Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Weiterbewilligungsbescheid falsch  (Gelesen 5445 mal)
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #15 am: November 29, 2011, 13:29:53 »

Rudi,da sollte ich nur 835€ bekommen
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« Antworten #16 am: November 29, 2011, 15:32:41 »

Hallo Dream,

was mir noch fehlt nach der durchsicht deiner eingestellten Schriftstücke ist die Regelsatzerhöhung ab dem 1.01.2012,die wurde auch garnicht berücksichtigt. Wegen deiner KDU-Kosten ist das ja auch ein ding,da wurde die Höhe nur für den jetzigen Bewilligungszeitraum bewilligt, aber nicht mehr für den Bewilligungszeitraum 1.12-31.5.2012,also geht der Kampf um die richtige KDU-höhe in die nächste Runde.

Es währe doch vielleicht am besten du machst einen Termin bei deiner Anwältin und übergibst das ganze oder ?

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #17 am: November 29, 2011, 15:47:37 »

Hallo Rudi
Natürlich bin ich der Aufforderungnach billigeren Wohnhen suchen nachgekommen.Habe diese Nachweise auch eingereicht.Natürlich gegen Bestätigung.
Die dafür gegebenen 6Monate sind lange abgelaufen.Die Arge hat sich in der Angelegenheit nicht wieder gemeldet.
Ach ja,in dem Schreiben meines Anwalts stand auch das mein Sohn im November 2012 hier wieder einzieht,wenn seine Bundeswehrzeit beendet ist.
Warum sollen wir also eine neue Wohnung suchen.
Gruß Dream
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #18 am: November 29, 2011, 15:53:19 »

Ja das mache ich sicher Schimmi.
Gruß Dream
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #19 am: November 29, 2011, 16:18:20 »

Hallo Rudi
Natürlich bin ich der Aufforderungnach billigeren Wohnhen suchen nachgekommen.Habe diese Nachweise auch eingereicht.Natürlich gegen Bestätigung.
Die dafür gegebenen 6Monate sind lange abgelaufen.Die Arge hat sich in der Angelegenheit nicht wieder gemeldet.
Ach ja,in dem Schreiben meines Anwalts stand auch das mein Sohn im November 2012 hier wieder einzieht,wenn seine Bundeswehrzeit beendet ist.
Warum sollen wir also eine neue Wohnung suchen.
Gruß Dream

Oh ha.
Dann kann es sein, dass die einfach, für die Zeit bis zum Nov. nächstes Jahr, die KDU schmälern.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« Antworten #20 am: November 29, 2011, 16:24:19 »

Hallo Dream,

hier anbei mal ein Widerspruch um erst einmal die frist zu wahren,das Problem dürfte dann die Begründung sein,aber vielleicht hat ja einer von den anderen Kollegen eine Idee für die Begründung,haben doch gute Experten.

Zitat

Name des Absenders   
Straße   
PLZ und Ort
Ihr Zeichen:
   

ARGE
Straße   
PLZ Ort   


Sehr geehrte Damen und Herren,

gegen Ihren Bescheid über Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) vom

 ..............................., mir zugegangen am ...............................,

lege ich hiermit WIDERSPRUCH ein.


Eine Begründung reiche ich bis zum ............................... nach.



Unterschrift

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #21 am: November 29, 2011, 19:06:12 »

Hallo Dream,

hier anbei mal ein Widerspruch um erst einmal die frist zu wahren,das Problem dürfte dann die Begründung sein,aber vielleicht hat ja einer von den anderen Kollegen eine Idee für die Begründung,haben doch gute Experten.

Den Widerspruch hat Dream zum Glück schon fertig.
Hier:

Unsere Wohnung hat nur 58qm.
Und Widerspruch bringe ich Morgen persönlich vorbei.

Schimmy Dir ist schon klar, dass es Leute gibt die Mangel besseren Wissens, Deinen etwas
seltsamen Widerspruch hier, eins zu eins übernehmen geneigt sind??
Ist Dir dann auch klar was Du damit anrichtest?
An die "Arge"?? bliink
Und dann: "Sehr geehrte Damen und Herren" in einem Rechtsmittel??
Junge Junge. Wenn das zu Gericht geht.
Und das hier: "Eine Begründung reiche ich bis zum ............................... nach."
Wozu??

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Pimpf
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 322


Pimpf - Kein Freund des Jobcenters


« Antworten #22 am: November 29, 2011, 19:56:19 »

@Schimmy,

hm, habe Ende letzter Woche auch meinen neuen Weiterbewilligungsbescheid erhalten. Auch dieser läuft vom 01.12.2011 bis zum 31.05.2012.

Und ebenso wie bei Dream 71 wurde die kommende Regelsatzerhöhung um 10,00 Euro bei Alleinstehenden/Alleinerziehenden (zzgl. dementsprechend auch die kleine Anhebung beim Mehrbedarf für Alleinerziehenden) in keinster Weise berücksichtigt.

Denke das hier dann wieder im laufe des nächsten Monats ein Änderungsbescheid diesbezüglich ins Haus flattert.

Tja, halt warum alles einfach machen, wenn es auch umständlich geht. Anstatt jetzt einen Änderungsbescheid (der wieder ja mehrere Seiten dann enthält mit dem Berechnungbögen) im Dezember nochmals den jeweiligen HE zu übersenden, hätte man in diesem Fall auch die jetzt zu bewilligten Weiterbewilligungsbescheide schon gleichzeitig aufteilen können in

a) eine Berechnung für den kommenden Monat Dezember (bzw. für die restlichen Monate in diesem Jahr)         und
b) in eine Berechnung für den Bewilligungszeitraum der in den Zeitraum von 2012 dann fällt.

Und somit wäre alles mit einem einzigen Schreiben erledigt gewesen und die Betroffenen wären jetzt nicht verunsichert ob dafür jetzt im Dezember noch ein Änderungsbescheid für die Regelsatzerhöhung ab Januar folgt oder ob man das einfach nur mal wieder schlichtweg vergessen hatte zu berücksichtigen. Denn es ist ja bereits amtlich, dass ab Januar der Regelsatz bei Alleinstehende/Alleinerziehende von 364,00 Euro auf 374,00 Euro angehoben wird (und dementsprechend auch die weiteren Regelsätze für Partner und junge Erwachsene, sowie bei der letzten Kindergruppe der bis  zu 5-jährigen, deren RL auch minimal angehoben wird (die Sätze für die ab 6-jährige bis zu den Jugendlichen bleiben jedoch weiterhin gleich), da hätte es sich angeboten, diese Erhöhungen bei den neu zu erstellenden Bescheiden direkt mit einzubeziehen und mit auszugeben auf dem Bewilligungsbescheiden.

lg
Pimpf

Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #23 am: November 29, 2011, 20:11:55 »

...

was mir noch fehlt nach der durchsicht deiner eingestellten Schriftstücke ist die Regelsatzerhöhung ab dem 1.01.2012,

Schimmy, dieses Jobcenter schickt rechtzeitig vor dem 1.1.2012 automatisch einen neuen Bescheid.

War im letzten Jahr genauso

LG

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #24 am: November 29, 2011, 20:34:54 »

Also Freunde,ich habe heute noch mit" meinem"Anwalt telefoniert und werde mir Morgen einen Beratungsschein holen.
Dann Freitag Termin beim RA.Das weitere werde ich dann schon erfahren.
Halte euch damit auf dem laufenden.
Gruß Dream
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« Antworten #25 am: November 30, 2011, 09:19:57 »

Hallo Dream,

dann halte uns mal auf den laufenden. Ich denke auch mal, das es in eurem Fall das beste ist zum Anwalt zu gehen,weil der kennt die Geschichte ja schon vom letzten mal.  thumppup

Gruß schimmy

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« Antworten #26 am: Dezember 04, 2011, 12:45:06 »

Hallo Dream,

wie ist denn dein Termin beim Anwalt gelaufen, der war doch am Freitag ?

Gruß schimmy

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #27 am: Dezember 04, 2011, 13:21:57 »

Hallo Schimmi
Schreiben an die JB ist abgeschickt.Muss nun mal abwarten wie die antworten.
Gruß Dream
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 22 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus