Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: "Hartz IV gehört in die Tonne"  (Gelesen 1066 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: März 27, 2011, 20:27:33 »


Unverständliche Bescheide, Klagewellen; der SPD-Politiker Uwe Döring fordert: Schluss mit Hartz IV. Ein völlig neues System müsse her, sagt er.
Die vor gut sechs Jahren in Kraft getretene Reform der Arbeitslosen und Sozialhilfe sollte nach Auffassung des früheren schleswig-holsteinischen Arbeitsministers Uwe Döring (SPD) durch ein völlig neues System ersetzt werden. Das Hartz-IV-Konstrukt sei "sicher gut gemeint, aber ganz schlecht gemacht", sagte Döring in einem Interview mit der Zeitung Schleswig-Holstein am Sonntag. "Alle schauen auf die Höhe des Regelsatzes, kaum jemand nimmt mehr zur Kenntnis, dass das System an sich völlig verkorkst ist", kritisiert Döring, der beim Parteitag der Nord-SPD am 9. April um den Landesvorsitz kandidiert. Auch Rechtsfrieden habe das neue System nicht geschaffen. "Nehmen Sie nur die Prozessflut gegen Hartz-IV-Bescheide an den Sozialgerichten." Bei einer grundlegenden Reform, die ein völlig neues Gesetz erfordere, müsse an der "Idee des Forderns und Förderns festgehalten werden - "nur das jetzige System gehört in die Tonne", sagte Döring wörtlich.


http://www.shz.de/nachrichten/top-thema/article//hartz-iv-gehoert-in-die-tonne.html



Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #1 am: März 27, 2011, 21:09:51 »

Die Kommentare können einen schon wieder aufregen:

Zitat
... Allerdings finde ich die Klagen der Langzeitarbeitlosen bezgl der Heizkosten frech. Jeder Arbeitnehmer, der Mindestlohn hat und diese Zuschüsse nicht bekommt, muss seine Heizkosten auch ALLEINE bezahlen. Oder die Rentner, deren Rente nicht so hoch ist. ...
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #2 am: März 28, 2011, 08:36:54 »

Die Kommentare können einen schon wieder aufregen:

Ja, weil das mal wieder Schwachsinn ist:
Zitat
Jeder Arbeitnehmer, der Mindestlohn hat und diese Zuschüsse nicht bekommt, muss seine Heizkosten auch ALLEINE bezahlen. Oder die Rentner, deren Rente nicht so hoch ist. ...
Der Staat zwingt diese zu zuwenig Geld. Also. Aufstockung beantragen. schlagk

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.083 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.01s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus