Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Als Kunde bezeichnet, als Bettler behandelt  (Gelesen 1345 mal)
Westzipfler
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 53



« am: Juli 26, 2010, 14:35:43 »

Am Existenzminimum

Hartz IV: Berichte über ein bürokratisches Monster
Von Ramona Sinclair

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 9. Februar 2010 zur Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums ließ die Debatte um Hartz IV hochkochen. Der kleine Sieg, den dieses Urteil darstellt, rief heftige Gegenreaktionen neoliberaler Hardliner hervor, für die jede Form sozialstaatlicher Umverteilung des Teufels ist. Es ist daher verdienstvoll, den aufgebauschten Reportagen über »Sozialbetrüger« Berichte über die tatsächlichen Verhältnisse entgegenzusetzen, unter denen die Mehrzahl der Hartz-IV-Betroffenen gezwungenermaßen leben muß ......

Hier geht es weiter:

http://www.jungewelt.de/2010/07-26/032.php

Angaben für das Buch:

Wolfgang Gern/Franz Segbers (Hrsg.): Als Kunde bezeichnet, als Bettler behandelt - Erfahrungen aus der Hartz-IV-Welt. VSA Verlag, Hamburg 2009, 134 Seiten, 10,80 Euro

Gruss
Westzipfler
Falke
Gast
« Antworten #1 am: Juli 26, 2010, 15:50:27 »

Angaben für das Buch:

Wolfgang Gern/Franz Segbers (Hrsg.): Als Kunde bezeichnet, als Bettler behandelt - Erfahrungen aus der Hartz-IV-Welt. VSA Verlag, Hamburg 2009, 134 Seiten, 10,80 Euro

Also mal im ernst, als HE kenne ich die Lage und alles was mit  ALG II  zu tun hat, sehr gut.

Warum sollte ich dann 10,80 € ausgeben  deenk

Oder würde ich da etwas versäumen  zwinker

 
Westzipfler
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 53



« Antworten #2 am: Juli 26, 2010, 16:18:08 »

Also mal im ernst, als HE kenne ich die Lage und alles was mit  ALG II  zu tun hat, sehr gut.

Warum sollte ich dann 10,80 € ausgeben  deenk

Oder würde ich da etwas versäumen  zwinker

 

Deine 2 Fragezeichen liegen noch zur Abholung bereit  pfeifen , aber wie Du die Rinde auf den Baum bekommst - tja, wer weiss  nahrr
Falke
Gast
« Antworten #3 am: Juli 26, 2010, 17:11:22 »

Ach ja lieber Westzipfler,

Du hast halt deine Meinung, vollkommen ok  Smeil

Aber bei mir kann man lange bohren, bis man an mein Hirn kommt,
nicht, dass ich keines habe, sondern es ist durch meine Lebenserfahrung gut geschützt.

Ehe das von Dir mehr oder weniger empfohlene Buch kaufen würde,
dann kaufe ich eher hier ein  rooopfl

http://www.esoterikshopping.de/

Also nichts für ungut .....  zwinker   
Westzipfler
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 53



« Antworten #4 am: Juli 26, 2010, 19:03:11 »

Ach ja lieber Westzipfler,

Du hast halt deine Meinung, vollkommen ok  Smeil

Aber bei mir kann man lange bohren, bis man an mein Hirn kommt,
nicht, dass ich keines habe, sondern es ist durch meine Lebenserfahrung gut geschützt.

Ehe das von Dir mehr oder weniger empfohlene Buch kaufen würde,
dann kaufe ich eher hier ein  rooopfl

http://www.esoterikshopping.de/

Also nichts für ungut .....  zwinker    

Ich wollte da gar nichts empfehlen - auch nicht mehr oder minder! - sondern nur auf den Artikel hinweisen ...
Auch nix für ungut  thumppup

Gruss
Westzipfler

PS. Lebenserfahrungen habe ich auch = Summe aller Dummheiten 
« Letzte Änderung: Juli 26, 2010, 19:04:16 von Westzipfler »
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.126 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.006s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus