Aktive Erwerbslose in Deutschland

Von User zu User => Der erwerbslose Hund und andere Haustiere => Thema gestartet von: Rodentia am Februar 02, 2008, 18:23:40



Titel: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Rodentia am Februar 02, 2008, 18:23:40
Hi ihr,
ich hab mal eine Frage an die Hundehalter.
Wir haben ungeplant und Notfallmäßig einen Besuchshund.

Jetzt ist alles gemacht was uns eingefallen ist,
sie war draußen, hat gefressen, hat getrunken, ihr wurde der Bauchgekrault, wir haben mit einem Ball gespielt, aber sie verfolgt mich weiter und schaut mich - meinen begriffen nach total erwartend an.
Was hab ich vergessen???
Wir haben sie voraussichtlich noch 2 Tage und ich war zwar schon fleißig weil wir ja einen Begleithund für Jr.
mal haben wollen bin aber noch nicht aus dem Ernährungsplan und der Pflege, Haltungsbedingungen drüber raus.
(ist ja auch noch so weit...)
Kann mir mal einer von euch bitte bitte, helfen zu verstehen was die Lady von mir möchte???

LG
Batty


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Quirie am Februar 02, 2008, 18:50:08
 Mrgreen Ach Batty, wie schön.

Kennt Ihr die kleine Maus schon länger? Es könnte sein, dass sie verunsichert ist, weil sie sich fremd fühlt und guckt, weil sie in Dir die Rudelführerin erkannt hat. Sie will nichts falsch machen, und sie sucht Deinen Schutz.

Dein Problem wirst Du sehr leicht lösen, wenn Du sie einfach nicht weiter beachtest und ihr so das Gefühl gibst, dass alles in Ordnung ist. Hunde denken etwas anders als Menschen.  zwinker

Sie mal so nebenbei ein bißchen streicheln ( am  besten seitlich am Hals ) darfst Du natürlich trotzdem. Aber eben nebenbei.  zwinker


LG Quirie


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Quirie am Februar 02, 2008, 19:13:55
Ich gebe Dir mal den Link zu einer meiner Lieblingsseiten in Sachen Hundeerziehung.

Das, was da steht, gilt nicht nur für Hovawarts.


Hundeerziehung (http://www.hovawart-info.de/hundeerziehung.htm#Hundeerziehung%20Korrektur%20Strafe)


LG Quirie  zwinker


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Rodentia am Februar 02, 2008, 19:43:31
Hi Quirie,
du glaubst gar nicht wie erleichtert ich bin... *soifz*
Ich hab mich die ganze Zeit in Zugzwang gefühlt.

Die süße hab ich bisher nicht allzu oft erlebt - wenn wir ihre Familie besucht haben war sie fast immer unterwegs oder in der Küche.
Das heißt allzu viel hab ich über die gepflogenheiten nicht mitbekommen.
Mein Nachwuchs hat jetzt zumindest schon gelernt das ein Hund genausowenig wie die Fische und Mamas Hamster kein
Spielzeug ist... wir machen hier also Fortschritte  Mrgreen

Ich werd mir gleich nochmal die Seite anschauen und etwas gelassener werden... wir haben sie jetzt einen Tag unbeschadet versorgt.... wir kriegen das bestimmt gebacken *sichselbstmutmach*
Weißt, ich will nicht das es irgendeinem Lebewesen hier schlecht geht deshalb habsch mir gedacht ich frag lieber nach nicht das ich was ganz wichtiges vergesse.
Die kleine hat sich jetzt in meiner Nähe hingelegt und schläft  Smile

Danke dir  flowers
LG
Batty


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Quirie am Februar 02, 2008, 19:48:14
 Mrgreen Es ist gar nicht so viel anders als mit Kindern.

Zuwendung, Berechenbarkeit und eine klare Linie, dann funktioniert das schon.  zwinker

Du machst das bestimmt super gut.

LG Quirie  zwinker


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Tobi am Februar 02, 2008, 22:49:04
Zitat
[Jetzt ist alles gemacht was uns eingefallen ist,
sie war draußen, hat gefressen, hat getrunken, ihr wurde der Bauchgekrault, wir haben mit einem Ball gespielt, aber sie verfolgt mich weiter und schaut mich - meinen begriffen nach total erwartend an.
Was hab ich vergessen???
/quote] 

...  auf den Arm nehmen und Bäuerchen machen lassen   :-"


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: eAlex79 am Februar 02, 2008, 23:02:40
 :-" Ui da könnte dann aber eine Überraschung anstatt des Bäuerchens aus dem Mädel rauskommen.  >:) Ich muss grad auch schon wieder die Hundedecke kochen.


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Dopamin am Februar 02, 2008, 23:16:45
Gekochte Hundedecke? :-??

Schmeckt das? sosorry

Dopamin


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Barney am Februar 03, 2008, 02:45:41
Ist ja toll, Batty, dass dir die Hündin gleich so hinterher läuft und auch in deiner Nähe schläft. Darüber kannst du dich wirklich riesig freuen.

Stell dir vor, sie würde sich verkriechen, nicht fressen und auch nicht mit dir Gassi gehen wollen. Nein, sie fühlt sich wohl bei euch.

Den Rest hat Quirie ja schon geschrieben. Eine Hundemuttererzieht ihre Kinder durch ca. 80 % Nichtbeachtung ihrer Streiche und Dummheiten und greift nur ein, wenn es wirklich nicht anders geht. Wenn sie allerdings etwas von den Kleinen verlangt, dann müssen die es 100 %ig machen. So ist der Rudelfrieden hergestellt und die Kleinen fühlen sich wohl.



Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Quirie am Februar 11, 2008, 17:46:08
Hallo Batty,

wie war denn die restliche Zeit mit dem Pflegehund. Wir hören gar nichts mehr.  doggy

Gefressen hat Euch die Süße nicht, Du warst wieder im Forum. zwinker >:)


LG Quirie


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Rodentia am Februar 11, 2008, 18:15:07
Hi Quirie,
wir waren die letzten Tage Computerlos im Hessischen Exil  zwinker

Die kleine Süße hat uns schon wieder verlassen und die restliche Zeit hat sehr gut geklappt  Smile
Nachdem wir endlich kapiert haben was sie wann von uns wollte (ich wußte am Anfang z.B. nicht
das sie auch verstecken spielen wollte - irgendwie waren wir da aber auch klar im Nachteil *gg*)
hat es ganz gut geklappt.
Deine Seite war auch wirklich gut.
Allerdings kann man einen Gasthund ja nicht wirklich in ein paar tagen erziehen, und so haben
wir Menschen ein paar "Marotten" von Jacy hinnehmen müssen.  sagnix

Die Kinder haben auch heulend abschied genommen.
Nur Männe hatte ne geschwollene Hand - jetzt müssen wir noch mit Hundefell einen Test machen - und das vorher.
(Hundehaare hatte er schon getestet aber der Yorkie hatte ja fell und keine Haare, oder andersrum  deenk )
Also drücken wir uns gerade selbst die Däumchen  Smile

Danke fürs nachfragen, und danke für die Tipps!
(die Hundemaus hat übrigens riesenbogen um meinen Sohnmann gemacht und ist entweder mir oder wenn ich nicht da war meinem Mann nachgelaufen, aber das wär sicher dann anders)

Liebe Grüße
Batty


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Rodentia am Februar 12, 2008, 09:07:16
Guten Morgen Quirie,
habsch gestern fast vergessen zu schreiben....

Hundewauzi hat ihr Frauchen zwar begeistert begrüßt, sich dann aber meinem Mann auf den Schoß gelegt
und nicht auf das rufen ihres Frauchens gehört und wollte mit uns auch wieder mit.
Mußte quasi am Halsband festgehalten werden.
(aaaalso kann ich wohl davon ausgehen das es bei uns wohl ein doch angenehmer Aufenthalt war  lol )

Nun warte ich auf die Testergebnisse von Männchen und dem kleinen. (haben wir vorsichtshalber mit testen lassen)

LG
Batty


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Quirie am Februar 12, 2008, 10:06:24
Wir drücken Daumen und Pfoten.

LG Quirie  daumen


Titel: Re: Suche dringend Dolmetscher, Hund - Mensch
Beitrag von: Rodentia am Februar 12, 2008, 10:24:27
Gibbet vom Pfoten drücken auch ein Bild *frechgrins*?