Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zum 3.Mal den gleichen Ein Euro Job - Hilfe für Ablehnung  (Gelesen 5707 mal)
Rotkäppchen
Gast
« Antworten #15 am: Juli 30, 2010, 19:30:38 »

Du hast sonst nur noch die Möglichkeit, dich beim dem Träger vorzustellen, so wie das in der Zuweisung steht. Dem Träger kannst du dann erklären, dass du bei ihm schon 2 x gearbeitet hast, dass es dir keine Spaß gemacht hat, dass du dadurch keine Arbeit gefunden hast, dass du nicht einmal beruflich weitergekommen bist und alles was dich sonst dort bedrückt hat. Vielleicht nimmt er dich nicht.

Wenn er dich nicht nimmt, kannst du dir nämlich die Ablehnung für den Job sparen (die mit ziemlicher Sicherheit zu Schwierigkeiten führt). Du bist aus der Sache bestens raus.

Du musst abschätzen können, ob so ein Vorstellungsgespräch für dich etwas bringt.

Ansonsten kannst du den Job ja nur ablehnen und das Risiko mit einer Sanktion müsstest du eingehen. Du kommst da aber heil raus.

Die Anwaltsempfehlung schicke ich dir per PN. Du brauchst die Anwältin aber nur im Fall einer Sanktion. Vorher bekommst du vermutlich auch keinen Beratungsschein.
SummerGirl
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13



« Antworten #16 am: Juli 30, 2010, 21:00:13 »

Naja mich vorstellen bringt nichts, da die einfach nur ihre Teilnehmerzahl haben wollen und mehr interessiert die nicht.
beim vorstellen wird nur noch gefragt welche Aufgabe ich machen möchte da die ja so meine Daten schon in der Akte haben. Und wenn ich mich nicht entscheide werde ich irgendwo eingeteilt.
Also muss ich mal wieder den weg gehen mit Sanktion und Widerspruch.
SummerGirl
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13



« Antworten #17 am: August 16, 2010, 11:53:32 »

Hallo
hab da nochmal ne frage.
Muss nun am 3.9. zur arge zum Termin, denke mal das auch dort über den EEJ gesprochen wird. sollte ich da noch irgendwas beachten?
Rotkäppchen
Gast
« Antworten #18 am: August 16, 2010, 15:53:18 »

Was ist denn das für ein Termin? Hast du dafür eine Einladung? Stell sie doch hier mal komplett rein (einschl. RFB).
SummerGirl
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13



« Antworten #19 am: August 17, 2010, 20:44:16 »

Ganz normale Einladung die ich immer bekomme.
Rotkäppchen
Gast
« Antworten #20 am: August 17, 2010, 21:00:23 »

Ja, da musst du hingehen. Ich meine, die werden dir eine neue eGV vorlegen, denn der VA ist abgelaufen. Und den EEJ haben die einfach "vergessen".

Gehe bitte nicht alleine hin und stelle denen die Fahrtkosten in Rechnung. Unterschreibe nichts vor Ort und nehme alles mit bzw. lass es liegen, wenn man es dich nicht mitnehmen lässt. Man müsste sehen, was da drin steht. Ich wette, die haben den EEJ da reingepackt.
SummerGirl
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13



« Antworten #21 am: August 18, 2010, 17:34:10 »

Naja denke mal das die mich bestimmt wegen dem EEJ fragen werden, haben die bis jetzt immer so gemacht.
naja wegen EGV werde ich auf jedenfall nicht unterschreiben, werde die mit nehmen und dann die mal hier rein stellen.
Ja muss schauen ob jemand an dem tag zeit hat zum mitkommen, leider klappt es nicht immer das jemand mit kommen kann.
Rotkäppchen
Gast
« Antworten #22 am: August 18, 2010, 23:20:19 »

Möglicherweise haben die den EEJ in die EGV integriert. Ohne EGV haben die nämlich keine Möglichkeiten, um das durchzusetzen. Ich meine, die werden nicht viel fragen. Die Ablehnung und eine mögliche Anhörung ist eindeutig.
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 22 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.009s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus