Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Erfolgserlebnisse?  (Gelesen 5690 mal)
Anonyma
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 26



« am: August 17, 2010, 21:26:57 »

Finde ich immer sehr schade, dass Leute, bei denen alles gut ausgegangen ist (vor Gericht) die anderen nicht dran teilhaben lassen und man keine genauere Argumentation erfährt.
Aber vielleicht kann man das ja ändern und hieraus eine Art Sammelthread für Erfolgserlebnisse machen.  pfeifen
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #1 am: August 19, 2010, 14:04:37 »

Hallo Smeil,

würde ich auch sehr begrüßen, Erfolgserlebnisse machen Anderen Mut.

Sollte man aber als übergeordnetes Thema einrichten und nicht als Unterthread.

Ist ja vielleicht ne Anregung für unseren Rudi.  zwinker
hergau
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 485


27.09.1996-04.02.2010


« Antworten #2 am: August 19, 2010, 16:38:50 »

Es soll jeder selbst entscheiden, ob er seine eigenen Erlebnisse veröffentlichen möchte.

Ich zB war für meine "Klienten" bisher 11 mal vor Gericht.
8 mal gewonnen, 2 mal hat die Arge vorher zurückgezogen und einmal schlug der Richter einen Vergleich vor, der von beiden Seiten angenommen wurde.
Aber ich würde diese Fälle nie öffentlich machen, da ich auch so etwas wie eine gefühlte Schweigepflicht habe.

Leben und leben lassen
Falke
Gast
« Antworten #3 am: August 19, 2010, 16:44:02 »

Aber ich würde diese Fälle nie öffentlich machen, da ich auch so etwas wie eine gefühlte Schweigepflicht habe.

Da stimme ich dir voll zu hergau  daumen

Denn selbst wenn man hier im Forum über Fälle posten würde, jeder Fall ist anders und nicht gleichgelagert.
Dadurch könnten bei Usern falsche Hoffnungen, bzw. Rückschlüsse gezogen werden.
Anonyma
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 26



« Antworten #4 am: August 19, 2010, 19:04:33 »

Es soll jeder selbst entscheiden, ob er seine eigenen Erlebnisse veröffentlichen möchte.

Ich zB war für meine "Klienten" bisher 11 mal vor Gericht.
8 mal gewonnen, 2 mal hat die Arge vorher zurückgezogen und einmal schlug der Richter einen Vergleich vor, der von beiden Seiten angenommen wurde.
Aber ich würde diese Fälle nie öffentlich machen, da ich auch so etwas wie eine gefühlte Schweigepflicht habe.
Es muss ja auch niemand anderer Leute Erlebnisse posten.

hergau
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 485


27.09.1996-04.02.2010


« Antworten #5 am: August 19, 2010, 19:35:58 »

Es muss ja auch niemand anderer Leute Erlebnisse posten.



Nein. Und auch eigene Erlebnisse muß niemand posten.
Wenn es jemand möchte ist es in Ordnung, aber niemand hier sollte die Pflicht dazu haben.
Tut es jemand nicht, sollte man es akzeptieren.

Leben und leben lassen
Anonyma
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 26



« Antworten #6 am: August 19, 2010, 21:28:21 »

Ogottogottogottogott, entschuldige bitte, ich wusste ja gar nicht, dass ich hier eine VERPFLICHTUNG zum Schreiben ausgesprochen habe!! Tut mir furchtbar leid, dass du dich zum Antworten gezwungen fühlst!
Ich nehme es sofort zurück, nicht dass einer meint, ich wolle mich hier austauschen. Wo kämen wir denn da bloß hin.

 sagnix
« Letzte Änderung: August 19, 2010, 21:30:27 von Anonyma »
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #7 am: August 19, 2010, 22:56:07 »

Hallo Smeil,

natürlich ist das kein Zwang @hergau,  hat doch auch Keine(r) hier verlangt.

Ich würde so einen Thread jedenfalls  sehr begrüßen.
canigou
Gast
« Antworten #8 am: August 19, 2010, 23:04:46 »

Finde ich immer sehr schade, dass Leute, bei denen alles gut ausgegangen ist (vor Gericht) die anderen nicht dran teilhaben lassen und man keine genauere Argumentation erfährt.

Finde ich auch schade, da man i.d.R leider nur die negativen Erlebnisse erfährt.

Dabei gibt es ja auch durchaus Positives zu berichten, die den ein oder anderen auch aufmuntern und anregen können.  Smeil

Das Team der AEiD
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 12



WWW
« Antworten #9 am: August 19, 2010, 23:40:43 »

Wir habe ein neues Board für Erfolgserlebnisse eingerichtet und werden der Dinge harren die dort kommen  deenk

Alle Argumente sind ausgetauscht und deswegen   zuu

Wir helfen erwerbslosen Menschen bei ihren Problemen. Vor allem aber haben wir uns auch auf Schwer behinderte Menschen konzentriert, die in ALG II leben müssen. Aber auch für jeden anderen Betroffenen gibt es bei uns Hilfe und Informationen.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.008s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus