Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Aldi senkt 2010 zum siebten Mal die Preise  (Gelesen 1372 mal)
Falke
Gast
« am: August 05, 2010, 11:39:28 »

Neue Runde im Discounter-Krieg: Bereits zum siebten Mal in diesem Jahr senken Aldi, Penny und Co. die Preise für ausgewählte Produkte.
Diesmal verbilligen sich vor allem Fisch- und Obstkonserven sowie Wein. Verbraucher können sich zudem über günstigere Preise bei Pasta,
Kaffee und Biogemüse freuen.

Lesen:

http://wirtschaft.t-online.de/aldi-senkt-2010-zum-siebten-mal-die-preise/id_42455130/index
Faibel
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 24



« Antworten #1 am: August 05, 2010, 12:57:41 »

entweder sind die preise vorher überteuert gewesen oder aber die preissenkungen gehen zu lasten der lieferanten und deren mitarbeiter.
wobei ich mal letzteres vermute.

man sollte discounter meiden wie der teufel das weihwasser - ist nur leider nicht so einfach.
es ist ein teufelskreis. hat man kein geld, ist man auf den discounter angewiesen.

da viele wenig geld besitzen, rennen alle hin zu aldi, kik und co.
dadurch wird deren markthoheit gestärkt und sie können weiter knebelverträge aushandeln. dadurch werden die lieferanten gezwungen, an der kostenschraube zu drehen und das geht am einfachsten über die löhne. und so werden neue discounterkunden "produziert".

Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #2 am: August 05, 2010, 13:07:49 »

hat man kein geld, ist man auf den discounter angewiesen.



Stimmt nicht ganz.
Manche Dinge sind tatsächlich bei EDEKA billiger.
Bei uns kommt, zum Glück, einmal in der Woche ein Eiermann.
Der hat zunächst mal Spitzenkartoffel zum selben Preis wie Aldi.
Aber auch, Wurstwaren. Man muss vergleichen.
Er hat zum Beichtstuhl vorgebratene Schnitzel paniert. Sind super.
Weich und fast ohne Fett. Zwei Stück für 1,20 €.
Gut, wir rennen uns die Hacken ab, vor allem meine Frau. Abba, es lohnt sich.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
canigou
Gast
« Antworten #3 am: August 05, 2010, 13:12:05 »

man sollte discounter meiden wie der teufel das weihwasser - ist nur leider nicht so einfach.
es ist ein teufelskreis. hat man kein geld, ist man auf den discounter angewiesen.

Das ist genau das Problem, welches ich bei jedem Einkauf habe.

Zudem finde ich es bedenklich, dass Lebensmittel oftmals zu absoluten Dumpingpreisen angeboten werden. Weder beim Hersteller bleibt etwas hängen und über die Qualität dieser Produkte kann man nur spekulieren.

Da muss ich oftmals nach Alternativen suchen...
« Letzte Änderung: August 05, 2010, 13:13:12 von canigou »
hergau
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 485


27.09.1996-04.02.2010


« Antworten #4 am: August 05, 2010, 13:38:13 »

Allerdings hat Aldi und Co in diesem Jahr auch schon Preiserhöhungen gehabt.
Nur dieses wird nicht groß in den Medien bekannt gegeben.

Und auch Rewe, Edeka und Co schauen, wo und wie sie ihre Produkte am günstigsten bekommen.

Leben und leben lassen
rintho
Gast
« Antworten #5 am: August 05, 2010, 13:48:12 »

Allerdings hat Aldi und Co in diesem Jahr auch schon Preiserhöhungen gehabt.
Nur dieses wird nicht groß in den Medien bekannt gegeben.

Und auch Rewe, Edeka und Co schauen, wo und wie sie ihre Produkte am günstigsten bekommen.

Genau da seh ich auch das Problem: keiner sagt mir, dass bei anderen Läden mehr beim Produzenten/Bauern ankommt - oder ob nicht nur der Zwischenhandel und die Handelskette als solche mehr abzocken...

Selbiges in Bezug auf kik: was hilft es mir, die Sachen woanders zu kaufen - - auch Markenfirmen lassen in Bangladesch und Co nähen ... Da hilft eigentlich nur ein Siegel, dass aber auch sehr genau kontrolliert werden muss!
hergau
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 485


27.09.1996-04.02.2010


« Antworten #6 am: August 05, 2010, 13:51:46 »


Selbiges in Bezug auf kik: was hilft es mir, die Sachen woanders zu kaufen - - auch Markenfirmen lassen in Bangladesch und Co nähen ... Da hilft eigentlich nur ein Siegel, dass aber auch sehr genau kontrolliert werden muss!

Mit diesen Siegeln wird auch sehr viel Schindluder getrieben und sind oft nichts wert.
Teilweise kontrollieren die Firmen sich ja selber.

Leben und leben lassen
Faibel
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 24



« Antworten #7 am: August 05, 2010, 14:03:49 »

wenn schon die herstellung von einem t-shirt in bangladesch nur cents kostet, dann kostet das siegel darauf nur bruchteile von cents ....
rintho
Gast
« Antworten #8 am: August 05, 2010, 15:50:02 »

wenn schon die herstellung von einem t-shirt in bangladesch nur cents kostet, dann kostet das siegel darauf nur bruchteile von cents ....

Nun, aus diesem Grunde schrieb ich ja:

Zitat
dass aber auch sehr genau kontrolliert werden muss!

Ich dachte eigentlich, dass das eure Bedenken impliziert - so hab ich es halt noch mal zitiert ....
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.097 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.007s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus