Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Die Gesellschaft für Strahlenschutz warnt: Supergau in Fukushima 1  (Gelesen 1013 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: März 24, 2011, 14:33:09 »

Zitat
Auf der Website der International Agency of Atomic Energy (IAEA) wird hier über das Radiation-Monitoring in der Umgebung des zerstörten Atomkraftwerks (AKW) Fukushima I berichtet. Die IAEA hat gemeinsam mit den japanischen Behörden Messungen bis zu 200 km Entfernung von Fukushima I durchgeführt. Es wurden Gammadosisraten und Beta-Gamma-Kontaminationen gemessen.  Die Ergebnisse der Gammadosisrate liegen zwischen 2 und 160 µSv pro Stunde im Vergleich zum natürlichen Hintergrund von rund 0,1 µSv/h (Nebenbei - in Berlin liegt der natürliche Hintergrund bei 0,07 µSv/h). Die IAEA gibt an, dass hohe Werte von Beta-Gamma-Kontaminationen zwischen 16 und 58 km Entfernung vom AKW gefunden wurden. Die Werte liegen zwischen 200.000 und 900.000 Becquerel (Bq) pro Quadratmeter. Die IAEA kann nicht ausschließen, dass solche hohen Werte auch in größeren Entfernungen auftreten.

Wir haben es jetzt mit dem SuperGau zu tun. Die Vergleiche mit Tschernobyl werden ernst. Weitere Evakuierungsmaßnahmen sind dringend erforderlich. Es wird vor weiterer Bagatellisierung der Kontamination des Meeres gewarnt.

Quelle: http://www.gfstrahlenschutz.de/pm110323.htm
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #1 am: März 24, 2011, 17:39:00 »

Zitat
Wir haben es jetzt mit dem SuperGau zu tun.

Zur Erinnerung: GAU = Größter anzunehmender Unfall (die beginnende oder vollendete Kernschmelze)

Was ist bitte schön ein "SuperGAU"  

Es zeigt mir aber, dass viele Menschen die deutsche Sprache und deren Bedeutung nicht verstehen!
« Letzte Änderung: März 24, 2011, 17:40:32 von Rudi Wühlmaus »

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #2 am: März 24, 2011, 17:45:38 »

Wird aber auch von Fachleuten als SuperGAU bezeichnet. Das kommt einfach daher, dass man zu der Zeit, als man den GAU definierte nicht damit rechnete, dass etwas möglich sein könnte, dass noch schlimmer ist. Da aber der GAU schon definiert war, entschied man sich, auch wenn es vom Begriff unlogisch, ist die Steigerung dann SuperGAU zu nennen.

Ist eigentlich ganz einfach.
Fußmatte
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 525



« Antworten #3 am: März 25, 2011, 18:51:22 »

Was ist bitte schön ein "SuperGAU"

Wenn etwas nicht mehr beherrschbar ist!
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.116 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.011s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus