Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gericht: Arme müssen keine Hundesteuer zahlen  (Gelesen 12343 mal)
madame
Gast
« Antworten #15 am: Januar 15, 2009, 23:03:36 »

Danke Mike   daumen  und ein herzliches Willkommen hier im Forum  wellcomedog
Forumadmin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 5.519


ich guck hier nur mal so


« Antworten #16 am: Januar 16, 2009, 08:08:10 »


KFZ-Steuerbefreiung wäre richtig gut!

Weiß eigentlich jemand, ob bei Einkommen die KFZ-Steuer abzusetzen ist, wenn es um Aufstockung geht???

Betreffs Hundesteuer ist es in Essen so, das bei Hartz4 der erste Hund steuerbefreit ist. Der zweite Hund muss nach Aussage mehrerer Hundebesitzer hier die volle Hundesteuer zahlen  abgelehnt


KFZ-Steuer lässt sich auch für Aufstocker nicht absetzen,
dies würde einer Befreiung gleichkommen und die ist im
§ 3 KraftStG nicht vorgesehen.


Ich kann freilich nicht sagen ob es besser wird wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll. Georg Christoph Lichtenberg
Für Rechtschreibfehler ist meine Tastatur zuständig
dragonflyer
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 528



WWW
« Antworten #17 am: Januar 16, 2009, 11:07:58 »

KFZ-Steuer lässt sich auch für Aufstocker nicht absetzen,
dies würde einer Befreiung gleichkommen und die ist im
§ 3 KraftStG nicht vorgesehen.

Es geht da ja nicht um die Befreiung, sondern um eine Absetzung bei Hartz4, da es eine notwendige Ausgabe für die Erwerbstätigkeit ist(also ganz gemäß §11 SGB II)
Die KFZ-Steuer wird ja bezahlt, bei Hartz4 wäre es eine Absetzung(oder wenn man so will eine Kostenerstattung in der Form, das durch die Steuer-Absetzung das anrechenbare Einkommen sinkt).

Aus welchem anderen Grund sollte ich jetzt sonst die Autosteuer von 2008 und auch 2007 einreichen beim Jobcenter?? deenk

Auf jeden Fall ist es als Absetzbetrag zur MInderung des anrechenbares Einkommens keine direkt Steuerbefreiung wie beispielsweise bei der Hundesteuer,wo die Befreiung ja auch direkt beim Finanzamt beantragt werden muss.

ARGE-Dreisatz: Warum? Wo steht das? Geben Sie mir das schriftlich?     

MPD-Netzwerk, das Netzwerk für myeloproliferativen Erkrankungen
Link auf Weltkugel folgen.
Forumadmin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 5.519


ich guck hier nur mal so


« Antworten #18 am: Januar 16, 2009, 12:01:42 »

 deenk ich glaube kaum, das die die KfZ-Steuer als Absetzbetrag anerkennen.

Ich kann freilich nicht sagen ob es besser wird wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll. Georg Christoph Lichtenberg
Für Rechtschreibfehler ist meine Tastatur zuständig
Barney
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13.571



« Antworten #19 am: Januar 16, 2009, 22:53:39 »

2 K 3211/08 im Wortlaut, wenn in die Suche das Aktenzeichen eingegeben wird.

Gruß Barney

Unsere Forderung:  Mindestlohn, Grundsicherung, Arbeitszeitverkürzung

Informieren Sie sich bitte selbst zu den hier behandelten Themen. Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider.
madame
Gast
« Antworten #20 am: Januar 29, 2009, 13:29:26 »

Das war Arschklar   wütend







Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #21 am: Januar 29, 2009, 13:42:14 »

Tjam da bliebe dann nur Widerspruch und Klage vor dem zuständigen Verwaltungsgericht. Hier kann man die Argumentation des Urteils nur heranziehen. Und wie dann Euer zuständiges Verwaltungsgericht entscheidet bleibt abzuwarten.

Keine Stadt oder Gemeinde läßt sich freiwillig irgendwelche Einnahmen entgehen.

niewtor
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.451



« Antworten #22 am: Januar 29, 2009, 14:25:29 »



Die Hunde.

Ich wünsche jedem mit viel Macht neben dieser Aufgabe etwas, bei dem es um Höheres geht, als um ihn selbst.
Left of Life
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 8.418



« Antworten #23 am: Januar 29, 2009, 14:27:04 »

.... ewig leben wollen sie auch noch.
madame
Gast
« Antworten #24 am: Januar 29, 2009, 14:28:01 »

Zitat
Die Hunde.


Wem sagst Du das !
« Letzte Änderung: Januar 29, 2009, 14:29:08 von Madame »
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #25 am: Januar 29, 2009, 14:28:39 »

Nu beleidijen Se mal nich die armen Hunde, Sie, da können die Hunde och nischt für, für die Beamten....... dognoidea

niewtor
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.451



« Antworten #26 am: Januar 29, 2009, 14:30:00 »


Ich meine, die können doch nicht für ihre armen Besitzer.

Ich wünsche jedem mit viel Macht neben dieser Aufgabe etwas, bei dem es um Höheres geht, als um ihn selbst.
madame
Gast
« Antworten #27 am: Januar 29, 2009, 14:30:18 »

 teach Ich hab kein Bock mehr .... auf Widersprüche, Klagen usw
niewtor
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.451



« Antworten #28 am: Januar 29, 2009, 14:32:03 »


Nimm die Ziege, wenn der bock fehlt, die gibt schließlich noch etwas Milch.                               phobiie

Ich wünsche jedem mit viel Macht neben dieser Aufgabe etwas, bei dem es um Höheres geht, als um ihn selbst.
clivie
Gast
« Antworten #29 am: Juni 27, 2010, 11:36:14 »

hm, da war doch vor kurzem ein Urteil in Münster, das die Hundesteuer doch bezahlt werden müßte ? ich kann es leider nichtmehr finden, vielleicht weiß einer von euch wo es ist, und könnte es hier einstellen?
 sagnix  teach
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.012s, 2q)
© Design 2010 - 2019 by Rudi Wühlmaus