Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Existenzminimum: Der Hartz4-Regelsatz als Kostendrama  (Gelesen 507 mal)
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« am: August 06, 2010, 09:54:29 »

Existenzminimum: Der Hartz4-Regelsatz als Kostendrama

Folgende Satzpassage kennt ihr sicherlich auch, oder: “Nicht das Geld schafft die Arbeit, sondern die Arbeit schafft das Geld. Es muss endlich mit dem Standpunkt gebrochen werden, dass Nichtstun billiger sei als Arbeiten…”

Tja Leute, und wer immer auch diesen Standpunkt vertritt, darf sich auf eine alte deutsche Tradition berufen, denn genau dieser Satz prangte 1932 auf einem Wahlplakat der NSDAP. Und in genau dieser Tradition pöbeln auch heute die politischen Sozialrassisten herum. Aus der Geschichte lernt man halt, oder man lässt es.

Selbstverständlich kommen auch in unseren “modernen” Zeiten nicht die Betroffenen zu Wort. Das wäre ja Demokratie. Neinnein, hierzulande bestimmen ganz andere Leute, wie ein verfassungsgemässes Existenzminimum auszusehen hat. Natürlich immer mit dem Blick auf die marode Staatskasse, an dem sich das Existenzminimum von über 7 Millionen Menschen zu orientieren hat.

Ein Blick übrigens, der bei der Steuerbefreiung für Finanzheuschrecken, der über zehnprozentigen Senkung des Spitzensteuersatzes, der Abschaffung der Vermögenssteuer und den Steuerbebegünstigungen für Grosskonzerne selbstverständlich nicht vorgenommen wurde.

Das Geldraffen von Millionären ist für CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE eben deutlich wichtiger, als ein verfassungsgemässes Existenzminimum für Millionen von Menschen.

Quelle: Duckhome

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.107 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.012s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus