Atomkraft Nein DankeAtomkraft Nein Danke
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Der erfolgreiche Kampf ums Fahrgeld  (Gelesen 2953 mal)
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 290



« am: August 20, 2010, 10:57:45 »

Hallo  Smeil,


Ich hatte im Jahr 2009 5 Einladungen der Arge Lübeck, zu denen ich mit PKW angereist bin, Fahrstrecke 10km. Auf einem vorgedruckten Formular habe ich mir jede Einladung bestätigen lassen und zur Kostenerstattung eingereicht. Kosten 10€. Die Fahrtkosenerstattung wurde abgelehnt miit der Begründung, dass nur Busfahrten erstattet werden. Man berief sich auf eine interne Dienstanweisung. Mein Widerspruch, begründet, dass das SGB mir nicht vorschreibt, wie und mit was ich anzureisen habe und das das Nutzen eines PKW dem Steuerzahler wesentlich billiger kommt (10€ zu 23€) wurde abgelehnt, es hätte sich aus
den Gesprächen keine Integration in den ersten Arbeitsmarkt ergeben. Ohne Kommentar.

Daraufhin Klage beim Sozialgericht am 13.12.09 eingereicht. Ab 01.01.010 wurde seltsamerweise die Dienstanweisung geändert und  auch Anreisen mit PKW übernommen.
Meine Fahrtkosten von 09 wurden mir destotrotz nicht ausgezahlt.

Mitte Juni bekam ich ein Schreiben vom Sozialgericht Lübeck, dabei eine Kopie des Schreibens der Arge Lübeck mit der Bitte an mich, die Klage zurückzuziehen. Man würde mir umgehend die Fahrtkosten und außergerichtlichen Kosten erstatten.

Das geschah auch unmittelbar. So erhielt ich die 10€ Fahrtkosten + 4,65€. SIEG.

Es lohnt sich also zuu kämpfen, auch wenn der Betrag gering erscheinen mag. Das ist Geld, was uns zusteht.

Einladungen und Fahrstrecke auf Wunsche von Gansafan richtig gestellt
« Letzte Änderung: August 20, 2010, 20:39:18 von Rudi Wühlmaus »
Pauli
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 13



« Antworten #1 am: Dezember 06, 2012, 09:14:28 »

Hallo Ghansafan,

ich finde gut, dass sich mal jemand dafür einsetzt! Würde es keiner machen und wir es einfach so hinnehmen dann würde einfach so eine Menge Geld verloren gehen und das muss so nicht sein.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.053 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.007s, 2q)
© Design 2010 - 2017 by Rudi Wühlmaus