Atomkraft Nein DankeAtomkraft Nein Danke
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Angela Merkel oder "Einen Wackelpudding kann man nicht an die Wand nageln"  (Gelesen 715 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: Oktober 02, 2010, 23:14:17 »

Zitat
Als das Grundgesetz verfasst wurde, war der Begriff "Moderation" in der deutschen Sprache noch nicht angekommen. Information und Unterhaltung fanden in den spärlichen Ausgaben der von den Besatzungsmächten lizenzierten Printmedien statt, und als der Rundfunk allmählich wieder zum Leben erwachte, wurden Sendungen auch nicht moderiert, sondern angesagt - und dann gesendet.
 
Als man begann, dem entnazifizierten Deutschland eine - vom Willen zum Konsens getragene - Diskussionskultur zu vermitteln, hießen die "Worterteiler" immer noch nicht Moderator, sondern Gesprächsleiter. Ein Begriff, aus dem heute noch ableitbar ist, dass die Absicht bestand, ein Gespräch zu führen, und dass dieses Gespräch ein Ziel hatte, zu dem der Gesprächsleiter die Gesprächsrunde führen sollte -- und meist auch wollte.

http://www.egon-w-kreutzer.de/0PaD2010/1.html
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus