Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Etwas weniger Schwachsinn: Internetsperren sind vom Tisch  (Gelesen 655 mal)
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« am: April 06, 2011, 21:12:51 »

Zitat
Abgewrackte Stoppschilder oder: Internetsperren gegen Kinderpornographie vom Tisch
Schwarz-Gelb verzichtet endgültig darauf, die Sperren gegen Kinderpornographie im Netz einzusetzen. Das Zugangserschwerungsgesetz soll aufgehoben werden.

Auch wenn es ein Grund ist, das (virtuelle) Champagnergläschen zu heben um mit all jenen, die sich erfolgreich gegen Internetsperren gegen "Kinderpornographie" eingesetzt haben, anzustoßen, so bleibt doch ein schaler Nachgeschmack beim Genießen.

Wie unter anderem bei der Sueddeutschen Zeitung zu lesen, hat die schwarz-gelbe Regierung im deutschen Ländle sich darauf geeinigt, das umstrittene Zugangserschwerungsgesetz ad acta zu legen - demnächst soll es aufgehoben werden. Damit bleibt es bei dem, was bisher auch möglich war: dem Löschen der Seiten, die strafbare Inhalte im Sinne von "Dokumentation sexueller Gewalt" enthalten. Das Sperren der Seiten ist somit kein Thema mehr. ...

http://www.heise.de/tp/blogs/5/149602
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.091 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.012s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus