Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Eine Pille, die Menschen moralischer macht  (Gelesen 1070 mal)
Fränki-Boy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 54



« am: April 08, 2011, 23:00:28 »

Eine Pille, die Menschen moralischer macht

Gibt es in Zukunft ein Medikament, das Schwerverbrecher in Gutmenschen verwandelt? Neue Studienergebnisse mit Psychopharmaka klingen vielversprechend.

http://www.gmx.net/themen/gesundheit/psychologie/507gtyy-kommt-bald-die-moral-pille

also eine Berufsgruppe kenne ich für die solche Diätpi äh Moralpillen angebracht wären...
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #1 am: April 08, 2011, 23:36:09 »

Na das ist doch was für H4 Empfänger.
Willenlos,total ergeben,hemmungslos doof.So wünschen sich doch unsere Politiker die unterste Stufe der Arbeitslosen.
Weit weg sind wir doch nicht davon.Nur das diese Pille momentan,Drohung Einschüchterung,Erpressung Nötigung usw heißt.
Gruß Dream71 Teufelchen
lenny
Gast
« Antworten #2 am: April 09, 2011, 01:41:07 »

Na das ist doch was für H4 Empfänger.
Willenlos,total ergeben,hemmungslos doof.So wünschen sich doch unsere Politiker die unterste Stufe der Arbeitslosen.
Weit weg sind wir doch nicht davon.Nur das diese Pille momentan,Drohung Einschüchterung,Erpressung Nötigung usw heißt.
Gruß Dream71 Teufelchen

Das schafft man bei HartzIV Empfängern auch ohne Pille, was nicht allein Drohungen etc bewirken, denn das ist nur ein Teil der Wahrheit.Und so lange man sich nicht der Realität stellt, (Wahrheiten tun weh, machen Menschen zornig) wird die Pharmazie am HartzIV Empfänger nichts verdienen! Sie machen alles freiwillig, ohne Gegenwehr mit!
Trotz allem stellt sich die Frage, Moral, was ist das, denn jeder versteht etwas anderes darunter!?
« Letzte Änderung: April 09, 2011, 01:45:26 von lenny »
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 576



« Antworten #3 am: April 09, 2011, 01:57:36 »

Hei Lenny
Moral.gibt es die heute noch?
Hier regiert doch nur noch die Angst um das eigene Überleben,.
Solange der H4rer hier nicht endlich aufsteht,auf die Strasse geht und seine Not herausschreit,wird sich nichts ändern,
In anderen Ländern ,Frankreich,Spanien,usw.geht es doch auch.Warum ist der Deutsche nur so feige.
Die Politiker machen mit uns doch was sie wollen.
Gruß Dream71
Fußmatte
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 525



« Antworten #4 am: April 09, 2011, 02:18:19 »

Gibt es in Zukunft ein Medikament, das Schwerverbrecher in Gutmenschen verwandelt?

Hoffentlich wirken diese Pillen auch bei unseren Politikern...  deenk

Fußmatte
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 525



« Antworten #5 am: April 09, 2011, 02:22:51 »

Die Politiker machen mit uns doch was sie wollen.

Nein, unsere Politiker machen nicht was sie wollen, sie machen das, was die Wirtschafts-Lobby will! teach
lenny
Gast
« Antworten #6 am: April 09, 2011, 06:56:37 »

Hei Lenny
Moral.gibt es die heute noch?
Ich glaube nicht, sonst wäre es nicht so still!


Hier regiert doch nur noch die Angst um das eigene Überleben,.

Das finde ich zum Teil sehr übertrieben!


Solange der H4rer hier nicht endlich aufsteht,auf die Strasse geht und seine Not herausschreit,wird sich nichts ändern,

Es wird hier nichts geschehen, man ist zu beschäftigt darüber nachzudenken was alles nicht geht.Und dabei meine ich ausschließlich gesunde ,junge und jung gebliebene HartzIV Empfänger


In anderen Ländern ,Frankreich,Spanien,usw.geht es doch auch.Warum ist der Deutsche nur so feige.

Der Deutsche hat eine Mentalität, die kann man in der Pfeife rauchen.Großer Mund, nichts dahinter.So lange er keinen Anführer hat, tut er nichts, vielleicht meckern, darin sind wir wirklich Weltmeister

Die Politiker machen mit uns doch was sie wollen.
Sag´mir einen einzigen Grund warum sie etwas ändern sollten, wenn die Betroffenen sich nicht einmal rühren.
Wer ehrlich ist der muß zugeben, die meisten würde ihrem Nachbarn auch nur etwas zugestehen, wenn er sich rührt, oder sagt ihm irgend jemand , bleibt du ruhig sitzen, ich sorge schon für sich?Das scheint den meisten nicht in den Kopf zu gehen, sie  damit beschäftigt irgendwo Euronen einzuklagen, oder zu beantragen, am System wollen sie doch gar nichts geändert haben.
Und wenn doch, dann bitte sollen das die anderen HartzIV Empfänger tun , die sie dann sogar auf dem Weg zur  Änderung bekriegen, da sie ihnen zeigen, es geht, man kann etwas tun...
Doch wer will das schon, wer ist denn so ehrlich zuzugeben , ich bin zu bequem!
Sie überlassen HartzIV  ja sogar freiwillig ihren Kindern.
Es wird auch nur eine Frage der Zeit sein, wann die Lust, sich für andere einzusetzen, dem Ende entgegen geht.
Tun werden das bald nur noch die, die nicht anderes haben, denn wer nachdenkt lässt bald die Finger davon.
 Warum sollte man etwas tun, wenn die Leute, die oftmals Hilfe brauchen, sich nicht vom Fleck bewegen wollen, die Hilfe annehmen und dann sind sie weg.
Die Helfer werden kaum einmal das Ergebnis ihrer Arbeit erfahren, sondern tapsen immer im dunkeln. ES wird Zeit das für die Hilfen bezahlt werden muß, denn was umsonst in Deutschland zu haben ist, wird immer als wertlos angesehen.



Gruß Dream71

« Letzte Änderung: April 09, 2011, 07:13:09 von lenny »
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #7 am: April 09, 2011, 09:36:48 »

Wäre genau das richtige Medikament für Psychopathen und Soziopathen in Politik und Wirtschaft/Finanzwelt.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.006s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus