Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Der Aufschwung stützt den Arbeitsmarkt  (Gelesen 854 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: April 28, 2011, 18:55:17 »

Die boomende Wirtschaft drückt die Arbeitslosigkeit in Deutschland immer weiter. Laut der Bundesagentur für Arbeit (BA) waren im April 3.078.000 Menschen offiziell arbeitslos gemeldet. Das waren 132.000 weniger als im Vormonat und 321.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank um 0,3 Prozentpunkte auf 7,3 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 8,1 Prozent. Die Zahl der offenen Stellen stieg auf ein Rekordniveau. Experten sind sicher: Schon bald wird die Zahl der Arbeitslosen unter drei Millionen sinken.


http://wirtschaft.t-online.de/arbeitsmarkt-arbeitslosigkeit-sinkt-auch-im-april/id_46048514/index


Mann ehh..wann können die entlich damit aufhören die Leute zu verarschen..Huh?  motz  schlagk
« Letzte Änderung: April 28, 2011, 18:56:03 von schimmy »

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #1 am: April 28, 2011, 19:04:21 »

Und dann klingelt der Wecker und ich wache auf.
 .Wir wissen doch alle,hier wird manipuliert,bis der Arzt kommt.
Gruß Dream71
Fußmatte
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 525



« Antworten #2 am: April 28, 2011, 22:13:34 »

Die boomende Wirtschaft drückt die Arbeitslosigkeit in Deutschland immer weiter. Laut der Bundesagentur für Arbeit (BA) waren im April 3.078.000 Menschen offiziell arbeitslos gemeldet.

Die Betonung liegt wohl hierbei auf "offiziell" !!!

Die haben doch keinen neuen Job!
Ein Teil steckt in einer Maßnahme.
Ein Teil ist krank.
Ein Teil ist in Rente gegangen.
Ein Teil ist in Hartz-IV gerutscht.
Ein Teil hat gut geheiratet.
Ein Teil usw usw usw ... die Liste ist unendlich erweiterbar! teach
Zwergenmama
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 990



« Antworten #3 am: April 29, 2011, 11:23:18 »

Das stimmt Fußmatte, aber nahezu jeder, der sich nicht mit Hartz & Co beschäftigen muss, kennt die Unterschiede nicht.
Gewollte Verdummung, politisch gestützt.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.009s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus