Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: EGV mit Vorschrift als was man sich bewirbt  (Gelesen 5923 mal)
niewtor
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 3.451



« Antworten #15 am: März 03, 2009, 20:03:58 »


Du glaubst doch nicht im Enrst, Madame, dass sich die BA, die ArGen oder Kommunen daran halten, wo sie es doch nicht unbedingt müssen. Stell dir nur mal vor, es hat der kleine Gefreite mit seinem Gedankengur und -umfeld eine Befehlsgewalt wie der Herr Major? Was gäbe das?

Na? Hartz IV? Na klar, zumindest annähernd ähnlich.      keine Ahnung

Ich wünsche jedem mit viel Macht neben dieser Aufgabe etwas, bei dem es um Höheres geht, als um ihn selbst.
Barney
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13.571



« Antworten #16 am: März 04, 2009, 01:38:27 »

Jobcenter Berlin-Neuköln  sagnix - ging ja schon durch Funk und Fernsehen, und zwar nicht gerade positiv. Diese EinV bestätigt den Ruf ja wieder einmal.

Auch ich kann euch nur raten zu kämpfen, um ein ordentliches Profiling und um einen vernünftigen, den persönlichen Anforderungen und dem Gesetz entsprechenden Vertrag.

Informatiker ist ja ein weites Feld. Hat dein Freund Informatik studiert? Ist er überhaupt gesundheitlich in der Lage als Bauhelfer (körperlich schwere Tätigkeit) zu arbeiten?

In dem vorliegenden Entwurf der EinV steht, dass es pauschal 5,-- Euro pro Bewerbung für max. 52 Bewerbungen pro Jahr gibt, also insgesamt 280,-- Euro.

Das sind also, wenn ich es durch 10 teile, für 5 Monate und eine Woche Bewerbungen. Und dann? Dann braucht sich dein Freund nicht mehr zu bewerben? Oder steht er dann vor dem Wasserklops mit dem Hut, um für weitere Bewerbungen zu sammeln?

Das sollte vorher geklärt werden. Ist jetzt etwas überzogen von mir dargestellt. Es kann ja sein, dass ein Anruf ausreichend ist, der dann in einer Tabelle erfaßt wird. Dann sind es pro Monat weniger schriftliche, also kostenaufwändige Bewerbungen. Aber so wie es dort steht, geht es nicht.

Inzwischen darf ja wohl auch in Berlin nicht mehr sanktioniert werden, wenn die Eingliederungsvereinbarung nur noch als Verwaltungsakt zustande kommt. Dann kann man Widerspruch einlegen und auch vor Gericht gehen. Bei einem Vertrag ist es nicht möglich, der kann ausgehandelt werden und hat mit den beiden Unterschriften seine Gültigkeit. Änderungen sind dann nur im gegenseitigen Einvernehmen möglich.

 

Gruß Barney

Unsere Forderung:  Mindestlohn, Grundsicherung, Arbeitszeitverkürzung

Informieren Sie sich bitte selbst zu den hier behandelten Themen. Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider.
Forumadmin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 5.519


ich guck hier nur mal so


« Antworten #17 am: März 04, 2009, 07:44:32 »

 deenk

offensichtlich schreit da ein SB nach Besuch von mir!  Mrgreen

Bewerbungen sind auch die Telefonischen gemeint, habe ich schon mal abgeklärt.
Einfach aufschreiben wann, welche Firma, mit wem teleniert und die Sache ist abgeklärt.
Bei schriftlichen wollen sie das Anschreiben als Nachweis haben, für diese gibt es das Geld.
Inetbewerbungen die Mail, quasi das Anschreiben.


Ich kann freilich nicht sagen ob es besser wird wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll. Georg Christoph Lichtenberg
Für Rechtschreibfehler ist meine Tastatur zuständig
Barney
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13.571



« Antworten #18 am: März 04, 2009, 23:08:40 »

Zitat
offensichtlich schreit da ein SB nach Besuch von mir!  Mrgreen

Hört sich wirklich so an. Du warst wohl schon lange (1 Woche) nicht mehr im JC?  Teufelchen

Gruß Barney

Unsere Forderung:  Mindestlohn, Grundsicherung, Arbeitszeitverkürzung

Informieren Sie sich bitte selbst zu den hier behandelten Themen. Meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wider.
Pete
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.226



« Antworten #19 am: März 04, 2009, 23:56:45 »

Dann wird's ja wohl Zeittttttttttttttttttttttttt.  daumen daumen daumen

Hin mit Dir. punk

D i e   S t u n d e   d e s   S i e g e r s   k o m m t   f ü r   j e d e n   i r g e n d w a n n!
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.061 Sekunden mit 22 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.007s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus