Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Muß man alles verteufeln?  (Gelesen 10710 mal)
codo
Vernellschleuder
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 29


Vernellschleuder


« Antworten #15 am: September 14, 2010, 18:11:25 »

Dein Post 14 finde ich vom Tonfall her ziemlich anmaßend. Wenn Du keine Argumente findest, dann lass es.

<<Wie du meine Aussagen findest kannst für dich behalten, ich schreib ja auch nicht, was ich von deinen halte!<<

Genau deshalb habe ich mich aus dem anderen Forum zurückgezogen. Keinerlei Diskussionkultur. Was an Argumenten fehlte, wurde eben mit Sticherleien und Stänkerein wettgemacht. Und man merkt an solchen Aussagen wie deinen, das sich manche trotzdem Sie dieses Forum verlassen haben, sich nicht gebessert haben.
Ich finde es nun mal anmaßend, wenn Du schreibst, das sie nicht ausbildungsfähig sind.
Und was soll das denn?

<<Dann hättest du auch mal nach Tafelhaus googeln sollen: das ist Hamburg<<

In Post 6 habe ich bereits einen Link zum Tafelhaus gesetzt.

Vielleicht solltest Du die Güte besitzen, hoch zu scrollen.
Und nun ist die Diskussion für mich beendet. Es ist schade, das jede vernünftige Diskussion sowohl hier als auch im anderen Forum im Keim erstickt wird, weil einige nur stänkern können. Genau deshalb habe ich eigentlich sehr lange nur noch still gelesen.
Und eigentlich denkt man, man sei unter erwachsenen Menschen. Eigentlich. Die Realität sieht anders aus.
Ludwigsburg
Gast
« Antworten #16 am: September 14, 2010, 19:26:07 »

Zitat
Deine Aussage finde ich anmaßend.
Damit hast du die Diskussion zwischen uns bereits beendet, denn wenn statt Argumenten Derartiges kommt...
« Letzte Änderung: September 14, 2010, 19:27:01 von Ludwigsburg »
codo
Vernellschleuder
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 29


Vernellschleuder


« Antworten #17 am: September 14, 2010, 19:50:28 »

Damit hast du die Diskussion zwischen uns bereits beendet, denn wenn statt Argumenten Derartiges kommt...

Du hast ja nicht einmal diskutiert, das ist der Unterschicht zwischen uns beiden. Außer Verbalangriffen wie man Sie von diversen Forenmobs etc. kennt, kam ja nicht viel.
Nur leider wird deine Schiene bei mir nicht fruchten, vor allem weil diese ziemlich albern ist.
Es ist nur verwunderlich, das hinter manchen Nicks tatsächlich erwachsene Menschen sitzen.
Was wirklich schade ist, das Forenmobs, Störer etc. die wie Du jeden Thread schreddern, weil Sie nicht mithalten können oder was auch immer, jede fruchtbare Diskussion im Keim ersticken, zumal so im Kampf gegen Hartz 4 zum beispiel nichts erreicht werden kann, im Gegenteil.
Es ist genau das, was Ich in Deutschland hasse.
Anstatt die Menschen sich zusammentun, entweder sind sie soch mit allem zufrieden oder hacken sich lieber die Augen aus.
Genauso wie Aufstocker, die gegen Nichtaufstocker hetzen.
Nicht Transferleistungsbezieher, aber dennoch prekär beschäftigte gegen Transferleistungsbezieher.
Und dann jene Dödel, die geug haben und dem Hartzer noch die Tafel neiden.
Muß man sich vorstellen. Hier gebe ich dann immer den Rat, sich in Lumpen zu kleiden, dann bekommt man auch bei der Tafel.
Immer und ewig das gleiche.
Und Du kannst von mir aus RTL gucken, bis Du schwarz wirst.
Die, die nicht sehen wollen, was die Tafel anrichtet, bitte geht zur Tafel, bis Ihr schwarz werdet. Es soll mir gleich sein.
Aber dann darf man sich nicht beschweren, das alles nur schlimmer wird.
Die oben genannten sollen sich die Köppe einschlagen, soll mir wursch sein.
Denn hier ändert sich eh nichts.
Und nun hol deine Verbalkeule raus. Nur zu.
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #18 am: September 14, 2010, 21:13:24 »

Die Verbalkeule würde ich Euch bitten alle stecken zu lassen.

Man muss nicht alles verteufeln, aber man kann es.
Sicherlich hat der eine oder andere gute Erfahrung, schlechte Erfahrungen, sieht RTL und SAT1 als Hartz TV an oder nicht.

Bei den Tafeln und allen "sozialen" Einrichtungen bin ih genausi der Meinung wie Codo.
Die gehören sofort abgeschafft und eingestellt.
Hört sich bitter an, aber die ermöglichen doch erst den Terror, den die Regierung mit uns

Aber das gehört mal in einen gesonderten thread.

Ludwigsburg
Gast
« Antworten #19 am: September 15, 2010, 00:26:15 »



Man muss nicht alles verteufeln, aber man kann es.


So ist es :-)

ich erinnere mich noch an die Zeit meiner Ausbildung, Medienerziehung.  TV für Kinder schädlich oder nicht? Da gingen die Meinungen auch weit auseinander, und es gab heiße Diskussionen und viele Argumente. Aber da gings darum, ob schädlich oder nicht und warum, da wurden die Leute, die diskutierten, nicht in irgendwelche Schubladen gesteckt, wie sie seien verdummt, anmaßend usw

Was Tafeln angeht bin ich auch dagegen...

passen auch nicht in dieses Thema...denn das ist was ganz anderes...zumal sie nicht wie TV jedermann zugänglich sind.

« Letzte Änderung: September 15, 2010, 00:28:28 von Ludwigsburg »
codo
Vernellschleuder
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 29


Vernellschleuder


« Antworten #20 am: September 15, 2010, 09:03:59 »

<<die diskutierten, nicht in irgendwelche Schubladen gesteckt, wie sie seien verdummt, anmaßend usw
<<

Ich habe Dich nicht in irgendeine Schublade gesteckt. Das Du verdummt bist, habe ich auch nicht geschrieben. Nur einige deiner Aussagen vom Ton mir gegenüberüber. Reflektiere doch mal deine Posts. Oder wir lassen es nun gut sein und kehren wirklich einmal zu einer sachlichen Diskussion zurück.
 peace
Und was die Medien angeht, so schadet es gerade in heutiger Zeit nicht, einmal kritisch zu reflektieren, was da eigentlich im TV kommt, gerade beim Bertelsmann sender.
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #21 am: September 15, 2010, 09:16:51 »

Und was die Medien angeht, so schadet es gerade in heutiger Zeit nicht, einmal kritisch zu reflektieren, was da eigentlich im TV kommt, gerade beim Bertelsmann sender.

Gut. Gehört nicht in diesen Thread, dennoch. Ich kann nicht Stillhalten.
Was im TV kommt?
Und das auf jedem Sender, also auch die Öffentlichrechtlichen??
Schrott. Absolute Menschenverdummung. Und das, gezielt.
Alle Talk Shows, ausnahmslos alle, auch im Ersten, Zweiten und Dritten, sind verlogen.
Manipuliert. Da sie aber einen hohen Grad der Beliebtheit haben, kann man davon ableiten
wie tief der jetzige Zuschauer schon manipuliert wurde. Ich meine, wie kann man sowas nur
glauben was da gebracht wird?

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
codo
Vernellschleuder
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 29


Vernellschleuder


« Antworten #22 am: September 15, 2010, 10:33:08 »

<<Gut. Gehört nicht in diesen Thread, dennoch.<<

Vielleicht nicht in den Rach-Thread. Aber eine Grundsatzdiskussion was das Fernsehen angeht schon.

<<Schrott. Absolute Menschenverdummung. Und das, gezielt.<<

  daumen Sehe ich genauso.

<<Alle Talk Shows, ausnahmslos alle, auch im Ersten, Zweiten und Dritten, sind verlogen.
Manipuliert. <<

 daumen Sehe ich ebenfalls so. Anhand der Anti-Bertelsmannseiten sieht man doch, wie von der Politik das ganze gesteuert wird.
Was die öffentlich-rechtlichen angeht, ich google nachher mal, aber da hat die CDU das sagen, da war doch wieder letztens was mit irgendeinem Programmchef?!

<<Da sie aber einen hohen Grad der Beliebtheit haben, kann man davon ableiten
wie tief der jetzige Zuschauer schon manipuliert wurde. Ich meine, wie kann man sowas nur
glauben was da gebracht wird?<<

 daumen Genau das ist nämlich Fakt. Hohe beliebhteit und wie verdummt, wie verblödet ist die Fernsehnation eigentlich? Wird keinerlei Anspruch mehr gestellt?
Darüber lohnt sich schon eine Grundsatzdiskussion, ebenso wie hier der Tafeltread der hier im Forum existiert.
Wie kann man dem begegnen?
« Letzte Änderung: September 15, 2010, 10:35:41 von codo »
Katinka
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 154



« Antworten #23 am: September 15, 2010, 19:16:32 »

Hey Codo, ich sehe RTL etc auch sehr kritisch und habe mich auch schon aufgeregt über z.B. "Endlich wieder Arbeit".
Allerdings wer einigermaßen wach durch die Gegend guckt, weiß das doch schon längst. Das ist wie Eulen nach Athen tragen, wenn du das so ausführlich hier postest. Und einige Sachen wird man sogar auf RTL usw. genießen können, Tiersendungen falls es mal welche gibt. Die Super-Nanny finde ich auch nicht ganz so daneben, wenn man sie mit wachem Kopf guckt und einem kritischen Geist, der rauspickt was nützt und das andere eben liegen läßt, genauso Hunde-Nanny. Selbst eine kaputte Uhr zeigt zweimal am Tag die richtige Uhrzeit, jedenfalls wenn es keine digitale ist....
Okay, du meinst, die Jugendlichen werden dort vorgeführt usw. Mag sein, ich hab es nicht gesehen.  Deswegen verteufel ich ja auch erst mal nichts, bevor ich es nicht gesehen hab. Kann man aber, da die Tendenzen von RTL und Co bekannt sind. Da schließe ich mich Adimin einfach mal an.

Ich gucke wenn überhaupt lieber 3Sat oder Arte oder Phoenix und bei anderen Sendern ähnliche Themen. Auf einigen Sendern kommen durchaus gute Beiträge über die Ausbeutung durch die Armutsindustrie. Besser solche Links oder TV-Tipps posten, dass über Hartzis gehetzt wird, ist ja bekannt (Arno Dübel etc.)

Klar ist es gut, über Bertelsmann informiert zu sein. Ich bin mir aber sicher dass Ludwigsburg kein enthusiastischer RTL-Seher ist, diejenigen die aber tatsächlich oft RTL etc gucken, die erreichst du gar nicht mit deinem Posting, die glotzen nämlich TV oder machen sonstigen Freizeit-Fun der nicht viel graue Zellen in Anspruch nimmt, anstatt hier im Forum herumzulesen...

Aber wie gesagt, ich schau sehr selten, da ich kein TV hab und online mit nem alten PC ist ne Qual, da gehen nur kurze Youtube-Videos falls überhaupt.
Ich halte diese Diskussion hier mittlerweile für echt überflüssig, ohne jetzt hier irgendwem damit auf die Füße treten zu wollen. Ich bin dann mal wech....
Ludwigsburg
Gast
« Antworten #24 am: September 15, 2010, 19:23:51 »

Hey Codo, ich sehe RTL etc auch sehr kritisch und habe mich auch schon aufgeregt über z.B. "Endlich wieder Arbeit".
Allerdings wer einigermaßen wach durch die Gegend guckt, weiß das doch schon längst.


ich denke auch, jeder muß selbst entscheiden was und warum er sich ansieht - und was er sich dabei denkt.

Manches kann man glauben, Vieles nicht...es liegt an jedem selbst, was er glaubt, denkt oder wie er sich beeinflussen läßt!


Ist das nicht überall so, daß man etwas vor gegaukelt bekommt?

Werbung zum Beispiel...

Verkäufern...

usw


Sind die schuld, wenn man ihnen glaubt oder ist man es selbst?
codo
Vernellschleuder
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 29


Vernellschleuder


« Antworten #25 am: September 15, 2010, 21:23:16 »

Hey Codo, ich sehe RTL etc auch sehr kritisch und habe mich auch schon aufgeregt über z.B. "Endlich wieder Arbeit".
Allerdings wer einigermaßen wach durch die Gegend guckt, weiß das doch schon längst. Das ist wie Eulen nach Athen tragen, wenn du das so ausführlich hier postest. Und einige Sachen wird man sogar auf RTL usw. genießen können, Tiersendungen falls es mal welche gibt. Die Super-Nanny finde ich auch nicht ganz so daneben, wenn man sie mit wachem Kopf guckt und einem kritischen Geist, der rauspickt was nützt und das andere eben liegen läßt, genauso Hunde-Nanny. Selbst eine kaputte Uhr zeigt zweimal am Tag die richtige Uhrzeit, jedenfalls wenn es keine digitale ist....
Okay, du meinst, die Jugendlichen werden dort vorgeführt usw. Mag sein, ich hab es nicht gesehen.  Deswegen verteufel ich ja auch erst mal nichts, bevor ich es nicht gesehen hab. Kann man aber, da die Tendenzen von RTL und Co bekannt sind. Da schließe ich mich Adimin einfach mal an.

Ich gucke wenn überhaupt lieber 3Sat oder Arte oder Phoenix und bei anderen Sendern ähnliche Themen. Auf einigen Sendern kommen durchaus gute Beiträge über die Ausbeutung durch die Armutsindustrie. Besser solche Links oder TV-Tipps posten, dass über Hartzis gehetzt wird, ist ja bekannt (Arno Dübel etc.)

Klar ist es gut, über Bertelsmann informiert zu sein. Ich bin mir aber sicher dass Ludwigsburg kein enthusiastischer RTL-Seher ist, diejenigen die aber tatsächlich oft RTL etc gucken, die erreichst du gar nicht mit deinem Posting, die glotzen nämlich TV oder machen sonstigen Freizeit-Fun der nicht viel graue Zellen in Anspruch nimmt, anstatt hier im Forum herumzulesen...

Aber wie gesagt, ich schau sehr selten, da ich kein TV hab und online mit nem alten PC ist ne Qual, da gehen nur kurze Youtube-Videos falls überhaupt.
Ich halte diese Diskussion hier mittlerweile für echt überflüssig, ohne jetzt hier irgendwem damit auf die Füße treten zu wollen. Ich bin dann mal wech....

<<Ich halte diese Diskussion hier mittlerweile für echt überflüssig,<<

Klar, wenn Die Lobbyisten hinterm Nick sitzen. Egal in welchem Forum. Wenn man seine Ansichten oder Waren an den Mann oder die Frau bringen will, passen Leute, die kritisch denken, nicht in den Kram.
Dann kommen Totschlagargumente, wie deines:

>>Ich halte diese Diskussion hier mittlerweile für echt überflüssig,<<

Dann kann ich mir den Rest auf dein Post auch sparen, lieber lese ich ein Gutes Buch. Allerdings erreichst Du so nichts, aber ich denke auch, das dann, ohne dir auf die Füße zu treten, du auch garnichts erreichen willst.

Lass dann nur das sein:

<<Hey Codo, ich sehe RTL etc auch sehr kritisch und habe mich auch schon aufgeregt über z.B. "Endlich wieder Arbeit".<<

So schlimm kannst Du es dann garnicht finden. Außerdem wie kann man etwas denn überflüssig wie diese Diskussion finden, wenn sich aber jemand über dasselbe aufregt und dies ausspricht?

Irgendwie unlogisch deenk

« Letzte Änderung: September 15, 2010, 21:30:19 von codo »
Ludwigsburg
Gast
« Antworten #26 am: September 15, 2010, 21:34:43 »

Ich bin mir aber sicher dass Ludwigsburg kein enthusiastischer RTL-Seher ist,
ich schaue manchmal nur, um mal auf andere Gedanken zu kommen - um mich einfach mal unterhalten zu lassen. Und: wer nicht mal schaut, kann auch nicht darüber diskutieren...
 
diejenigen die aber tatsächlich oft RTL etc gucken, die erreichst du gar nicht mit deinem Posting, die glotzen nämlich TV oder machen sonstigen Freizeit-Fun der nicht viel graue Zellen in Anspruch nimmt, anstatt hier im Forum herumzulesen...

Es geht nicht darum, wie oft man schaut, sondern warum. Und vor allem, daß man das Denken nicht abschaltet...

Ich hab zum Beispiel keine Fernsehzeitung...will  ich TV schauen zapp ich, bis mich was anspricht - quer durch alle Sender... mit Ausnahme der Sportsender.

Infos bezieh ich meist gezielt übers Internet...oft informier ich mich auch noch während etwas im TV läuft.

ich denke schon, daß es mal sinnvoll ist, in diesem topic zu lesen...und sich die Frage zu stellen: Muß man alles verteufeln?





Katinka
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 154



« Antworten #27 am: September 16, 2010, 00:05:08 »

<<Ich halte diese Diskussion hier mittlerweile für echt überflüssig,<<

Klar, wenn Die Lobbyisten hinterm Nick sitzen. Egal in welchem Forum. Wenn man seine Ansichten oder Waren an den Mann oder die Frau bringen will, passen Leute, die kritisch denken, nicht in den Kram.
Dann kommen Totschlagargumente, wie deines:

>>Ich halte diese Diskussion hier mittlerweile für echt überflüssig,<<

Dann kann ich mir den Rest auf dein Post auch sparen, lieber lese ich ein Gutes Buch. Allerdings erreichst Du so nichts, aber ich denke auch, das dann, ohne dir auf die Füße zu treten, du auch garnichts erreichen willst.

Lass dann nur das sein:

<<Hey Codo, ich sehe RTL etc auch sehr kritisch und habe mich auch schon aufgeregt über z.B. "Endlich wieder Arbeit".<<

So schlimm kannst Du es dann garnicht finden. Außerdem wie kann man etwas denn überflüssig wie diese Diskussion finden, wenn sich aber jemand über dasselbe aufregt und dies ausspricht?

Irgendwie unlogisch deenk



Nein ich bin nicht in der Privatfernseh-Lobby  rooopfl, ich hab einfach nur die Sendung nicht gesehen, über die hier diskutiert wird und finde es daher sinnvoll mich aus der Diskussion zurückzuziehen. Ich habe in den letzten 4 Jahren nur einmal "Endlich wieder Arbeit" gesehen, und fand es hetzerisch, bitte unterstelle mir hier nicht, dass ich alle Sendungen im TV sehe (und schon gar nicht alle von RTL), ich gucke nur bei Bekannten fern und sehe daher fast nichts derzeit, ich kenne aber von Zeiten in denen ich noch TV hatte (vor circa 4 Jahren) die Super-Nanny und die Hunde-Nanny und hab das damals ab und zu geguckt. Ich behalte mir aber vor, bei jeder einzelnen Sendung zu entscheiden, wie ich sie finde, egal von welchem Sender. Ich finde es aber auch okay, wenn Leute RTL und Co nicht gut finden, wie Adimin sagte: Kann man verteufeln, muss man aber nicht. Ich muss es z.B. nicht.
Ich habe auch keinerlei Mission irgendetwas an den Seh- oder sonstigen Gewohnheiten der Leute ändern zu wollen, schon allein weil ich meiner Wenigkeit gar nicht zumuten will irgendwie als wichtige Persönlichkeit von irgendjemand wahrgenommen werden zu müssen, dessen Worten man irgendwelche Bedeutung schenken würde. Kann zwar jemand machen von mir aus, muss er aber auch nicht.
In diesem Sinne, bye bye....
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.135 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.012s, 2q)
© Design 2010 - 2019 by Rudi Wühlmaus