Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Mutter-Kind-Kurberatung Friesland  (Gelesen 5667 mal)
Me+3
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 201



« am: Juni 26, 2007, 10:51:03 »

Hallo ihr Lieben

Ich möchte hier eine Kurberatung vorstellen,mit eigenem Forum.
Diese Kurberatung gibt es seit 10 Jahren,ich selber bin dort als Kurberaterin seit nem halben Jahr tätig.
Natürlich ist die Kurberatung kostenlos.Uns ist viel dran gelegen kurbedüftigen Familien zu helfen,daß sie
zu einer wohlverdienten Kur kommen,die ihnen in ihrer individuellen Situation helfen kann.

Hier ist der Link zum Forum,dort gibt es u.a. Erfahrungsberichte von vergangenen Kuren, es gibt die Rubrik "freie Plätze" (es kommt immer mal vor,daß jemand in letzter Minute seine Kur absagen muß und es bleiben dann freie Plätze,die jemand anderer dann in Anspruch nehmen kann,vor allem auch was die Ferientermine betrifft),es gibt noch ne Reihe an Rubriken mehr,Kliniken stellen sich vor,Kurvorbereitungen und Tips (was man z.B. mitnehmen sollte zur Kur).

http://www.razyboard.com/system/user_rapsch.html

Und hier die Homepage von der Kurberatung:

http://www.mukiku.de/

Wenn Fragen zu einer Kur bestehn,könnt ihr mich gerne anschreiben,ich werde mein möglichstes tun,euch zu antworten.Auch wenn der Wunsch nach einer Kur besteht würde ich gerne behilflich dabei sein,dies in die Wege zu leiten.

LG Me+3
Arco
Gast
« Antworten #1 am: Juni 26, 2007, 11:07:30 »

 daumen
AllesAtze
Gast
« Antworten #2 am: September 13, 2007, 21:36:20 »

Hallo Me+3, Smile

Zitat
Wenn Fragen zu einer Kur bestehn,könnt ihr mich gerne anschreiben,ich werde mein möglichstes tun,euch zu antworten.Auch wenn der Wunsch nach einer Kur besteht würde ich gerne behilflich dabei sein,dies in die Wege zu leiten.

LG Me+3

Vielleicht kannst Du oder auch jemand anders helfen. Smile

Nach gestern hier ist der Thread http://www.aktive-erwerbslose.net/forum/index.php?topic=2793.0,

bin Ich nun mehr nervlich und körperlich vollkommen am Ende. Der konstant bestehende Kampf mit der Arge, der Existenzkampf und noch ein paar private Sachen( Fehlgeburt Anfang des Jahres, Schulden,) haben mich völlig ausgepumpt. Ich bin bereits auch wegen Depressionen in Behandlung.

Doch möchte ich einfach mal nur ausspannen. Mich zurücklehnen können und mal nicht nur kämpfen müssen.

Auch mein Mann ist mittlerweile nervlich am Ende. Und für die Kinder ist die Situation nicht schön. Gibt es eine Möglichkeit, das die Familie komplett in Kur geht? Auch möchte ich nicht ohne meine Kinder fahren. Ich hänge allgemein sehr an meiner Familie und möchte sie nicht missen. Zumal ich einfach mal nur Familie sein möchte. Mit der Familie morgens frühstücken , danach was spielen oder so, einfach mal nur ein Familienleben führen.

Und nicht nur noch die Familie neben her laufen lassen. Letzten Monat ist es passiert, da haben wir den 9. Hochzeitstag vergessen, das ist noch nie passiert. Und das hat mich sehr getroffen.  cry sad Und das darf nicht sein, doch unser leben dreht sich nur noch um Arge...Geld..Kämpfen...und wie sehr die Kinder drunter leiden...nicht richtig Zeit zum Spielen, oder man ist so ausgepumpt, man mag nichts mehr sehen und hören...

Gibt es eine Möglichkeit? Das wir zusammen fahren könnten, ich und meine Familie?

Atze

Forumadmin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 5.519


ich guck hier nur mal so


« Antworten #3 am: September 13, 2007, 22:39:02 »

komplette Familie kann zusammen eine Kur machen.

Redet mit euren Ärzten und dann mit eurer Krankenkasse!!

Ich kann freilich nicht sagen ob es besser wird wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll. Georg Christoph Lichtenberg
Für Rechtschreibfehler ist meine Tastatur zuständig
Arco
Gast
« Antworten #4 am: September 13, 2007, 22:43:19 »

...  und Mutter/Kind bzw. Vater/Kind - Kuren sind seit der letzten "Gesundheitsreform" im April 2007 wenn vom Arzt befürwortet/beantragt von den Krankenkasssen  NICHT mehr ablehnbar ! ! !

AllesAtze
Gast
« Antworten #5 am: September 13, 2007, 22:48:37 »

@arco und Forumadmin:

Danke! flowers Werde das gleich morgen bei meiner Ärztin mal ansprechen!  zwinker

Atze
Me+3
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 201



« Antworten #6 am: September 14, 2007, 09:09:17 »

Huhu

es gibt Familienkuren unter bestimmten Umständen wie bei onkol. Erkrankungen,u.a., dann gibt es die Möglichkeit in verschiedenen Kurkliniken, daß dort zeitgleich eine Muki-Kur stattfindet und der Partner ne eigene Kur macht und es gibt die Möglichkeit, daß ne Muki-Kur stattfindet mit Begleitperson (entweder vom Arzt verschrieben, oder ab einer bestimmten Anzahl von Kindern  (oder bei behinderten Kindern) kann man in einigen Häusern zu bestimmten Zeiten eine Begleitperson kostenlos mitnehmen.

Wenn du magst, nehm ich das für dich in die Hand, daß dir die richtigen Formulare zugesendet werden, und die Kurberatungsstelle für die ich arbeite, mit dir Kontakt aufnimmt um die richtige Klinik für euch zu finden und auch Plätze zu reservieren, und gegebenenfalls Hilfestellung bei Widersprüchen gibt.

Schick mir einfach ne PM.

LG Me
« Letzte Änderung: September 14, 2007, 09:09:51 von Me+3 »
AllesAtze
Gast
« Antworten #7 am: September 16, 2007, 00:06:38 »

Hallo Me+3, Smile

Zitat
Schick mir einfach ne PM.

Hast Du! flowers flowers flowers flowers flowers  Smile Smile

Atze
Me+3
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 201



« Antworten #8 am: September 17, 2007, 18:34:28 »

Atzeeeee, kannst du noch online gehn? Du hast pn, wichtig!  Weiß jemand ob Atze noch online gehn kann? Falls nicht, hat jemand ihre Adresse? Ich wollt ihr helfen wegen der Kur.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.094 Sekunden mit 22 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.01s, 2q)
© Design 2010 - 2019 by Rudi Wühlmaus