Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Deutsche Post erhebt Gebühr für neuen Paketservice  (Gelesen 512 mal)
Lalelu
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.064



« am: Januar 17, 2011, 09:00:08 »

Zitat
Die Deutsche Post bringt zum Februar einen neuen Service heraus: "Meine Zustellung" heißt die Innovation, die die Paketablieferung flexibler machen soll, den Kunden jedoch eine Gebühr kosten wird.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Ab nächstem Monat informiert die Posttochter DHL ihre Paketkunden per SMS-Kurznachricht über den voraussichtlichen Zustelltag der Sendung. Voraussetzung ist, dass er sich zuvor dafür hat registrieren lassen. Auf diese SMS kann der Kunde antworten und sich einen anderen Zustelltag wünschen.

Die Antwort per SMS wird nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" (Montagausgabe) 1,49 Euro plus Netzgebühren kosten.

Im Herbst 2011 will die Post das Angebot noch erweitern. Dann soll der Kunde nicht mehr nur den Tag, sondern auch den Ort der Paketzustellung auswählen können. Das kann eine bestimmte Filiale oder Agentur der Post sein oder auch ein bestimmter Paketautomat.

Im gesamten Ablauf eines Paketversands ist die Zustellung an der Haustür der kostspieligste Teil der Kette. Von rund vier Euro für ein kleines Paket geht dafür die Hälfte drauf: für den Kleinlaster, den Fahrer und dessen Arbeitszeit. Deshalb bemühen sich Paketdienste darum, eine möglichst hohe Trefferquote an der Haustür zu erreichen.

http://www.derNewsticker.de/news.php?id=202612&i=bmdmsi


Ich lasse schon lange an eine Paketstation liefern. Benachrichtigung per ME-Mail u. per SMS, beides kostenlos.
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #1 am: Januar 17, 2011, 11:58:43 »

heute die Pakete, morgen die Briefsendungen - ist doch ne logische Folgerung  deenk

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus