Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Und schon wieder wurde angerechnet  (Gelesen 2056 mal)
ela01
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 63



« am: Dezember 15, 2014, 02:20:08 »

Hi.
Nachdem ich der Arge nun Schriftlich mitgeteilt habe das keine Arbeitsaufnahme stattgefunden hat und ich auch nich nicht weiß zu wann nächstes Jahr, ebenfalls schrieb ich das sobald eine Arbeitsaufnahme stattfindet uch dies mitteilen werde... wurde trotzdem wieder in meinen Aktuellen Bescheid ein Nebenverdienst von 450 euro angerechnet.
Ich hab langsam echt die Schnauze voll! Was tun? Ist es rechtens?
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 287



« Antworten #1 am: Dezember 15, 2014, 20:13:52 »

Hallo @ela01,

wie kommt das JC dazu, hattest Du einen Job in Aussicht und denen das mitgeteilt ?

Natürlich ist das nicht rechtens, gegen den Bescheid umgehend Widerspruch einlegen. Von wann ist dieser Bescheid ? Widerspruchsfrist beträgt 1 Monat.

Hat man Dir vor der aktuellen  Bewilligung auch schon die 450€/monatlich abgezogen ?

Da es sich um 450€ handelt, sollte man nach Einlegen des Widerspruches sofort beim zuständigen Sozialgericht eine Einstweilige Anordnung auf Zahlung der vollen Leistungen  nach § 86b,Abs.2 SGG beantragen.

Wir helfen Dir dabei, so Du das möchtest.
« Letzte Änderung: Dezember 15, 2014, 20:34:56 von Ghansafan »
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 287



« Antworten #2 am: Dezember 22, 2014, 02:14:11 »

Hallo @ela01,

hat sich Deine Angelegenheit nun geklärt ?
ela01
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 63



« Antworten #3 am: Dezember 31, 2014, 11:49:44 »

So...Ich habe sofort Einspruch gegen den Bescheid eingereicht ,dieser wurde entweder ignoriert oder wegen den Feiertagen noch nicht bearbeitet . Ich habe nicht das volle Arge Geld bekommen! ! Wie muss das Schreiben zum Sozialgwricht aussehen? Ist ist bereits das zweite mal das in folge das die SB mir den job anrechnet!!
Zwergenmama
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 990



« Antworten #4 am: Januar 03, 2015, 10:45:02 »

solange du dich nicht auf den offiziellen wegen wehrst, werden sie dir weiterhin alles mögliche anrechnen. ehrlich gesagt verstehe ich nicht, warum du dich nicht an die hier bereits gemachten vorschläge hältst. NIEMAND nimmt rücksicht auf dich oder hilft, wenn keine erkennbare eigeninitiative deinerseits erfolgt. du hast internet, google, wie ein eilantrag vor dem sozialgericht geschrieben werden muss, findest du ohne großen zeitaufwand. und die passenden begründungen wurden dir bereits genannt.
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 287



« Antworten #5 am: Januar 04, 2015, 17:30:34 »

Hallo @ela01,

ok., Widerspruch gegen den Bescheid hast Du ja eingelegt beim JC.

Dann reichst Du nun umgehend eine Einstweilige Anordnung(EA) bei Deinem zuständigen Sozialgericht(SG) ein.

Vorschlag ist im Anhang, bitte sorgfältig durchlesen, ob alles so korrekt ist vom Sachverhalt her, wenn nicht, bitte entsprechend ändern. Und auch ergänzen, Anschrift, etc.

Einreichen beim SG - 1x Kopie vom entsprechenden Bewilligungsbescheid, Kopie vom Widerspruch gegen den Bescheid, 2x EA.

Du kannst es persönlich beim SG vorbei bringen und noch einen Rechtspfleger drüber schauen lassen oder per Post schicken.

Quittungen Porto, Fahrscheine aufheben, so Du obsiegst, kannst Du die Kosten geltend machen beim JC.
« Letzte Änderung: Januar 04, 2015, 17:34:29 von Ghansafan »
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 287



« Antworten #6 am: Januar 18, 2015, 16:27:59 »

Hallo @ela01,

wie ist denn der Stand in Deiner Angelegenheit ?
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.008s, 2q)
© Design 2010 - 2017 by Rudi Wühlmaus