Atomkraft Nein DankeAtomkraft Nein Danke
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Arbeitslose spielen Kaufmannsladen  (Gelesen 1261 mal)
lieselotte
Gast
« am: April 03, 2010, 20:59:50 »

Brülllll, ich lach mich schlapp!!!!   lol   


 Betreutes Spielen

Zitat
Aufblasbarer Plastikkäse, kopiertes Spielgeld, gefärbtes Wasser in Weinflaschen: Das Jobcenter Hamburg finanziert einen kompletten Supermarkt. Hartz-IV-Empfänger sollen dort wieder arbeiten lernen. Die simulierte Einkaufstour kostet Millionen - und hat bislang nur eine magere Erfolgsquote.



link


Ne ne, sollte das ein Aprilscherz gewesen sein? Ich glaube es ja nicht!  Irre, total irre!!!  lol

Adimin
Team
*****
Offline Offline

Beiträge: 6.626


Man wird älter..... wenn man in den Spiegel guckt


« Antworten #1 am: April 03, 2010, 22:16:38 »

Nee Lilo, das Thema hatten wir schon und es ist kein Aprilscherz. Das gibt es in Hamburg wirklich.

Man muss sich über die Sinnfreiheit manccher Maßnahmen ja nun nicht unbedingt unterhalten.

Lalelu
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.064



« Antworten #2 am: April 03, 2010, 22:37:08 »



Zum Lachen und zum Weinen.
Sich so zum Affen zu machen.
Als Kids haben wir Kaufmannsladen gespielt ..........und dann noch der Hoffnung sein, eine Stelle zu ergattern.
Wenn sich ein schon ausgebildeter Lagerist mit diesre Maßnahme einen Job in Aussicht stellt, dann mal gute Nacht. Dümmer gehts nicht, und er ist beim Spielen richtig.

Wir gewinnen eh keinen Blumentopf mehr, das sollten wir erkennen.
Es bleibt nur noch sich zu helfen, wenn Hilfe erwünscht wird.
Ansonsten,,,,,,, es ist alles kaputt, siehe die 1 € Jobber auf dem Giftmüllgelände.
lieselotte
Gast
« Antworten #3 am: April 04, 2010, 12:36:33 »

Ja, im Endeffekt bekomme ich auch das große Heulen.

Wir könnten hier reihenweise die wahnwitzigsten Maßnahmen auflisten. Bringt uns auch kein Stück weiter. Nur, irgendwann nimmst du das auch gar nicht mehr ernst, auch wenn so viele Menschen diese völlig unsinnigen Sachen da mitmachen müssen. Und das mit dem Wissen, total verarscht zu werden. Sind wir am Ende ein Völckchen von verdusselten Marionetten, wo sich der eigene Denkapparat schon ausgeschaltet hat. So als Notschalter, bevor vor lauter Wahnsinn die Sicherungen durch knallen?

Ne, was für ein Saftladen !! 
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus