Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Untätigkeitsklage  (Gelesen 1791 mal)
Ying & Yang
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 96


Man kann ohne Hund leben, nur lohnt sich`s nicht.


« am: Oktober 27, 2010, 21:05:05 »

Brauche mal wieder eure Hilfe, wenn auch nicht für mich selbst.

Es wurde eine Untätigkeitklage eingereicht, weil das JC nicht die außergerichtlichen Kosten für die e.A., welche vor über einen Jahr gestellt und gewonnen wurde gezahlt hat.

Anträge und Erinnerungen sind der U-Klage vorausgegangen.

Nun behauptet das JC, diese Anträge etc. nie erhalten zu haben und das Gericht fordert, das der Antragsteller dem Beklagten den Zugang der Unterlagen nachweisen soll.

Ich glaube ich bin im falschen Film !  sagnix

Wie soll das gehen ?

Schlampenwirtschaft oder Lügerei kann man vorwerfen, mehr aber auch nicht.

Außerdem ist doch nun, wenn auch zuvor angeblich nicht, alles vorhanden und man kann der U-Klage abhelfen oder sehe ich das falsch ?

Man kann doch nicht alles per Einschreiben abschicken oder persönlich abgeben.
Wer hat nun die Beweispflicht und wie würdet ihr dem Gericht antworten ?

Alles Schikane.

Danke für die Antworten.

Gruß
Ying & Yang

Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche(n) Meinung/Erfahrungen wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

" Der Verrat wird geliebt - aber nicht der Verräter ! "
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #1 am: Oktober 27, 2010, 21:14:35 »

Das ist leider immer wieder das Problem. Die Beweispflicht.
Der Kläger ist verpflichtet, den Zugang der Unterlagen zu beweisen. Samt Inhalt.

Es nützt Dir nicht einmal eiin Einschreiben mit Rückschein. Damit wird nur der zugang eines Umschlages bewiesen. Der Inhalt nicht. Kannst ja auch leere Blätter hingeschickt haben.
Helfen tut wirklich nur die persönliche Abgabe mit Stempel und Unterschrift auf einer Kopie.
Evtl. noch ein Fax, wegen dem Faxprotokoll. Ist aber nicht sicher.

Wenn Dein Bekannter das nun nicht nachweisen kann bliebe höchstens noch eine Eidesstattliche Versicherung.
Ob die dann aber das Wort der Arge aufwiegt?  keine Ahnung

Tut mir ja leid, so negativ zu denken.

Ying & Yang
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 96


Man kann ohne Hund leben, nur lohnt sich`s nicht.


« Antworten #2 am: Oktober 27, 2010, 22:54:21 »

Danke Dir für die Antwort.

Aber eigentlich ist es doch trotzdem eine Frechheit, denn nun liegt doch alles vor und man könnte ganz unbürokratisch die Kosten erstatten und alle wären über das JC/ARGE erstaunt und positiv überrascht.

Sorry - bin schon aus den Träumen aufgewacht.

Gruß
Ying & Yang

Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche(n) Meinung/Erfahrungen wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

" Der Verrat wird geliebt - aber nicht der Verräter ! "
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #3 am: Oktober 27, 2010, 23:18:30 »


Sorry - bin schon aus den Träumen aufgewacht.


Und ich wollte schon fragen, wovon Du Nachts träumst. pfeifen
















 Mrgreen

Ying & Yang
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 96


Man kann ohne Hund leben, nur lohnt sich`s nicht.


« Antworten #4 am: Oktober 28, 2010, 10:08:34 »

Ja, ja Träume sind Schäume und besonders, wenn es um die JCs geht ;-(

Aber Du weißt ja, die Hoffnung stirbt zuletzt !

Ich bin Laie.
Die von mir gemachten Äusserungen und Kommentare sowie eigene Beiträge spiegeln nur meine persönliche(n) Meinung/Erfahrungen wieder und stellen auch keine Rechtsberatung dar oder ersetzen eine solche.

" Der Verrat wird geliebt - aber nicht der Verräter ! "
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.087 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.01s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus