Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: 1 2 [3] 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zahlungsaufforderung nach Bekanntgabe der Untervermietung???  (Gelesen 12406 mal)
Dopamin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 4.393


Hauptberuf: Krawallnudel Nebenberuf: Telefontante


WWW
« Antworten #30 am: Juni 26, 2007, 20:37:20 »

Geht um Rückforderungen und aufschiebende Wirkung von Widerspruch bzw. Klage - ich habs doch wiede mal nicht ganz verstanden *schäm*

Das praktische ist halt das ist eine LSG-Entscheidung von Schleswig-Holstein  Mrgreen

Dopamin

Bei großen Problemen mit der "ARGE des Vertrauens" kann man sich auch an die örtliche Regionaldirektion, oder das Kundereaktionsmangement in Nürnberg wenden.

Sorgen wir dafür, dass sie nicht arbeitslos werden...
Dopamin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 4.393


Hauptberuf: Krawallnudel Nebenberuf: Telefontante


WWW
« Antworten #31 am: Oktober 26, 2007, 19:26:04 »

Ich würde das auch mal unter den Gesichtspunkten

§ 43 Aufrechnung

1Geldleistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts können bis zu einem Betrag in Höhe von 30 vom Hundert der für den Hilfebedürftigen maßgebenden Regelleistung mit Ansprüchen der Träger von Leistungen nach diesem Buch aufgerechnet werden, wenn es sich um Ansprüche auf Erstattung oder auf Schadenersatz handelt, die der Hilfebedürftige durch vorsätzlich oder grob fahrlässig unrichtige oder unvollständige Angaben veranlasst hat.

§ 44 Veränderung von Ansprüchen

Die Träger von Leistungen nach diesem Buch dürfen Ansprüche erlassen, wenn deren Einziehung nach Lage des einzelnen Falles unbillig wäre.

prüfen.
Kurze Frage:

WELCHES Buch? keine Ahnung

Dopamin

Bei großen Problemen mit der "ARGE des Vertrauens" kann man sich auch an die örtliche Regionaldirektion, oder das Kundereaktionsmangement in Nürnberg wenden.

Sorgen wir dafür, dass sie nicht arbeitslos werden...
SenseOfDelight
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 6.624



« Antworten #32 am: Oktober 26, 2007, 19:31:42 »

Das Du aus dem SGB II zitierst:

Zitat
Sozialgesetzbuch (SGB)

Zweites Buch (II)
http://gesetze.bmas.de/Gesetze/gesetzes_bersicht.htm


Gruß von Sense
« Letzte Änderung: Oktober 26, 2007, 19:34:07 von SenseOfDelight »

Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen...
George Orwell
Dopamin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 4.393


Hauptberuf: Krawallnudel Nebenberuf: Telefontante


WWW
« Antworten #33 am: Oktober 26, 2007, 19:59:19 »

Dankööööö pfeifen

War ich nich, war Fohruhmathmin Mrgreen

Dopamin

Bei großen Problemen mit der "ARGE des Vertrauens" kann man sich auch an die örtliche Regionaldirektion, oder das Kundereaktionsmangement in Nürnberg wenden.

Sorgen wir dafür, dass sie nicht arbeitslos werden...
Gennaio
Gast
« Antworten #34 am: Oktober 26, 2007, 20:02:12 »

War ich nich, war Fohruhmathmin Mrgreen

Nix da, das SGB II ist leider auch Dein "Wegbegleiter"...  sad
Dopamin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 4.393


Hauptberuf: Krawallnudel Nebenberuf: Telefontante


WWW
« Antworten #35 am: Oktober 27, 2007, 17:53:09 »

Und noch einer...

Zitat
Betreff: Antrag auf Erlass nach § 44 SGB II

Sehr geehrte Frau H.,

hiermit beantrage ich den Erlass der Forderungen die das JobCenter Kiel mir gegenüber hat.

Da ich kein Zusatzeinkommen mehr habe, wäre eine weitere Einbehaltung eine unbillige Härte, da ich dann meinen Lebensunterhalt dauerhaft aus Mitteln bestreiten müsste, die unterhalb des minimalen Existenzminimums liegen.

Ich erwarte Ihre Antwort binnen 14 Tagen nach Zugang dieses Schreibens.

Mit freundlichen Grüßen

Hat noch wer Ideen das zu verbessern?

Dopamin

Bei großen Problemen mit der "ARGE des Vertrauens" kann man sich auch an die örtliche Regionaldirektion, oder das Kundereaktionsmangement in Nürnberg wenden.

Sorgen wir dafür, dass sie nicht arbeitslos werden...
Forumadmin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 5.519


ich guck hier nur mal so


« Antworten #36 am: Oktober 27, 2007, 20:48:42 »

sie haben ein klein wenig mehr Zeit zur Beantwortung als 14 Tage!  pfeifen

Ich kann freilich nicht sagen ob es besser wird wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll. Georg Christoph Lichtenberg
Für Rechtschreibfehler ist meine Tastatur zuständig
Dopamin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 4.393


Hauptberuf: Krawallnudel Nebenberuf: Telefontante


WWW
« Antworten #37 am: Oktober 27, 2007, 22:24:13 »

Öcht?

Naja ich dachte ich schreibs mal Mrgreen

Dopamin

Bei großen Problemen mit der "ARGE des Vertrauens" kann man sich auch an die örtliche Regionaldirektion, oder das Kundereaktionsmangement in Nürnberg wenden.

Sorgen wir dafür, dass sie nicht arbeitslos werden...
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #38 am: Oktober 27, 2007, 23:44:42 »

Sicher haben sie mehr Zeit. Aber ich schreibe auch immer gerne einen Termin zur Wiedervorlage rein. Hat meistens geklappt.
Okay, wenn sie sich ganz auf die Bocksbeine stellen.............

steinlaus
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1



« Antworten #39 am: November 01, 2007, 16:24:32 »

Moin,
Ich vermisse die Einnahmebereinigung.
Ich vermisse den Ansatz Werbungskosten.
Ich vermisse einen Ansatz für das Mietausfallwagnis und andere Risiken.

Einnahmen sind nun mal nicht automatisch Nettoeinkommen. Noch nicht einmal bei SBs.
Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #40 am: November 01, 2007, 16:29:16 »

Hallo Steinlaus !
Erst einmal Herzlich Willkommen im Forum.

Du hast sicherlich recht. Diese Ansätze würdest Du und ich und jeder vernünftige Mensch ansetzen. Aber die Arge? deenk

Normalerweise sollten ja auch Selbstständige einige Ansätze rechnen dürfen. UNd da klappts auch nicht. Und nun auf einmal bei der Untervermietung? lol      [Sarkasmus off]

Quirie
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 9.719


Bleibt unbequem - nicht unauffällig!


WWW
« Antworten #41 am: November 01, 2007, 17:31:52 »

 Smile Auch von mir ein herzliches Willkommen, Steinlaus.  flowers

Wir hoffen, Du fühlst Dich wohl bei uns.

Nun aber mal eine Frage an Dopi:

Sag mal, worüber reden wir denn gerade? Ich habe etwas den Durchblick verloren?  zwinker

Geht es um die überzahlten Kosten der Unterkunft, die Kaution oder worum sonst Huh?

LG Quirie  zwinker
« Letzte Änderung: November 01, 2007, 18:11:06 von Quirie »

Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen. (Dieter Hildebrandt)

Keine Rechtsberatung, dafür gibt es Rechtsanwälte !
Dopamin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 4.393


Hauptberuf: Krawallnudel Nebenberuf: Telefontante


WWW
« Antworten #42 am: November 01, 2007, 19:43:49 »

Insgesamt: Überzahlung und Mietkaution.

Das Ding habe ich Montag schon so gefaxt zwinker

Und nu hab ich hier Zickenbesuch Zunge2

Dopamin

Bei großen Problemen mit der "ARGE des Vertrauens" kann man sich auch an die örtliche Regionaldirektion, oder das Kundereaktionsmangement in Nürnberg wenden.

Sorgen wir dafür, dass sie nicht arbeitslos werden...
fit
Gast
« Antworten #43 am: November 01, 2007, 20:29:07 »


Zitat von: Dopamin

Und nu hab ich hier Zickenbesuch Zunge2


Wie jetzt? Ist Gennaio eine entlaufen?  keine Ahnung
Dopamin
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 4.393


Hauptberuf: Krawallnudel Nebenberuf: Telefontante


WWW
« Antworten #44 am: November 01, 2007, 20:32:04 »

Jo, die kam über Bremen hier an lol

Dopamin

Bei großen Problemen mit der "ARGE des Vertrauens" kann man sich auch an die örtliche Regionaldirektion, oder das Kundereaktionsmangement in Nürnberg wenden.

Sorgen wir dafür, dass sie nicht arbeitslos werden...
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.087 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.007s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus