Angela MerkelAngela Merkel
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Schlussrechnung  (Gelesen 253 mal)
silfa
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 105



« am: Februar 22, 2020, 09:24:03 »

Hatte einen 450 € Job seid 15.11.19... Ich wurde zum 17.1.20 wieder gekündigt da ich in der Probezeit krank geworden bin... Habe im Februar meinen letzten Lohn für Januar erhalten für einen halben Monat... also müsste ich logischerweise ab März wieder meine volle Regelleistung bekommen... Nachdem ich meine letzten Lohnzettel und Kontoauszüge eingereicht habe kam jetzt die Schlussabrechnung vom JC ... nix da mit voller Regelleistung.. seid 2019 wurde angeblich das  Gesetzt § 41 a sgb 2 geändert oder erneuert das das vorläufig bewilligte Einkommen auf 6 Monate verteilt werden kann so die Info beim JC . Obwohl ich im März kein Einkommen mehr habe wird mir nun trotzdem Einkommen angerechnet so das ich im März nicht meine volle Regelleistung erhalte, es sind über 100 € die mir im März fehlen. Die beim JC sagten das sie es so rechnen müssen es ist Gesetz und die müssen sich dran halten. Vll kennt sich hier ja jemand damit aus . Danke schonmal für eure antworten.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.007s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus