Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Neue EGV bekommen nach 7 Monaten! In der Zeit kein VA oder EGV bekommen...  (Gelesen 3285 mal)
snoopy84
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 47



« am: September 29, 2012, 20:23:31 »

Hallo,

habe vor 2 Wochen eine neue EGV nach ungefähr 7 Monaten bekommen. Das ist jetzt die 3 EGV die mir mein pap zum Unterschreiben mitgegeben hat, und die EGV davor habe ich nicht Unterschrieben, sondern ein Gegenvorschlag eingereicht, den mein pap aber Ignoriert hat!!! Nach den letzten Gegenvorschlag von mir habe ich halt die 7 Monate nix mehr gehört. Mein pap meinte das er das nächstemal mir ein VA gibt und er ihn so ausarbeitet wie es ihn Gefällt... Ich lasse mich allerdings nicht einschüchtern, weil ich weiß das ein VA Rechtwiedrig ist genauso wie die Rechtsfolgebelehrung mit Androhung von Sanktionen... Gibt da ein tolles Video von Herrn Boes http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=hc-banXWUs4

Meine Begleitperson meinte ich soll sie Unterschreiben damit ich dann 6 Monate Ruhe habe. Ich bin der Meinung auch ein guter Freund der übrigends Rentern ist uns sich sehr gut auskennt Empfiehlt mir nicht zu Unterschreiben! Weil man damit genau das Gegenteil Bewirkt und keine ruhe hat. Habe ne Zeit in Cloppenburg gewohnt, und dort hat der VA immer was gebracht, und das letzte Jahr wurde mir auch kein VA mehr vorgelegt. In der EGV sind jetzt keine Massnahmen oder 1€ Jobs, aber mir gehts es da ums Prinzip, und ich muss den pap nicht mit der unterschriebenen EGV Beweisen das ich mich Bewerben tue usw... Vereinbart wurde im übrigends auch nix wie immer halt.
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #1 am: Oktober 01, 2012, 20:40:46 »

Wenn Du eine EGV unterschreibst, dann bist Du auch daran gebunden ohne wenn und aber.
Du hast es ja unterschrieben.

Als Verwaltungsakt ist eben jederzeit ein Widerspruch möglich. UNd bei vielen Dingen, die aus so einem VA/EGV entstehen, ist dann evtl. Klage möglich, da ja von Dir nicht unterschrieben.

Selbstverständlichkeiten haben übrigens nichts in einer EGV zu suchen, als z.B. die Stallpflicht.

snoopy84
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 47



« Antworten #2 am: Oktober 05, 2012, 20:14:08 »

Unterschrieben habe ich ja nicht! Wie gehe ich jetzt am Besten vor? Gegenvorschlag, oder lieber auf den VA warten? Ich glaube ein Gegenvorschlag ist Zeitverschwenndung...
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #3 am: Oktober 06, 2012, 00:05:20 »

Nun, für einen Gegenvorschlag solltest Du entweder schlagende Argumente oder einen Plan für die Zukunft haben. Sollten für diesen Plan bestimmte Dinge benötigt werden, also Kurse oder ähnliches, dann solltest Du einen Gegenvorschlag bringen.
Ansonsten nimm lieber den VA. Widerspruch ist dann immerhin möglich.

snoopy84
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 47



« Antworten #4 am: Oktober 07, 2012, 12:15:27 »

Da die Zukunft ja für alle nicht gut aussieht (wollen wir mal ehrlich sein) bin ich der Meinung ein weiterer Gegenvorschlag ist Energieverschwendung! Der pap scheint wohl zu wissen, das ich mit einen VA besser aufgehoben bin, als mit einer Unterschriebenen EGV!!! Den VA hätte er schon vor Monaten erlassen können, aber er hat es nicht gemacht.... Ich werde jetzt einfach warten was passiert, und falls der VA kommt hier nochmal Hochladen. Kennst du das video von Ralph Boes? Er meint ja die Sanktionen in einer EGV sind Rechtwiedrig...... Dann sollte ich doch bei einen VA bessere Chancen haben vor Gericht als mit einer von mir Unterschriebenen EGV. Gruß Moby Dick gar nicht mehr hier?
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #5 am: Oktober 09, 2012, 13:33:36 »

Moby Dick gar nicht mehr hier?
Sie ist in keinem Forum mehr.
Leider.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« Antworten #6 am: Oktober 09, 2012, 19:01:09 »

Hallo Snoopy,

gegenvorschläge bezüglich einer EGV sind reine Zeitverschwendung,weil die meisten SB die Vorschläge nicht berücksichtigen und überwiegend ihre eigene Schiene fahren,denn das was bei EGV zählen ist die Quote,die der SB erziehlt.

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.008s, 2q)
© Design 2010 - 2017 by Rudi Wühlmaus