Aktive Erwerbslose in Deutschland

Allgemeine Diskussionen => News/Tagespresse/Diskussionen => Thema gestartet von: schimmy am März 14, 2012, 12:41:26



Titel: 34.000 unbearbeitete Verfahren an Sozialgerichten
Beitrag von: schimmy am März 14, 2012, 12:41:26

Erstmals seit der Einführung von Hartz-IV ist an den Sozialgerichten in Sachsen-Anhalt die Zahl der Klagen leicht zurückgegangen. 22.500 Neueingänge wurden im vergangenen Jahr gezählt, wie das Landessozialgericht in Halle am Dienstag mitteilte. Im Jahr zuvor waren es noch 26.000 neue Fälle. Fast jeder 100. Einwohner Sachsen-Anhalts habe demnach eines der Sozialgerichte angerufen. Besonders besorgniserregend sei auch die Zahl der unbearbeiteten Verfahren. Es waren 34.000 am Jahresende. Diese allein würden ausreichen, um die Sozialgerichte für mehrere Jahre zu beschäftigen, hieß es

http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1331618495865&openMenu=987490165154&calledPageId=987490165154&listid=994342720546