Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Einladung für meine Tochter  (Gelesen 3589 mal)
Sternchen72
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 20



« am: September 28, 2010, 14:10:14 »

Meine 15 jährige Tochter hat in den Ferien eine Einladung in die Arge bekommen. Nun ist es aber so das sie von Ihrem Sportverein aus ins Trainingslager fahren soll.
Wenn sie ohne wichtigen Grund dieser Einladung nicht Folge leist, wird ihr Arbeitslosengeld II um 10% für die Dauer von 3 Monaten gesenkt.

Bei uns als Erwachsenen verstehe ich das ja, aber bei ihr. Sie geht doch noch zur Schule und zwar in die 8.Klasse.

LG von mir
Ludwigsburg
Gast
« Antworten #1 am: September 28, 2010, 14:17:31 »

mir fällt dazu Zweierlei ein:
Ich habe meine Kinder nie zur Arge gehen lassen...mehr als einmal im jahr ne Schulbescheinigung...gab es nicht!

 und: wenn sie weg sind, können sie auch nicht zum Termin und haben damit einen guten Grund :-)!
Sternchen72
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 20



« Antworten #2 am: September 28, 2010, 14:24:45 »

mir fällt dazu Zweierlei ein:
Ich habe meine Kinder nie zur Arge gehen lassen...mehr als einmal im jahr ne Schulbescheinigung...gab es nicht!

 und: wenn sie weg sind, können sie auch nicht zum Termin und haben damit einen guten Grund :-)!

Ich meine ja auch nicht und eine aktuelle Schulbescheinigung haben sie vorliegen.

Ja die Arge sagt das liegt im Ermessen des Vermittlers ob die Teilnahme am Trainingslager ein wichtiger Grund ist oder nicht. Wenn der Vermittler nein sagt u. sie nicht erscheint dann gibt es 10% Sanktion.

 
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #3 am: September 28, 2010, 15:13:33 »

Noch haben wir ja nicht die neuen Gesetze.


Geht Deine Tochter weiterhin zur Schule? Wie lange noch?
Evtl. Studium?

Dann braucht sie auch nicht zur Arge.
Auch eine EGV, wie sicherlich von dort bei dem Termin gerne gefordert muss sie nicht unterschreiben.


schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« Antworten #4 am: September 28, 2010, 15:13:43 »

Hallo Sternchen72,

dann drehe den spieß doch einfach mal um und Schreibe den SB mal einen Brief, so könnte das Schreiben aussehen,

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie wissen, ist unsere Tochter noch Schulpflichtig und geht in die 8 Klasse.

Teilen sie uns doch bitte den Grund mit, warum unsere Tochter zur Arge kommen soll.

MFG


Vielleicht reicht das ja schon aus und der SB gibt Ruhe, also, Ich würde das mal so probieren.


Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Sternchen72
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 20



« Antworten #5 am: September 28, 2010, 15:26:39 »

Hallo ihr beiden !

@Adimin: Meine Tochter geht noch zur Schule. Vorraussichtlich bis 2012. Die aktuelle Schulbescheinigung liegt bereits vor.
Eine EGV lasse ich Sie auch nicht unterschreiben, auf keinen Fall.

@schimmy: Als Grund haben sie angegeben: Ich möchte mit Ihnen über Ihr Bewerberangebot bzw. Ihre berufliche Situation sprechen.

LG von mir

Das Prob. ist der Termin ist in den Ferien und ausgerechnet in der Zeit ist sie im Trainingslager.
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #6 am: September 28, 2010, 15:38:06 »

Ich möchte mit Ihnen über Ihr Bewerberangebot bzw. Ihre berufliche Situation sprechen.

Das bedeutet. Man wird ihr eine EGV präsentieren.
Das darfst Du auf keinen Fall zu lassen.
Verweise auf die Schule. Für Schüler gibt es kein Bewerbungsangebot. Auch keine berufliche
Situation. Wenn man so was einmal mit macht, kommt noch mehr.
Die Verweigerung der Einladung zu folgen, kann nicht Sanktionbierbar sein.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #7 am: September 28, 2010, 15:38:46 »


Auch eine EGV, wie sicherlich von dort bei dem Termin gerne gefordert muss sie nicht unterschreiben.


Nicht vergessen, Deine Tochter ist nicht geschäftsfähig, kann solche Verträge also nicht rechtskräftig unterschreiben. Als Erziehungs- und Vertretungsberechtigte wirst Du - wen überhaupt - so einen Termin  gemeinsam mit Deiner Tochter wahr nehmen

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Ludwigsburg
Gast
« Antworten #8 am: September 28, 2010, 16:11:17 »

Hallo ihr beiden !

@Adimin: Meine Tochter geht noch zur Schule. Vorraussichtlich bis 2012. Die aktuelle Schulbescheinigung liegt bereits vor.
Eine EGV lasse ich Sie auch nicht unterschreiben, auf keinen Fall.

@schimmy: Als Grund haben sie angegeben: Ich möchte mit Ihnen über Ihr Bewerberangebot bzw. Ihre berufliche Situation sprechen.

LG von mir

Das Prob. ist der Termin ist in den Ferien und ausgerechnet in der Zeit ist sie im Trainingslager.

Das is vollkommen irrelevant, ob sie Ferien hat oder nicht...sie ist nicht da, Punkt.

Wär sie 18, würde ich da hin gehen, mit Vollmacht.

Denke, für deine Tochter brauchst keine, ich würd selbst hingehen als Erziehungsberechtigte und den zusammenfalten!
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« Antworten #9 am: September 28, 2010, 16:53:57 »

Hallo,

am besten Ihr reagiert garnicht auf den Termin und wartet ab was kommt, auf die Sanktion bin Ich mal gespannt, der SB macht sich doch nur Lächerlich meiner Meinung nach.

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Linchen©
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.023


Lebe den Tag als wär's der Letzte


« Antworten #10 am: September 28, 2010, 17:16:25 »

Als Schulpflichtige hat deine Tochter das Recht in die Ferien zu fahren und sei es nur zur Oma!!!
Deine Tochter hat mit der ARGE noch gar nichts zu tun, das sie noch nicht vermittelbar ist.
Auch kann der FM noch nicht über ihre berufliche Zukunft sprechen, dieses Vorrecht hat die AfA, wenn sie in die Schulen kommen. So ist es zumindest hier bei uns in SH.

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.
Anonym
lanny
Gast
« Antworten #11 am: September 30, 2010, 07:00:21 »

Sternchen ,

laß´ dich nicht verrückt machen, meine Tochter hatte schon 4 Einladungen, die Schulbescheinigungen kann ich nicht mehr zählen, sie war niemals bei der Arge, denn sie war  immer irgendwie verhindert.
Erhielt vom Vater besuch etc,doch das wurde mir zu dumm,, denn letztendlich gab es einen deftigen Brief, indem ich sie bat, mir  bzw meiner Tochter eine Rechtsbelehrung zu kommen zu lassen. Nichts kam, dass obwohl sie schon volljährig , aber immer noch Schülerin ist.
« Letzte Änderung: September 30, 2010, 07:01:36 von lanny »
lanny
Gast
« Antworten #12 am: September 30, 2010, 07:07:33 »

Als Schulpflichtige hat deine Tochter das Recht in die Ferien zu fahren und sei es nur zur Oma!!!
Deine Tochter hat mit der ARGE noch gar nichts zu tun, das sie noch nicht vermittelbar ist.
Auch kann der FM noch nicht über ihre berufliche Zukunft sprechen, dieses Vorrecht hat die AfA, wenn sie in die Schulen kommen. So ist es zumindest hier bei uns in SH.



Wenn dem so wäre, würde sie wie jeder volljährige HartzIV Empfänger behandelt werden, was heisst sie müsste sogar Urlaub beantragen.
Da  dem aber nicht so ist, da noch minderjährig , Schülerin, kann sie in den Ferien die Wohnung wochenlang verlassen.
Niemals bekäme sie die Rechtsbelehrung, immer erreichbar zu sein.Warum wohl?
Sternchen72
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 20



« Antworten #13 am: Oktober 03, 2010, 23:57:21 »

Hallo ihr Lieben !

  erst mal für eure zahlreichen Antworten, die mir sehr geholfen haben.
Am Freitag als ich nicht zu Hause war hat die nette Dame von der Arge angerufen.
Sie hat meinem Mann gesagt das unsere Tochter ins Trainingslager fahren darf und Sie den Termin auf die Winterferien verlegt.
Na schauen wir mal, denn soviel ich weiss fahren sie in den Ferien immer in ein Trainingslager.

Liebe Grüsse von mir
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.088 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.01s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus