Aktive Erwerbslose in Deutschland

Allgemeine Diskussionen => Grundsatzdiskussion => Thema gestartet von: Hartzer44 am Dezember 21, 2010, 00:44:14



Titel: Ich weiss ja nicht, ob ihr's schon wusstet...?
Beitrag von: Hartzer44 am Dezember 21, 2010, 00:44:14
Ich weiss ja nicht, ob ihr's schon wusstet...?

( ;) ...Ich bin nicht allein. Es gibt tatsächlich pol. aktive Menschen die ganz ähnlich zu dem Thema denken wie ich... ;) )

Die Linken in Helmstedt haben's jedenfalls auch (ansatzweise) begriffen, worum es bei H4 eigentlich geht.

Ich selbst habe dies z.T. in meinen Beiträgen zwar oft noch drastischer und auch ausführlicher formuliert, aber der Tenor ist der gleiche.

http://li-he.bplaced.net/index.php?option=com_content&view=article&id=148:antrag-des-kreisverbandes-helmstedt-an-den-landesausschuss&catid=52:vorot&Itemid=54

"Sanktionen im SGB II"..= Höchst grundgesetzwidrig, nichtig, ungültig, unverhältnismäßig und rechtlos.
"Nie wieder Sanktionen" !!  Besteht auf eure höchsten Rechte und tretet das SGB II damit dort hin, wo es hingehört -
in die Tonne. !!


Schöööööne Weihnachten und ein besseres 2011 !!



Titel: Re:Ich weiss ja nicht, ob ihr's schon wusstet...?
Beitrag von: Sevi am Dezember 21, 2010, 06:56:07


Gelesen und ............... naja............  sagnix
aber mal im Ernst.... wo soll denn die Butter aufs Brötchen herkommen,
wenns Hartz nicht mehr gibt? Die tun sich sicher auch schwer damit,
uns Lohntüten zu schenken, wo auch noch kräftig was drin ist und
unsereeiner nix dafür tut. Ich denk, es hat alles seine Vor- und Nachteile.

Liebe Grüsse

Sevi  *Flocke1


Titel: Re:Ich weiss ja nicht, ob ihr's schon wusstet...?
Beitrag von: lenny am Dezember 21, 2010, 08:22:56
Nicht nur die Wirtschaft benötigt HartzVI, sondern auch die Linke, denn sie hat sich schon zur letzten Wahl HartzIV auf die Fahne geschrieben, was letztendlich einen großen Zulauf  von HartzIV Empfängern bedeutete.
Aber nur so lange, bis aus sie bemerkten, dass sie nur mißbraucht wurden.
Da  die Linke intern nicht einmal demokratische Vorgänge beherrscht, sollte sie noch Nachhilfeunterricht erhalten.
Sie könnte sich einen  Nachhilfeunterrichtsgutschein von Lügenursula beschaffen, dann können sich Lafontaines Frau mit vdL, wenigstens ihr Kaffekränzchen  sinnvoll nutzen.


Titel: Re:Ich weiss ja nicht, ob ihr's schon wusstet...?
Beitrag von: Sevi am Dezember 22, 2010, 06:03:59

yep lenny


Titel: Re:Ich weiss ja nicht, ob ihr's schon wusstet...?
Beitrag von: Hartzer44 am Dezember 28, 2010, 01:03:43
Die linken haben m.M. nach, zumind. jetzt noch nicht den so totalen Trümmerstatus der anderen pol.
Gruppierungen erreicht und setzen sich wenigstens halbwegs für unsere Interessen ein.
Wenn auch klar zu halbherzig.

Es geht mir aber um den Gehalt der Info an sich und nicht zuerst darum, von wem diese stammt.
Denn diese eher grundsätzlichen Sichtweisen zum H4-Problem finden eh viel zu wenig beachtung.

Kommt mir aber dennoch gut rüber ins Jahr der "Arbeitnehmerfreizügigkeit" in "D" für weitere acht
Länder der erweiterten EU, vorwiegend aus den EU-Ostgebieten.

Wenn wir dann immer noch keinen flächendeckenden, allgem. Mindestlohn haben sollten, wirds
echt "spannend".

Guten Rutsch

Hartzer44





Titel: Re:Ich weiss ja nicht, ob ihr's schon wusstet...?
Beitrag von: lenny am Dezember 28, 2010, 01:15:52
Ohne Mindestlohn steht uns ein Kollaps ins Haus, denn dann wird  die Mittelschicht noch mehr absinken, dann kann sie nur noch träumend nach Oben gucken und schneller als geglaubt, HartzIV beantragen.
Deutschland wird spätestens ab dem Herbst 2011  ein Tollhaus!

Nur eine Frage habe ich noch, ab wann (und übehaupt )steht den ganzen ausländischen Arbeitnehmern HartzIV zu?Ich ahne Böses!  freeu :-"

Dir auch guten Rutsch ins neue Jahr!