Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: "Hartz IV darf nicht zum Lebensstil werden"  (Gelesen 695 mal)
ichhabefertig
Gast
« am: August 22, 2010, 15:19:51 »

Drei Jahre, 750 Familien, eine Chance: In Nürnberg und Fürth startete ein Projekt, bei dem Langzeitarbeitslose mit Kindern so intensiv betreut und gefördert werden wie bisher nie. Es könnte Erfolg haben - wenn die Unternehmen mitmachen.

Berlin - Auf so eine Chance hat Maria Schmitt* ihr halbes Leben gewartet. Die Hartz-IV-Empfängerin aus Fürth zögerte deshalb auch keine Sekunde, als ihr das Jobcenter vor wenigen Wochen anbot, Teil eines Modellprojekts zu werden. Das Ziel: Langzeitarbeitslose mit Kindern zurück in den Beruf zu bringen. "Das Projekt ist eine Chance, mit drei Kindern kriegt man sonst kaum eine Teilzeitstelle", sagt Schmitt.


Inzwischen betreut die 36-Jährige während der Woche Senioren in einem Pflegeheim. Sie gibt Essen aus, macht Betten, begleitet Bewohner in den Garten. Schmitt hat keine abgeschlossene Ausbildung, dafür einige Erfahrung mit Ein-Euro-Jobs. Ihr größter Wunsch: Ihre drei Söhne sollen eine andere berufliche Laufbahn haben als sie selbst......

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,712929,00.html
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 19 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.004s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus