Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: 1 ... 7 8 [9] 10 11 ... 14   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Keine angemessene Wohnung gefunden  (Gelesen 36841 mal)
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #120 am: Januar 28, 2016, 20:26:33 »

Hallo @silfa,

nein, man hat keinen Anspruch auf die angemessenen Kosten, wenn die tatsächlichen KdU darunter liegen.


Wie geschrieben, dann lässt sich das doch durch die entsprechenden Kontoauszüge nachweisen. Muss man ja nicht die kompletten Auszüge einreichen, sondern nur die jeweiligen monatlichen  Posten der Überweisung durch das JC (Regelsatz + KdU).

 Könnte man dann so machen:

Briefkopf
BG:

Anlage zum Widerspruch vom xx.xx.2016

Ihre Behauptung, es hätte eine monatliche Überzahlung der Kosten der Unterkunft gegeben, widerlege ich mit den entsprechenden Belegen aus den Kontoauszügen.

 
Im Übrigen hat bei einer (angeblichen) Überzahlung eine Anhörung gemäß § 24 SGB X zu erfolgen, ehe die Rückzahlungsansprüche  eines Jobcenters durch einen Rückforderungsforderungsbescheid nach § 50 SGB X  geltend gemacht werden.

Eine Aufrechnung von angeblich zuviel gezahlten Kosten der Unterkunft mit den von Ihnen zu erstattenden Nebenkosten wäre  somit im äußersten Maße als rechtswidrig zu bezeichnen.

Es mutet auch schon mehr als befremdend an, dass der Betrag der (angeblichen) Überzahlung genau mit dem Betrag der von Ihnen zu übernehmenden Nebenkostenabrechnung  übereinstimmt.

Unterschrift:

Wieder umgehend und nachweislich zusammen mit den entsprechenden Kontobelegen beim JC einreichen( so Du das machen willst).

« Letzte Änderung: Januar 28, 2016, 20:34:44 von Ghansafan »
silfa
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 105



« Antworten #121 am: Januar 31, 2016, 19:49:05 »

Hallo Ghansafan..
Dann werde ich das mal so machen.. Obwohl die das ja auch in Ihrem System drin haben wieviel sie monatlich.  An mich gezahlt haben.. Ich bin ja nur gespannt ob die im März die 40,40  nochmal abziehen..
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #122 am: Januar 31, 2016, 21:08:48 »

Hallo @silfa,

wann hattest Du den Widerspruch gegen die Aufrechnung denn beim JC eingereicht ?
silfa
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 105



« Antworten #123 am: Januar 31, 2016, 21:12:18 »

Hallo Ghansafan.

Am Donnerstag hab ich es eingereicht..
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #124 am: Januar 31, 2016, 21:23:10 »

Hallo @silfa,

also erst am 28.01. ?
silfa
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 105



« Antworten #125 am: Januar 31, 2016, 21:27:27 »

Ja und bekommen hab ich es am 27 ten und das schreiben selber war vom 22 ten
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #126 am: Januar 31, 2016, 21:32:56 »

Hallo @silfa,

das Schreiben über die Aufrechnung der Mietkaution ab Februar hast Du doch schon am 14.01. bekommen, s.Post 107.

Den Widerspruch hatte ich dazu am selben Tag eingestellt, Post 108.
silfa
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 105



« Antworten #127 am: Januar 31, 2016, 21:37:19 »

Das geht doch jetzt um die Betriebskostenabrechnung. . Das mit der Kaution das stimmt das hatte ich schon vorher abgegeben.. Da hab ich jetzt bestimmt was falsch verstanden.. sorry..
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #128 am: Januar 31, 2016, 21:42:03 »

Hallo @silfa,

mir ging es jetzt um die Aufrechnung der Mietkaution, da man ja diesbezüglich wohl schon 40,40€  einbehalten für  Februar.

Wann hattest Du diesen Widerspruch, also gegen die Aufrechnung der Mietkaution, beim JC eingereicht ?
silfa
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 105



« Antworten #129 am: Januar 31, 2016, 21:46:53 »

Das hatte ich am 22.01 eingereicht.. konnte ich doch erst machen als ich von meine Mutter wieder da war..
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #130 am: Januar 31, 2016, 21:56:23 »

Hallo @silfa,

ja, hattest Du geschrieben.

Hatte Jemanden geholfen, dessen Sanktion wurde mit einem Bescheid vom 25.01. aufgehoben. Er hatte mir nun geschrieben, dass  trotzdem sein voller Regelsatz für Februar angewiesen wurde.

Wenn Du den Widerspruch am 22.01. beim JC eingereicht hast, denn hätte es Dein JC ja auch noch schaffen müssen, das im System zu ändern.

Ist wohl eher anzunehmen, dass Dein JC die aufschiebende Wirkung ignoriert.
silfa
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 105



« Antworten #131 am: Januar 31, 2016, 22:06:05 »

Ja das nehme ich auch an.. Muss ich wohl doch den März abwarten... Aber weil ich den am 22 ten abgegeben habe heißt es nicht das die den schon gelesen u bearbeitet haben.. Da ja das hartz 4 schon am 29ten drauf war kann es sein das es zu der zeit schon angewiesen war...
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #132 am: Januar 31, 2016, 22:17:19 »

Hallo @silfa,

ja, selbst wenn, aber dann hätte man Dir ja jetzt wenigstens schriftlich mitteilen müssen, dass Dir die einbehaltene Rate von 40,40€
für die Mietkaution aufgrund des Widerspruches  wieder zurück erstattet wird.

Kannst Dir ja überlegen, ob man nicht doch umgehend die aufschiebende Wirkung durchs SG feststellen lassen sollte.

Das entsprechende Schreiben fürs SG würde ich Dir fertig machen.

silfa
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 105



« Antworten #133 am: Februar 01, 2016, 07:31:20 »

Hallo Ghansafan...

wie ich dir schoneinmal geschrieben habe .. unser JC lässt sich da Zeit , irgendwann im Februar oder März werde ich mal ein Schreiben bekommen das mein Widerspruch eingegangen ist und bearbeitet wird ...
Ja du kannst mir da gern mal so ein Schreiben fertig machen weil für mich sind 40,40 € viel Geld was mir fehlt monatl. .. muss ich da auch selbst zum Sozialgericht hin oder überprüfen die das nur und kostet mich das dann was Huh?? ...
Ghansafan
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #134 am: Februar 01, 2016, 13:13:50 »

Hallo @silfa,

ok., mache ich Dir fertig.

Kann ich das als doc. Datei hochladen ? Wäre ja auch einfacher für Dich, bräuchtest Du dann auch nur ergänzen und nicht alles abschreiben. Mit Open Office sollte das doch gehen.

Nein, Du musst nicht persönlich zum SG, kannst es auch per Post schicken. Das Verfahren ist kostenlos.
Seiten: 1 ... 7 8 [9] 10 11 ... 14   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 22 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.009s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus