Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Der Anti-Menschenwürde-Sender  (Gelesen 837 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: Februar 14, 2011, 02:04:34 »

Zitat
“Die Würde des Menschen ist unantastbar” (Artikel 1 des Grundgesetzes)

RTL ist ein toller TV-Sender. Immer neue Reichweitenrekorde, großartige Geschäftsergebnisse. Geschäftsführerin Anke Schäferkordt kann stolz auf ihre Arbeit sein.

Das ist aber nur die eine Seite der Medaille. Die andere Seite der Medaille ist, dass diese Ergebnisse immer häufiger mit einer gezielten Verletzung der Menschenwürde erkauft werden. RTL, der Anti-Menschenwürde-Sender. Der planmäßig organisierte Verstoß gegen Artikel 1 des Grundgesetzes ist RTL-Geschäftsmodell. Ob bei “Bauer sucht Frau”, “DSDS” oder im “Dschungelcamp” – fast täglich sorgen Bloßstellung und Erniedrigung von Menschen für Quotenrekorde.

Der Sender appelliert an die niedrigen Instinkte der Zuschauer: Voyeurismus, Schadenfreude. Und das nicht nur bei den sogenannten Unterschichten. Auch gebildete Menschen verfolgen solche Sendungen mit einer Mischung aus Faszination, Selbstekel und Fremdschämen.

Besonders schlimm ist die neueste Staffel des (professionell perfekt gemachten) “Dschungelcamps”. Eine mittellose Schauspielerin, eine psychisch labile junge Frau und andere werden täglich bloßgestellt, psychisch fertiggemacht und Millionen Menschen zum Gespött preisgegeben. Höhepunkt der Perfidie: die Schauspielerin, deren letztes und einziges Engagement offenbar diese Show ist, wird mit Stromstößen gefoltert auf einer Art elektrischem Stuhl. Es fehlt nur noch Waterboarding.

http://www.sprengsatz.de/?p=3589
lenny
Gast
« Antworten #1 am: Februar 14, 2011, 03:30:00 »

Natürlich kann man solche Sendungen von mehreren Seiten betrachten...doch gleich so hochstilisiert?

Dem Sender, der auschließlich auf Profit aus ist, auch sein muß, sonst besteht er nicht  mehr lange, dafür die Schuld zu geben, ist zwar einfach, doch auch gerecht?
Was würde der Sender ändern, ganz sicher wohl nicht den Zuschauer.
Und was man nicht weiß, was nicht zu sehen ist, gibt es dann einfach nicht?

Das ist wie beim Krimi, früher waren die Strassen leer ,wenn der Kommissar lief, doch da regt sich keiner auf.Beim Morden, Entführungen etc ist alles nicht so schlimm, weil ein Film?
Was taten die Dschungelbesucher anderes, sie spielten, wurde von ihren Psyche genarrt, denn das Leben dort muß erlebt werden, dafür kann man die Psyche nicht präparieren, weshalb ihre Charaktereigenschaften zum Teil zu bemerken waren.
Diesem Wandel zuzugucken fand  ich interessant, kurz ich oute mich, ich habe :Holt mich hier raus, ich bin ein Star"..gesehen, jeden Abend und die ganze Zeit!
Kurz, entweder ist der Bürger mündig oder nicht, er kann weiter schalten, er hat es in der Hand selbst zu entscheiden wie er seinen Abend verbringen will und das sollte man ihm lassen, denn nicht jeder sieht nur Arte, Phönix und ist deshalb doch nicht blöd!..
Die, die durch das Gucken es  werden, hatten sowieso kein Potenzial!
Oder soll das TV jetzt eine Erziehungsfunktion übernehmen, indem sie auf solche Sendungen verzichten?
Davon abgesehen kann man auch einmal hinterfargen, ob die Schnulzen von der schönen, heilen Welt, denn  wertvoller waren?Es wird ganz vergessen, es geht um Unterhaltung um mehr nicht.
Mancher der den ganzen Tag körperlich harte Arbeit hinter sich hat, mag vielleicht nciht mehr lange nachdenken müssen, er guckt, amüsiert sich und ist froh wenn er sich nicht noch den Kopf wegen irgend welcher hoch intellektuellen Themen, zerbrechen muß, er will abschalten.
Schlimmer und viel nachhaltiger sind politische Sendungen, eine Anne Will,Maybrit Illner fügen der Allgemeinheit viel mehr Schaden zu, denn sie haben keine Skrupel mit ihren Themen,die Menschen zu belügen und zu manipulieren .
Dieser Versuch war bei RTL nicht so erfolgreich.
« Letzte Änderung: Februar 14, 2011, 03:41:50 von lenny »
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.09 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.006s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus