Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Oldenburg: "Krach schlagen statt Kohldampf schieben!"  (Gelesen 16418 mal)
Rotkäppchen
Gast
« Antworten #30 am: Oktober 14, 2010, 20:25:28 »

Vielleicht auch noch ein nützlicher Tip aus  Rhetorik-Seminaren für die nächste Demo:

Eine Parole prägt sich im Gehirn ein. Dafür ist sie auch gedacht. Im Gehirn prägt sich immer das Hauptwort der Parole ein. Ruft man z.B. "Weg mit Hartz IV" oder "Gegen Armut", dann ist das Hauptwort "Hartz IV" bzw. "Armut". Genau diese Wörter prägen sich bei den Zuschauern ein. D.h. genau das was man nicht will (nämlich Hartz IV und Armut) bleibt bei denen hängen.

Es gibt ein geistiges Gesetz der Resonanz (= zurückklingen, wie eine Stimmgabel). Jeder kann nur die Bereiche wahrnehmen, mit denen er in Resonanz steht. So kann z.B. ein Empfänger, der auf UKW eingestellt ist, keine Mittelwelle oder Langwelle empfangen. Aussagen wie "Jeder sieht nur das, was er sehen will" oder "Die Umwelt ist ein Spiegel deiner selbst" basieren auf diesem geistigen Gesetz der Resonanz. "Sendet" man an die Menschen "Hartz IV" und "Armut", empfangen sie nur "hartz IV" und "Armut" und es wird weiter Hartz IV und Armut geben.

D.h. Parolen müssen sich immer auf das beziehen, was man haben will und nicht auf das man nicht will. So wäre das Gegenteil von Hartz IV und Armut z.B. "Arbeit" oder "Wohlstand". Auf diese Worte müssten die Parolen sich beziehen, damit sie richtig im Kopf der Empfänger ankommt.

So kann man Parolen z.B. wie folgt umwandeln:

"Weg mit Hartz IV" in "Arbeit für alle"
"Gegen Armut" in "für Wohlstand"
"Wir zahlen nicht für eure Krise" in "Wir zahlen nur für uns" (oder ähnlich. Sonst liegt das Hauptwort auf "Krise", d.h. genau auf das was man nicht will)
"Wir lassen uns nicht für dumm verkaufen" in "Wir durchschauen alles" (sonst liegt das Hauptwort auf "dumm")

"Wir fordern 10 Euro Mindestlohn" wäre OK

Eine richtig gute Parole war: "Krach schlagen statt Kohldampf schieben". Das Hauptwort liegt auf "Krach" (= Protest).
dragonflyer
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 528



WWW
« Antworten #31 am: Oktober 14, 2010, 20:29:58 »

Wir haben alle mächtig Krach geschlagen, mir haben noch 24 Stunden später die Ohren geklingelt *gg*

Man glaubt ja gar nicht, wie laut so Kochpötte mit Kochlöffel sein können  bliink Mrgreen freeu

ARGE-Dreisatz: Warum? Wo steht das? Geben Sie mir das schriftlich?     

MPD-Netzwerk, das Netzwerk für myeloproliferativen Erkrankungen
Link auf Weltkugel folgen.
ethos07
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 4



« Antworten #32 am: Oktober 18, 2010, 03:32:38 »

Hallo zusammen, ich fand die Demo in Oldenburg auch suuuuuuuuper - mutmachend, Lust auf mehr davon!

Macht ihr alle mit, wenn wir wieder Krach schlagen werden?
(- es gibt soooo viele Frechheiten zur Zeit gegen uns, dass wir bestimmt bald wieder werden Krachschlagen müssen.)

... und schimpft  doch bitte nicht so viel auf (ein) andere(s) Foren(macher): Wenn ihr's besser/anders könnt, macht das doch einfach!

(... jede/r der/die anfängt, etwas auch wirklich selbst umzusetzen, merkt  nämlich schnell, was andere scheinbar so selbstbezogene alles an supernützlichen Fähigkeiten drauf haben.  Übrigens war M. aus B. natürlich die ganze Demo über auf den Füßen - nur zwischendurch musste er eben, gemäß vereinbarter Zuständigkeiten im Organisationsteam, Pressearbeit machen... . Also redet doch bitte nicht so überheblich über andere, die viel nützliches können und mit persönlichem Einsatz auch wirklich MACHEN.)

*******
 Mobby, rintho, canigou, Jochen,... ich grüße euch ganz ganz herzlich   freeu- ich freue mich immer riesig, wenn ich 'alte Bekannte' per Zufalll in von mir aus Zeitmangel selten besuchten Foren unvermutet wieder in alter Frische vor mir ..lese, 
.

OT Rintho, hast du hier auch wieder ein Lecker-Lecker-Thread   dawardochwas ?- Den vermisse ich ein wenig, weil ab und zu war der meine Gutnachtlektüre  satisfiedt.
Rotkäppchen
Gast
« Antworten #33 am: Oktober 18, 2010, 03:52:38 »

Hallo Ethos,

freu mich, dass du da bist. Möchte aber ein wenig etwas dazu kommentieren:

Macht ihr alle mit, wenn wir wieder Krach schlagen werden?
(- es gibt soooo viele Frechheiten zur Zeit gegen uns, dass wir bestimmt bald wieder werden Krachschlagen müssen.)

Aber klar, wenn es geht!

Ich meine, Krach überhört niemand. Auch die Presse nicht. Es ist die Methode, um das Volk wachzurütteln. Die leeren Kochtöpfe bringen das auch noch auf den Punkt.

Zitat
... und schimpft  doch bitte nicht so viel auf (ein) andere(s) Foren(macher): Wenn ihr's besser/anders könnt, macht das doch einfach!

(... jede/r der/die anfängt, etwas auch wirklich selbst umzusetzen, merkt  nämlich schnell, was andere scheinbar so selbstbezogene alles an supernützlichen Fähigkeiten drauf haben.  Übrigens war M. aus B. natürlich die ganze Demo über auf den Füßen - nur zwischendurch musste er eben, gemäß vereinbarter Zuständigkeiten im Organisationsteam, Pressearbeit machen... . Also redet doch bitte nicht so überheblich über andere, die viel nützliches können und mit persönlichem Einsatz auch wirklich MACHEN.)

Es schimpft keiner auf das, was andere auf die Beine stellen. Man freut sich ja, wenn das jemand tut. Schließlich tun es die anderen ja nicht.

Man erwartet aber von derjenigen, der etwas auf die Beine stellt,

1. dass er es für die Arbeitslosen tut, und nicht für sein Ego, d.h. für sich selbst. Ansonsten nennt man ihn Egozentriker und Wichtigtuer. Man kann einen guten Zweck nämlich auch für eigene Zwecke missbrauchen und so tun, als sei es nur für die anderen.

2.  dass er denjenigen, die wie er etwas für die Arbeitslosen erfolgreich tun, nicht in die Waden beißt und sie vergrault, sondern sie unterstützt. Sonst nennt man ihn einen Neider und kleinen Wadenbeißer, der Alleinherrscher sein möchte.

3. dass er mit Macht umgehen kann, die Leute mit Respekt behandelt, fair und konfliktfähig ist, nicht autoritär und nicht arrogant ist. Solche Führungsqualitäten fehlen ja völlig und ohne diesen Qualitäten bist du im Leben ganz schön aufgeschmissen.

4. dass er konstruktive Kritik verträgt und sie auch berücksichtigt.

5. dass ihn in seinem Forum nicht die Anzahl der User, sondern die Qualität des Forums wichtig ist. Ansonsten tut er das nicht für die Arbeitslosen, sondern für sein Ego. Die Hilfesuchenden sind ihm Schnuppe.

So ein Mensch zerstört nämlich mehr als dass er aufbaut. Der macht das nicht bedinungslos. Er sorgt für Unfrieden und Streit und ist machtgeil. Er unterdrückt alles was möglicherweise besser als er ist und ist ängstlich.

Leider finden wir unter den Arbeitslosen viele Leute dieser Sorte. Auf diese Art werden alle anderen unterdrückt und man kommt keinen Schritt voran. Im Gegenteil, es wird zerstört.





« Letzte Änderung: Oktober 18, 2010, 04:15:43 von Mobydick »
ethos07
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 4



« Antworten #34 am: Oktober 26, 2010, 21:35:20 »

Es sieht halt jede/r jeden  durch seine Brille. Und vorgefasste Meinungen sind so gut wie unausrottbar.
Ist gerade auch wieder meine Erfahrung hier vor Ort, wo ich mir täglich von neuem die Augen reibe und die Ohren zuhalten möchte, welche hahnebüchern  grausamen Meinungen hier zu einzelnen herumgereicht werden als ob es   sich um die unumstößlichsten Wahrheiten  handeln würde - echt, sehr sehr schlimm.  Dabei geht es in der Regel im Hintergrund wohl in den allermeisten Fällen schlicht um  ganz materielle Mini-Mini-Dinge,wie den Anteil an den winzigen Renomée- u.a. Töpfchen , die für uns Erwerbslose und Prekäre noch ergatterbar sind.
Je weniger da ist, desto  wüster das Gerangel.
Und ein großes Forum so durch alle Klippen der unterschiedlichen Meinungen und Rangeleien zu führen, wie ich's halt n meinem "Heimathafen" erlebe, halte ich nach wie vor für eine sehr anerkennungswürdige Kunst. Zumal so ja einfach auch sehr viel mehr alltägliche Hilfe gegen den sich ständig  neu produzierenden Tsunami an ARGE-Schikanen möglich ist als bei  nur Vor-Ort-Unterstützung. Aber das ist hier über  dieses Forum vermutlich auch nicht anders.

Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.157 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.028s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus