Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Sanktionierung > Widerspruch > Rücknahme!  (Gelesen 2392 mal)
kronach
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 53



« am: November 16, 2010, 01:53:40 »

Laut Bescheid vom 10. November nimmt "mein" Jobcenter eine Sanktionierung wegen angeblich fehlender Bewerbungsbemühungen vom 11. August zurück, nachdem meine Anwältin auf einen entsprechenden Widerspruch zunächst keine Antwort erhalten hatte. Ich wundere mich etwas, daß direkt ich angeschrieben wurde und nicht sie als meine Vertreterin.

Habe ich hier nun noch etwas zu beachten oder ist der Fall für mich damit erledigt? ;-)

Das Jobcenter können wir in dieser Angelegenheit übrigens alle zusammen eine Runde auslachen, denn die Sanktionierung war wohl in erster Linie wegen eines dämlichen Formfehlers der Behörde rechtswidrig. Man hatte sich auf einen ungültigen Verwaltungsakt berufen.

Vielleicht sind sie bei mir nach zwei nahezu zeitgleich gekippten Sanktionierungen (siehe mein letztes Thema) jetzt etwas vorsichtiger! Was meint ihr?

edit: Wie werden Nachzahlungen vom Jobcenter eigentlich angewiesen, zusammen mit der Regelleistung am nächsten Monatsende oder unabhängig? Die Bescheide sind jetzt fast eine Woche alt, aber auf meinem Konto hat sich leider noch nichts getan.
« Letzte Änderung: November 16, 2010, 02:02:43 von kronach »
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #1 am: November 16, 2010, 08:26:15 »

edit: Wie werden Nachzahlungen vom Jobcenter eigentlich angewiesen, zusammen mit der Regelleistung am nächsten Monatsende oder unabhängig? Die Bescheide sind jetzt fast eine Woche alt, aber auf meinem Konto hat sich leider noch nichts getan.
Wir haben damals von der Rechtsstelle einen Wisch bekommen, dass die Sanktion vom Tisch
ist und, dass Geld angewiesen wird. Drei Tage später war es drauf.
Also ausserhalb der normalen Regelleistung,

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Linchen©
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.023


Lebe den Tag als wär's der Letzte


« Antworten #2 am: November 16, 2010, 09:45:55 »

Habe ich auch nicht anders erlebt, Nachzahlungen wurden ausserhalb der Regelleistungen angewiesen....

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.
Anonym
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.06 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.006s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus