Aktive Erwerbslose in Deutschland

Zusammenarbeit der Initiativen und Organisationen rund um HartzIV => Internet-Hilfen und-Foren => Thema gestartet von: Heiko1961 am Februar 20, 2008, 01:33:32



Titel: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Heiko1961 am Februar 20, 2008, 01:33:32
sozialbetrug.org (http://www.sozialbetrug.org/)
Da treibe ich mich auch ab und zu rum. Ich denke, dort sind auch alte Bekannte von euch zugange.  zwinki


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Barney am Februar 20, 2008, 13:00:26
Wie ich sehe dort geht es auch hoch her. Conradi wurde als Mod entlassen und weiß nicht, warum.

Wie ist eigentlich genau vor einem Jahr sein Hungerstreik ausgegangen? Und auch der Hungerstreik der anderen 4, Beate Worms, Bernd Matthes, Rüdiger Steinbeck und Martin Pausch?

Es war gar nichts mehr davon zu hören.

Montagsdemo Dortmund? Fred Schirrmacher - MLPD?

Ich frage mich so langsam, warum du uns immer wieder auf Demos oder jetzt auf ein Forum, in der sich die MLPD stark einbringt, aufmerksam machst. Zufall oder Absicht?


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Tobi am Februar 20, 2008, 14:44:11

Zitat
Ich frage mich so langsam, warum du uns immer wieder auf Demos oder jetzt auf ein Forum, in der sich die MLPD stark einbringt, aufmerksam machst. Zufall oder Absicht?


....   daumen  gute Frage   :-"


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Heiko1961 am Februar 20, 2008, 23:58:23
Wie ich sehe dort geht es auch hoch her. Conradi wurde als Mod entlassen und weiß nicht, warum.

Wie ist eigentlich genau vor einem Jahr sein Hungerstreik ausgegangen? Und auch der Hungerstreik der anderen 4, Beate Worms, Bernd Matthes, Rüdiger Steinbeck und Martin Pausch?

Es war gar nichts mehr davon zu hören.

Montagsdemo Dortmund? Fred Schirrmacher - MLPD?

Ich frage mich so langsam, warum du uns immer wieder auf Demos oder jetzt auf ein Forum, in der sich die MLPD stark einbringt, aufmerksam machst. Zufall oder Absicht?

sosorry, das wusste ich nicht. Ich werde aber da nachbohren. Wenn es so ist, bin ich weg dort.


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Heiko1961 am Februar 21, 2008, 00:27:06
Ich bin der Sache jetzt offen angegangen. Siehe HIER (http://www.sozialbetrug.org/thread.php?postid=103099#post103099)


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Pete am Februar 21, 2008, 00:27:35
Wenn das so ne Bauernfängerei sein sollte, tut es mir Leid für die Betroffenen.

Dann wäre es zeit für ne Anti Hartz IV - Hartz IV Demo!!


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Arania am Februar 21, 2008, 00:40:29
Ich bin der Sache jetzt offen angegangen. Siehe HIER (http://www.sozialbetrug.org/thread.php?postid=103099#post103099)

Ist aber da nicht gut angekommen, wenn ich das so lese


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Barney am Februar 21, 2008, 00:48:07
Ich habe auch noch nie erlebt, dass die Montagsdemoorganisatoren ihre Nähe oder gar Mitgliedschaft in der MLPD zugegeben haben.


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Heiko1961 am Februar 21, 2008, 02:06:02
Ich glaube, "Wespennest". Bin wohl dort weg.


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: fit am Februar 21, 2008, 02:19:30

Das "Wespennetz" würde ich noch definitiver erörtern, nicht tiefer streiten. Vielleicht kennen die Dame (die auch uns kennt) und die Herren außer Martin den Fred Schirrmacher doch nicht? Wenn sie "Unschuldslämmer" sind, würdest du ihnen Unrecht tun, Heiko. Es sollte dir dabei mehr mit Klärung als nur um ein Gefühl gehen.

Du bleibst hier dennoch willkommen (ohne MLPD-Zusammenhang), und siehst auch, dass wir unsere Skepsis hier mit dir besprechen.

Gruß
niewtor



Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Heiko1961 am Februar 21, 2008, 14:58:17
Moin ihr Lieben,
es muss wohl was dran gewesen sein. Meine Frage, Beiträge und mein Account wurden gelöscht. deenk


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: fit am Februar 21, 2008, 15:04:34

Scheint dann wohl so, dass man sich mit dir nicht auseinandersetzen möchte?  :-??


Sehe gerade, hier lese ich die Beiträge noch (http://www.sozialbetrug.org/thread.php?postid=103099#post103099)!



Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Dopamin am Februar 21, 2008, 15:56:43
Moin ihr Lieben,
es muss wohl was dran gewesen sein. Meine Frage, Beiträge und mein Account wurden gelöscht. deenk

Heiko,

nimms mir bitte nicht krumm, aber das System kenn ich von irgendwoher :-"

Dopamin dawardochwas


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Quirie am Februar 21, 2008, 16:07:40
Mache Dir nichts draus, Heiko, wir sind alle schon mal reingefallen auf schöne Worte, die so gut und richtig geklungen haben. Hauptsache, man merkt es irgendwann und handelt entsprechend.  zwinker Smile

Es dauert besonders bei solchen Gruppierungen eine Weile, bis man sie durchschaut. Sie haben ja Erfolg, gerade weil sie ihre eigentlichen Ziele so gut verschleiern können.


LG Quirie  Smile


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Barney am Februar 21, 2008, 17:42:11
Fundstück:


Zitat
Geschrieben von christ2000 am 13.01.2008 um 20:59:

 

Das Gedenken an die vor 89 Jahren ermordeten Arbeiterführer Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg und an Wladimir Iljitsch Uljanow ist lebendig. Das zeigten die nach Angaben der Veranstalter ca. 10.000 Demonstranten, die heute in Berlin an der von rund 50 linken Parteien, Initiativen und Gruppen initiierten LLL-Demonstration teilnahmen. Prägende Kräfte bei dem Aufzug waren die MLPD und ihr Jugendverband REBELL mit seiner Kinderorganisation ROTFÜCHSE, die Linke und die Autonomen. Die "Gedenkstätte der Sozialisten" auf dem Zentralfriedhof in Friedrichsfelde wurde erneut von Tausenden zum stillen Gedenken besucht. "Ein eindeutiges Signal für den Sozialismus", schlussfolgerte Andrew Schlüter, Vorsitzender der Landesaufbaugruppe Nordost der MLPD. "Die Ehrung war würdig, unsere Kundgebung war kämpferisch." Wie von den Büchertischen der Partei berichtet wurde, herrschte besonderes Interesse an Literatur, die die Lehren aus dem Verrat am Sozialismus zieht. 120 "Rote Fahne"-Zeitungen wurden verkauft und es gab einige Interessenten für die Mitgliedschaft in MLPD oder REBELL.


Zufälle gibts, da staunt man nur. Heißt doch der Berichterstatter auch Christ 2000

Geschrieben von christ2000 am 13.01.2008 um 20:59:

 
Fundstück (http://www.sozialbetrug.org/print.php?threadid=10184&page=1&sid=ff45d57882ffe1e0b5e25010443560d6)


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Heiko1961 am Februar 21, 2008, 23:42:39


Zufälle gibts, da staunt man nur. Heißt doch der Berichterstatter auch Christ 2000



Ist ja entzückend, welch ein Zufall. Man lernt eben nie aus. >:)


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: martin1964 am Februar 26, 2008, 08:14:49
Da muß ich mich dann ja auch mal melden. Heiko, hatte ja nicht die erste Ermahnung, deswegen ist er geflogen. Natürlich hat sozialbetrug.org nichts aber auch gar nichts mit der MLPD zu tun. Die meisten sind Parteilos, viele aber auch in "die Linke", so wie ich auch, was aber auch kein Geheimnis ist, wenn man etwasgoogelt. Ich stehe auch im Forum dazu.

Ich finde es immer schrecklich solche Gerüchte in die Welt zu setzen. Das Forum , obwohl es nicht immer klappt. solte überparteilich bleiben, wir schimpfen auch über rot/rot in Berlin.

Das auch mal ein Artikel aus der RF dabei ist, ist nicht weiter schlimm. Wir arbeiten sehr viel mit labournet zusammen, was man auch dadran sieht, das jeden Tag der Newsletter veröffentlicht wird.

Wir arbeiten desweiteren mit vielen anderen Foren zusammen, nur eines gebe ich zu bedenken, sozialbetrug.org ist kein Hilfeforum für Erwerbslose sondern ein Protestforum in vielen Bereichen.

Ich hoffe ich konnte nun ein wenig aufklären.

Ich wünsche allen einen schönen Tag

Martin Pausch


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Barney am Februar 26, 2008, 13:39:58
Danke, Martin, für die Aufklärung. Was in dem Forum geschieht, wer dort in welcher Partei ist oder welcher Sekte angehörig, spielt für uns hier absolut keine Rolle. Wenn du den Thread von Beginn an gelesen hast, wirst du festgestellt haben, dass es sich um Veröffentichungen und Aufrufe zu Veranstaltungen in diesem Forum gehandelt hat, wozu Stellung genommen wurde.

Ich will mich auch nicht dazu äußern, warum in anderen Foren User gesperrt oder ermahnt werden und worüber diskutiert oder welche Ausrichtung ein Forum hat. Dieses bitte ich auch für unser Forum zu akzeptieren.

Du sprichst die Zusammenarbeit mit anderen Foren und labournet an. Am letzten Wochende war in Berlin die 2. Sozialwerkstatt, organisiert von BAG-SHI mit Unterstützung von DieLinke. Es war eine sehr interessante Veranstaltung, in der es u.a. um die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Initiativen, Vereine u.ä. ging.

Schade, dass wir uns dort nicht getroffen haben.


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: martin1964 am Februar 26, 2008, 17:00:23
Barney, auch ich bin HARTZ IV Empfänger, die Reisen sind einfach zu teuer. Das ist auch ein Punkt, warum die ganze Bewegung sich nicht finden kann. Es liegt oft am Geld, wenn nicht sogar fast nur.


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Heiko1961 am Februar 26, 2008, 18:45:45
Moin Martin,
nur zur Berichtigung, ich bin nicht geflogen, sondern habe darum gebeten. Siehe Zitat.
Zitat
Es war nur eine harmlose Frage.
Aber wenn ich in einem Wespennest gestochen haben sollte, danke für die Verwarnung.
Das war es für mich, ihr könnt mich hier löschen.
Kommt mir alles bekannt vor (afa).

Na dann, tschüß.

Es ist doch etwas merkwürdig, für eine simple Frage gleich ne Verwarnung zu bekommen. Begreife das wer will. deenk


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: eAlex79 am Februar 26, 2008, 18:51:55
 :-"

Das hab' ich mir öfter mal Gedacht, né? Und auch die "Tricks" zum sperren, né? Da weisst Du doch ansonsten alles von.  sosorry


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Quirie am Februar 26, 2008, 18:55:56
Was auch immer es war, es sollte damit beendet sein. Jedenfalls hier im Forum. Smile

Jeder hat seinen Standpunkt geäußert, und ich schließe mich mal Barney an.

Was in anderen Foren geschieht, wer in welcher Partei ist oder welcher Sekte angehört, spielt für uns hier absolut keine Rolle. Und das soll auch so bleiben.

Und was gestern war, ist auch Schnee von gestern, nicht wahr, Alex?  zwinker

LG Quirie  zwinker

 


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: eAlex79 am Februar 26, 2008, 18:56:48
 :-" Ich bin ja schon still.  zwinker Was war soll gewesen sein und gut, Heiko.  wellcomedog


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Heiko1961 am Februar 26, 2008, 19:10:20
Gott sei Dank, habe ich die MLPD hier nicht eingebracht.

Ich würde sagen, wenn es geht, den ganzen Thread löschen.


Titel: Re: Sozialbetrug, ehm. Montagsdemo Dortmund
Beitrag von: Quirie am Februar 26, 2008, 19:13:57
Ich schließe ihn einfach mal.  zwinker

LG Quirie