrag von: schimmy am November 22, 2011, 09:28:48
Hallo zusammen,

habe mal eine Frage zu folgendem Satz...

Zitat
Bringen Sie bitte noch zusätzlich folgende Unterlagen zu diesem Termin mit :

-Bewerbungsunterlagen

Ist damit nur gemeint ein Anschreiben,Lebenslauf,Zeugnis ?

Oder doch Eigenbemühungen vom Bewerber/in ?

Bitte um Hilfe.

Gruß schimmy


Titel: Re:Bewerbungsunterlagen
Beitrag von: Dieter 66 am November 22, 2011, 09:52:32
Beides schimmy.
Wie Rudi im anderen Thread schilderte. Komlpette Mappe mit Lichtbild.
Und von der Wiege an.

Nehme an, betrifft immer noch Deine Frau??
Deshalb als Beispiel Meine.
Gymnasium, Fachabi, Steuerfachfrau abgeschossen.
Ein Jahr beim Steuerberater. Heirat, Kind.
Da Ehemann genug verdiente, Hausfrau. Noch ein Kind, dann Scheidung.
Zweite Ehe. Auch da reichte Verdienst des Mannes vollkommen.
Als sie dann 45 wurde, Mann mittlerweile Rentner. Rente zu klein.
Aufstockerin.
Berufserfahrung negativ. Zeugnisse negativ.
Aber Bewerbungsmappe wollense haben.
Die Geburten interessiert keine Sau. Als.
Schmarotzerin!!


Titel: Re:Bewerbungsunterlagen
Beitrag von: Rudi Wühlmaus am November 22, 2011, 09:57:06
Wenn ich davon ausgehe, dass der Einladende der Deutschen Sprache und ihrer Deutung mächtig ist, heiß das

Bewerbungsunterlagen = Bewerbungsmappe

Anderenfalls müsste er "Nachweise der Eigenbemühungen" schreiben  zawinker