Aktive Erwerbslose in Deutschland

Allgemeine Diskussionen => News/Tagespresse/Diskussionen => Thema gestartet von: niewtor am Juli 29, 2009, 09:05:57



Titel: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Juli 29, 2009, 09:05:57

 "Ich erinnere mich an meine Verblüffung, als ich zum erstenmal unter Landstreichern und Bettlern verkehrte und merkte, daß ein guter Teil von ihnen (...), die ich als zynische Schmarotzer anzusehen gelernt hatte, ordentliche junge Bergleute und Baumwollarbeiter waren, die ihrem Schicksal mit der gleichen stummen Verwunderung entgegensahen wie ein Tier in der Falle."

(George Orwell, Der Weg nach Wigan Pier, Zürich 1982, S.84)


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Juli 29, 2009, 20:54:59
Tja, wer hätte das gedacht!
Und was passiert, wenn das nun gar nicht ins Denkschema passt?


Ist zwar noch keine 23.00 Uhr, macht aber sicher nichts!  nahrr


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Juli 29, 2009, 21:35:25

Ist zwar noch keine 23.00 Uhr, macht aber sicher nichts!  nahrr

Meinst du, dass Orwell die erst so spät angetroffen hatte?     bliink


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Juli 29, 2009, 21:41:12
 bliink  Auf´m Schlauch steh!


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Juli 29, 2009, 22:00:28

Na ja, weil ich das früher geschrieben habe, als bei dir die Nachtschicht geginnt, hihihihi.    satisfiedt


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Juli 29, 2009, 22:09:29
Und ich, weil ich es ebenfalls tat. 

So, aber nun verrate mal, worauf du mit diesen Worte hinaus willst. Das sich bis heute nicht viel geändert hat? Das die Verblüffung groß ist, wenn ein Vorurteil nicht stimmt? und ein Mensch bestimmte Dinge nicht nachvollziehen kann, wenn es nicht selbst erlebt wurde?
Das uns von der Politik heute Versprechen gemacht werden, die so wir wir es verstehen, niemals einzuhalten sind?

 :-??


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Juli 29, 2009, 22:15:30

Du bist ein kluger Kopf! Das muss ich mal gestehn!   pszt


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Juli 29, 2009, 22:18:28
Wäre ich klug, brauchte ich sicher nicht fragen.  bliink


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Juli 29, 2009, 22:20:56

Wäre ich klug, brauchte ich sicher nicht fragen.  bliink

Falsch! Eindeutig falsch, kluge Leute fragen zur Meinungsbildung, die übrigen meinen sofort.   nahrr


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Forumadmin am Juli 30, 2009, 10:36:37
........

.......und manche wiederum meinen sie seien gebildet!  :-"





                            du bist damit nu nich gemeint!


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Juli 30, 2009, 13:14:57

Latrinen-Literatur: Studentin untersucht Klo-Graffiti

Bonn (dpa) ­ "Bitte nicht so sachlich heute" - einer von unzähligen Sprüchen auf Toilettenwänden. Der stille Ort als Kommunikationszentrum. Doch so still scheinen öffentliche Toiletten nicht zu sein, jedenfalls nicht für die Sprachwissenschaftlerin Katrin Fischer.

"Laute Wände ­ an stillen Orten" heißt der Titel ihrer Magister-Abschlussarbeit. Die 31-Jährige analysierte Sprüche und "Diskussionen" an Wänden und Türen der Damentoiletten in der Universität Bonn. "I love Ulf", auch wenn es Ulf nicht lesen kann.

Themen wie veganische Ernährung, Probleme mit dem Freund, Krankheiten und die Hochschulpolitik beschäftigten die gebürtige Heidelbergerin acht Monate lang. Die "Klo-Graffitis" gaben ihr viel Lese- und auch Forschungsstoff. Es gab teilweise bis zu 60 Beiträge zu einem Thema. Mehr als 700 Fotos machte die Studentin von der Bonner "Latrinenliteratur". 122 wählte sie letztlich für ihre 165 Seiten lange Arbeit aus.
Ihre Forschungszeit hat sie genossen: "Mich hat immer schon fasziniert, dass Leute auf halböffentlichen Räumen miteinander kommunizieren. Warum nicht die Abschlussarbeit darüber schreiben?" Ihre Betreuerin war begeistert und los ging die Forschungsreise. Ziel war nicht eine weitere Sammlung witziger Klosprüche, sondern die sprachwissenschaftliche Untersuchung von Sätzen wie "Ihr könnt hier so viel diskutieren wie ihr wollt, die Welt bleibt so beschissen wie sie ist" oder "wer ist der geilste Junge im englischen Seminar?".

So fanden sich sachliche und ernstzunehmende Sprachweisen, wie auch aggressive und beleidigende Beiträge. Zwar gibt es seit den 80er Jahren Forschungsarbeiten zu "Klo-Graffitis", doch meist von Psychologen oder Pädagogen, der sprachwissenschaftliche Aspekt ist neu.

Für die WC- Autoren gibt es keine Regeln. Die anonymen Spruchschreiber entscheiden selbst, was richtig oder falsch ist. Korrekturen, Zensuren - alles ist erlaubt. "Öffentliche Toiletten stellen eine künstliche Privatsphäre her. Man kann sich einschließen und ist für sich", sagt Katrin Fischer der Deutschen Presse-Agentur dpa.

In ihre Forschung bezog sie zwar nur Damentoiletten ein. Doch in Gesprächen mit männlichen Kommilitonen machte die ausgebildete Schauspielerin eine interessante Entdeckung: "Mir wurde berichtet, dass auf den Männertoiletten tendenziell eher versaute Sprüche stehen. Richtige Diskussionen sind nicht zu finden." Ist das vielleicht ein Indiz für das Klischee, Frauen würden immer so viel reden? Auch auf dem Klo scheinen sie sehr kommunikativ zu sein.




gefunden in den GMX-News am 30.7.2009 an dieser Stelle:
http://portal.gmx.net/de/themen/lifestyle/leben/8615780-Forschungsthema-Latrinen-Literatur,page=1.html


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am August 01, 2009, 12:00:16
Wie spielt man Frieden?

Zitat
Der russische Schriftsteller Marschak beobachtete einmal sechs- bis siebenjährige Kinder beim Spiel. “Was spielt ihr?”, fragte er sie. “Wir spielen Krieg!” antworteten die Kinder. Darauf erklärte er ihnen: “Wie kann man nur Krieg spielen! Ihr wisst doch sicher, wie schlimm Krieg ist. Ihr solltet lieber Frieden spielen!” “Das ist eine gute Idee”, sagten die Kinder. Dann Schweigen, Beraten, Tuscheln, wieder Schweigen. Da trat ein Kind vor und fragte: “Grossväterchen, wie spielt man Frieden?”

Ein Fundstück aus: http://www.weihnachten-weihnachtsmann.de/archives/61


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: pathos am August 04, 2009, 07:59:58

Lieselotte, Frieden spielen ist doch aber einfach. Du musst nur lediglich auf dein Förmchen in der Sandkiste nicht bestehen.

                                                                            :-"


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am August 04, 2009, 09:32:34
Und dann bin ich raus aus dem Spiel, stimmt. Und dann bleibt die Frage, welches Spiel wir spielen sollen.
Nach Vorgabe.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 04, 2009, 10:23:14

Hahahahahahaha, dann spielst du eben selbstständig Frieden. Hihihihi. Schön formuliert.      freeu


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am August 04, 2009, 12:45:03
Das ganze Leben ist ein Spiel, weißte doch! 

Gewinne gewinne gewinne ...  Zunge2


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am August 08, 2009, 19:18:45
Sei wachsam

http://www.youtube.com/watch?v=BU9w9ZtiO8I


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: eAlex79 am August 08, 2009, 19:41:59
 klllasse

Super.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Pete am August 09, 2009, 14:53:51
Finde ich auch Lilo.  daummen


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 09, 2009, 16:17:37

... lass draußen den Motor laufen...

... wenn du die Wahrheit sagst, brauchst du ein verdammt schnelles Pferd....

                                       deenk


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 09, 2009, 16:44:38


Narrenschiff mit Kurs auf´s Riff

http://www.youtube.com/watch?v=8Lz_qPvKCsg


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 09, 2009, 16:49:36

Alles OK in Guantanamo Bay... so einfach ist das mit den Menschenrechten...

http://www.youtube.com/watch?v=BI_HX811RSo&feature=related


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 10, 2009, 01:59:05

Wachstum und Kapitalismuspleite


http://www.youtube.com/watch?v=oGEUV3EKs0M


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 10, 2009, 05:14:02


Schweinegrippe badbank


http://www.youtube.com/watch?v=quycbKbUGks&NR=1


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 10, 2009, 15:07:47

Filbinger und Öttinger mal wieder...

http://www.youtube.com/watch?v=9GhALl0Y3xY&NR=1


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Quirie am August 10, 2009, 21:42:07
Ich habe auch was gefunden. Ist aber nicht politisch - oder nur ein bisschen.  >:) Zunge2




LG Quirie


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Pete am August 11, 2009, 01:30:35
 Smeil Hehe.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 11, 2009, 20:59:54


Vielleicht doch noch einmal zu Schäubles Geschichte? Bitte!


http://www.youtube.com/watch?v=ncAy04PyxcU&NR=1


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 19, 2009, 02:21:58
Mal etwas ganz anderes!

Der schönste Liebestanz, den es wohl bisher gab


the roots
http://www.youtube.com/watch?v=ojASv1BzSXg&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=bf86rulpODQ&feature=related

Basics
http://www.youtube.com/watch?v=B7wXDKP-kj4&NR=1
http://www.youtube.com/watch?v=AwepNgdZ75s&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=lKhDyW0tjos&feature=related

in concinnity
http://www.youtube.com/watch?v=u6gUiy9g5c8&NR=1
http://www.youtube.com/watch?v=5AfTl5Vg73A&NR=1



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 27, 2009, 11:39:40


Nichtraucherschutz (http://www.youtube.com/watch?v=6j80ixOB6nY&feature=related)



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 27, 2009, 12:08:30
Mensch,wo findest Du sowas bloß immer  rooopfl rooopfl rooopfl rooopfl


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 27, 2009, 12:20:14

Du, Kugelblitz, als Freund des Kabaretts und der Comedy.... weißt jetzt?     Mrgreen


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 28, 2009, 03:53:17
hihi,ich hab auch was gefunden  Zunge2,nur kein caberett
http://www.youtube.com/watch?v=Hu_V-8jxYJQ
verstecken kann ich das heute nicht mehr vorm schlafen  Zunge2


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 28, 2009, 04:15:08

Du kannst ja ein Glück haben mit deinen Zellen. So ähnlich haben wir Senioren in dem Heim, das meine Frau und ich leiteten, motiviert, bewegt und fit gehalten - und ihre Zellen, auch die grauen...

                                                                      pszt


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 28, 2009, 04:16:37
Guck mal

ja,genau hier (http://www.youtube.com/watch?v=FZ2KqrCaFdA)


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 28, 2009, 04:23:21

Heute stehe ich selbst kurz vor solchen Mitmachaktivitäten...    Zunge2


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 28, 2009, 04:27:44
Oh man,ich kannte das vorher gar nicht,noch nie gehört,obwohl ich auch mit Senioren gearbeitet hab


Ach,weißt Du,wir werden alle nicht jünger ,tröööööööööööööööööööst


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 28, 2009, 04:31:46

Da müssen wir durch, aber ich zumindest jetzt in die Koje.  Gute Nacht!    peatce


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 29, 2009, 21:34:29


An der emotionalen Pissrinne


http://www.youtube.com/v/Bg5PDq2uz1Y&hl=de&fs=1&



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 30, 2009, 03:45:03
Im Bad (http://www.youtube.com/watch?v=BaSuPkfU87s)


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 30, 2009, 03:50:14

Wolltest du noch was sagen, kugelblitz? DU klingst so stumm, hmmm.   deenk


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 30, 2009, 03:53:41
Hab was ausprobiert,klappt aber noch nicht ;-)


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 30, 2009, 03:58:50

ach schau her... er proooobihiiiiert, tse.   lol


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 30, 2009, 04:01:23
Ääääääähm,ER? Du meinst nicht mich  lol lol Zunge2 lol lol Bin voll weiblich  rooopfl


Und dieser weibliche  Kugelblitz geht nun ins Bett und wünscht Dir ne gute Nacht und süße Träume   zawinker


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 30, 2009, 04:02:19
hihi,und ich trinke Wasser  Zunge2


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 30, 2009, 04:51:24

Du bist doch nicht etwa blond?              zawinker


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 30, 2009, 05:03:31

Also gut, ER, der Kugelblitz, einverstanden?     bae22


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 30, 2009, 09:35:10
 lol lol nein,auch nicht blond  zawinker


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 30, 2009, 10:18:12

Verflixt, ist ja zuuuuu dumm! Kann man nichts machen.       satisfiedt


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am August 30, 2009, 22:38:54
Tröööööööööst und heute mal früher gute Nacht . gnuddel


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am August 30, 2009, 22:53:41

Ein Betthupferl

Freiheit statt Sozialismus?



http://www.youtube.com/v/h7AAqJ-H_Ps&hl=de&fs=1&


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Quirie am September 03, 2009, 13:39:33
Gestern Abend gefunden. Selten so gelacht.


http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/2935406 (http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/2935406)

LG Quirie


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Forumadmin am September 03, 2009, 14:56:42
passend dazu aus den Nachdenkseiten (http://www.nachdenkseiten.de):

Und noch ein Letztes: hartaberfair
Sendung vom 02.09.2009

    * Ausgeschlafen, Frau Merkel?
    * Rot-Rot elektrisiert die Republik
    * Drei Landtagswahlen, ein Weckruf: Jetzt muss die Union kämpfen, wenn sie im Bund gewinnen will. Die Linke triumphiert: Werden rot-rote Regierungen jetzt zum Normalfall und stabile Regierungen die Ausnahme, weil kurzatmige Koalitionen aus drei Parteien ständig wackeln und streiten?

Quelle: WDR (http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/sendungen/2009/20090902.php5?akt=1)

Kommentar AM: Wenn Sie Lust haben, schauen Sie sich das an, muss aber nicht sein.

Es ist schon etwas komisch, welche Bedeutung ein Politologe bekommt, der nicht zu vermeidende Prof. Korte. Von ihm heißt es auf der Website des Bertelsmann-Ablegers CAP: Professor für Politikwissenschaft an der Universität Duisburg - C·A·P-Fellow 2002. Prof. Dr. Dr. Karl-Rudolf Korte ist dem C·A·P insbesondere im Bereich “Deutschlandpolitik und Deutschlandforschung” seit Mitte der 1980er Jahre eng verbunden.

Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass Plasberg am Anfang fast nur Koch, Westerwelle umd Künast zu Wort kommen lässt.

Aber ich habe schon schlimmere Sendungen von hartaberfair gesehen. Plasberg hat an einer Stelle, die Nachmache des hessischen Dialekts von Andrea Ypsilanti betreffend, sogar Koch aufgespießt.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: eAlex79 am September 04, 2009, 14:11:22
 angel1

Plasberg bekam doch sogar Einläufe von seinen Gästen und, ein wenig verschlüsselt, von seinem "Experten"..

 :-"


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Forumadmin am September 04, 2009, 16:12:16
in einer anderen Talksendung haben sie mal jemanden ausgegraben der schon lange out war und noch ist:

              Den Oswald Metzger!!


Sie bezeichnen ihn tatsächlich immer noch als "Experten"!!


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am September 05, 2009, 07:09:33

Da war sicher an INSM-Experte gedacht worden. Hähähähähä!    pszt


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am September 12, 2009, 21:55:59
guckt mal hier. Der Typ ist hammerhart  lol lol lol:


http://www.youtube.com/watch?v=PkwvcHk5KYs (http://www.youtube.com/watch?v=PkwvcHk5KYs)
Dr hat6 noch mehr solche Sachen gemacht


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am September 12, 2009, 23:03:13
guckt mal hier. Der Typ ist hammerhart  lol lol lol:


http://www.youtube.com/watch?v=PkwvcHk5KYs (http://www.youtube.com/watch?v=PkwvcHk5KYs)
Dr hat6 noch mehr solche Sachen gemacht

Der muß wohl oberhammerhart sein.

Anzeige um 22:01 Uhr: An error occurred, please try again later.

Dann warte ich mal bis later.  >:)



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am September 12, 2009, 23:09:11
Er fordert zu wenig. Das kann doch nicht klappen.   :-" :-"



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am September 14, 2009, 14:51:26
Hihi Barney  lol

aber guckt mal ,was ich heute morgen gesehen hab.

HIER  (http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/840620?inPopup=true)


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Lienau am September 14, 2009, 21:57:36
Sehr nett war auch das heutige  Frühstück bei Stefanie (http://www1.ndr.de/podcast/podcast2956.xml) Mrgreen


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am September 15, 2009, 01:28:46
Lienau, gibt es das auch bei youtube? Oder direkt zum Anschauen?



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Adimin am September 15, 2009, 09:37:25
Da sieht man doch wieder, wie weit es mit unserer medialen Welt gekommen ist.

Dat is nich Fernseeeehn, dat is Rundfunk.
Da gibbet nix zu seehn. Nur zu höööören.

Das war keine Bildstörung bei Dia. Dat gehört so.

NDR 2 ist wie Antenne Brandenburg. phobiie


 lol rooopfl





Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Pete am September 15, 2009, 11:47:28
Sehr nett war auch das heutige  Frühstück bei Stefanie (http://www1.ndr.de/podcast/podcast2956.xml) Mrgreen

Hahhahahahaa.. weltklasse Seite..  Smeil sind gute Dinger mit bei..    Mrgreen


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am September 19, 2009, 19:13:40


Flashmob trifft Kanzlerin

Merkel in Hamburg - und alle rufen "Yeaahh"


Party, Protest - und eine Kanzlerin, die weiter ihre Rede abspulte, als ob nichts wäre: Eine lautstarke Gruppe von Demonstranten, die sich im Internet verabredete, hat den Auftritt Angela Merkels in Hamburg gestört. Mit ironischem Dauergejubel.

Hamburg - Freitagabend auf dem Gänsemarkt, einem kleinen, von Häusern eingefassten Platz in der Hamburger Innenstadt. Angela Merkel ist gekommen, weil sie Bundeskanzlerin bleiben will, dicht gedrängt stehen rund 2000 Menschen vor der Bühne. Es sind zum großen Teil keine Fans, Merkel wird von einem Pfeifkonzert begrüßt.

Dann ändern die Demonstranten ihre Taktik des Protests. Die Kanzlerin beginnt ihre Rede - "Yeah!", schallt es aus der Menge, und danach gleich wieder, "Yeah!". Und so geht es weiter.

Einige CDU-Anhänger mit orangefarbenen Merkel-Bannern blicken säuerlich zu den gut drei Dutzend jungen Menschen, die im Abstand von zehn Sekunden zu ihrem nächsten "Yeah!" ansetzen. Sie haben Schilder dabei, aufgemalte Sprechblasen: "Yeah!", steht darauf, "Yeah!" brüllen sie schon wieder Richtung Bundeskanzlerin. Die Parteifreunde ahnen, dass hier etwas nicht stimmt. Die Wahlkampfveranstaltung von Angela Merkel wird von einem Flashmob heimgesucht. "Yeah."

Angefangen hat alles am 11. September, als ein Nutzer des Bilderdienstes Flickr den Schnappschuss eines CDU-Plakats mit der Ankündigung des Merkel-Besuchs ins Internet stellte und seine virtuellen Freunde auf Twitter darüber informierte. "Die Kanzlerin kommt" steht auf dem Plakat, mit einem schwarzen Filzschreiber hat sich ein Unbekannter daneben verewigt: "Und alle so: Yeaahh."...

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,650004,00.html



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am September 20, 2009, 05:36:00
 lol lol lol lol


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am September 29, 2009, 12:41:34

Wie hat sie sich nur verändert... die SPD

ZDF - „Neues aus der Anstalt"
23. Ausgabe, gesendet am 24.03.2009

An einer Stelle erinnert Georg Schramm an den SPD-Politiker OTTO WELS, der im März 1933 im Namen der gesamten SPD-Fraktion im Deutschen Reichstag gegen den Gesetzentwurf der Reichsregierung zur Behebung der Not von Volk und Reich („Ermächtigungsgesetz") eingetreten ist.

In diesem Beitrag folgen Georg Schramms Hinweis auf den historischen Termin Tonausschnitte der Rede von Otto Wels vom 23.März 1933 sowie eine verhöhnende Erwiderung des Reichskanzlers Hitler.


http://www.youtube.com/v/u-8pUVkrzwo&hl=de&fs=1&


Ob sie in der Lage ist, sich von Grund auf zu erneuern und Gestze - besonders soziale - für das Volk zu gestalten und nicht gegen das Volk? Es sei ihr zu gönnen, ansonsten war sie mal eine traditionsreiche SPD. Und für das Volk sei es zu hoffen.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Lienau am Oktober 07, 2009, 15:39:25
gefunden in der  Hamburger Morgenpost (http://www.mopo.de/2009/20091007/hamburg/panorama/erste_schule_betroffen.html)
Zitat
SCHWEINEGRIPPE-ALARM
 Erste Schule betroffen
Fünf Kinder am Gymnasium Hamm erkrankt - Oberstufe beurlaubt
SANDRA SCHÄFER
Zum ersten Mal ist jetzt in Hamburg die Schweinegrippe an einer Schule ausgebrochen. Am Gymnasium Hamm haben sich fünf Schüler infiziert. Vier von ihnen sind aus der fünften Klasse und einer ist aus der 10. Klasse. Das Gesundheitsamt Mitte hat die gesamte fünfte Klasse und die Oberstufe des Gymnasiums nach Hause geschickt. "Wir wollen das Ansteckungsrisiko minimieren und die Schüler schützen", so der Sprecher des Bezirks Mitte Lars Schmidt.
...
Die Schweinegrippe scheint sehr eigenwillige Wege der Ansteckung zu beschreiten: 5.Klässler stecken demnach nur ihre Mitschüler aus fünften Klassen an, während Schüler aus der 10.Klasse die Oberstufen-Schüler mit Infektion bedrohen. Kann man also davon ausgehen, daß die Klassen 6 bis 10 eine höhere Immunität gegenüber Infektionskrankheiten aufweisen, als die restliche Schülerschaft? Und was passiert, wenn der erste Abiturient mit Schweinegrippe im Bett liegt - wird dann die Uni geschlossen?
 nahrr




Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am Oktober 07, 2009, 18:25:45
Wenn bis dahin die Pharmaindustrie nicht ihren Schnitt gemacht hat, würde ich mit ja antworten.



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: eAlex79 am Oktober 07, 2009, 18:43:51
 teach

Die Schweinegrippe arbeitet aber auch nahezu perfekt mit der Pharmaindustrie zusammen, das muss man einfach mal festhalten.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am Oktober 07, 2009, 21:57:02
Sollte man sie vielleicht nicht doch für den Nobelpreis vorschlagen?



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Lienau am Oktober 07, 2009, 22:23:51
 deenk Ich finde, dafür ist die Mortalitätsrate noch zu niedrig .... da war die Pest doch wesentlich .... effektiver!


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am Oktober 07, 2009, 22:33:15
Lienau, bitte benutze nicht immer so schwierige Fremdwörter. Du weißt, ich bin Frau, schon etwas in die Jahre gekommen und blond.

Wie soll ich da Mobilitäts- von Mortalitätsrate unterscheiden.



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Lienau am Oktober 07, 2009, 22:46:03
 :-" Macht in diesem Falle doch gar nichts ... die Pest war auch mobiler, als die Schweinegrippe - und das trotz der primitiven Verkehrsmittel  zawinker
Die "Eroberung" ganzer Landstriche ging jedenfalls erheblich schneller. Und ein Drittel hinweggeraffte Bevölkerung, das schafft was weg.

 Mrgreen Wobei mir grad ein böser Gedanke über die Verwendung von Pest-Bakterien (oder waren es Viren?) zur Lösung unserer Arbeitsmarktpolitischen Probleme .....  phobiie besser nicht zu Ende denken ...


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am Oktober 07, 2009, 22:54:04
Nein, Lienau, besser nicht.

Brauchst du auch nicht, die neue Regierung schafft das auch locker mit Hilfe des Bürgergeldes.

Hast du das gehört?

6hundertirgendwas und keinen Mietzuschuß mehr.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Lienau am Oktober 07, 2009, 22:58:50
 phobiie OOhjee .. nee, nicht gehört .. hab die letzten Tage den Umzug meiner Mutter (inklusive ihrer eigenen Person) betreut .. 6hundertund .. das ist beschämend!

Wenn unsere hochgeschätzte Regierung Leute umbringen will, sollte sie wenigstens eine humanere Methode als Verhungern lassen wählen.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am Oktober 07, 2009, 23:18:06
Und erfrieren.

Der Winter steht vor der Tür und es wird ein paar frostige Tage und Nächte geben. Klimawandel hin oder her.

Wobei es kaum frostiger zugehen kann - klimatisch gesehen - als es das soziale Gebahren der zukünftigen Regierung ist.

Man wolle das Erbe der rot-grünen Bundesregierung mit dem Bürgergeld beseitigen.

Ein paar Opfer müssen da schon gebracht werden. Das ist bei solch starken Veränderungen, ja fast einer Revolution, immer so.

Zitat
Dieses Bürgergeld soll als Pauschale vom Finanzamt gezahlt werden und alle anderen Sozialleistungen ersetzen. Damit entfallen Zahlungen wie Hartz IV (Arbeitslosengeld II) einschließlich der Leistungen für Wohnen und Heizung, Sozialgeld und Grundsicherung im Alter.Auf den ersten Blick sind die 662 Euro mehr als der Hartz-IV-Satz von 359 Euro. Aber je nach Umfang der Kosten für Wohnung und Mehrbedarf kann das Bürgergeld um ein Viertel niedriger ausfallen als die bisherigen Sozialleistungen.CDU-Generalsekretär und Verhandlungsführer für den Bereich Arbeit, Ronald Pofalla, wies die Forderung glatt zurück: "Wir halten von der Bürgergeld-Idee gar nichts." Dabei diskutiert die CDU seit Jahren selbst ein Bürgergeld, das Vorstandsmitglied Dieter Althaus in der B.Z. so beschrieb: "Jeder Bürger in Deutschland bekommt dann ab dem 15. Lebensjahr zur Grundsicherung 800 Euro vom Staat, für Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres gibt es 500 Euro. Davon gehen 200 Euro an die Kranken- und Pflegeversicherung. Damit entfallen alle anderen Sozialleistungen und die gigantische Bürokratie." Die Linkspartei nennt das Bürgergeld "leistungsfeindliche Gleichmacherei".


BZ (http://www.bz-berlin.de/archiv/b-z-erklaert-das-buergergeld-das-die-fdp-einfuehren-will-article605913.html)



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Lienau am Oktober 07, 2009, 23:31:33
 teach Das Bürgergeld hat doch eh keine Chance - da werden viel zu viele Angestellte in der Verwaltung beschäftigungslos. Und außerdem: wie sähe denn das aus ... der Staat entläßt verdiente und geschätze Angestellte, um dieses Humanmaterial einer Existenz unter dem Existenzminimum zuzuführen ... doch irgendwie peinlich - so mitten in Europa.

Andererseits, das Szenario mal zu Ende gedacht ... Angesichts der Tatsache, daß weiland die Franzosen auch erst losmarschiert sind, als das Brot nicht mehr zu bezahlen war, könnte man zu dem Schluß kommen, daß die Losung "Schafft mehr Elend!" zielführend sein könnte.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: dragonflyer am Oktober 08, 2009, 00:20:06
Das Bürgergeld wäre zumindest in der Form, wie sich die FDP das vorstellt, ein absoluter Alptraum...  peatce bliink haltstopp

Wollen das ganze als sozial hinstellen, dabei ist es das absolute Gegenteil, nur der deutsche Michel merkt es mal wieder nicht, wie ich leider in Gesprächen mit manchen Bürgern feststellen musste  bliink


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Kugelblitz am Oktober 08, 2009, 11:07:55
Das hab ich gefunden und kannte es noch nicht,aber es spiegelt genau das wieder,was ich auch schon gedacht hab.
Vielleicht ist es auch so,dass die Banken und die Wirtschaft(die Großen) zusammenarbeiten,damit sie endlich das alleinige Monopol haben.Alles andere,was "klein" ist,wird platt gemacht. Ich weiß,dass das ziemlich radikal und vielleicht abwegig klingt, aber schon mit 18 Jahren hab ich  gesagt,dass wir eh keine Rente bekommen. Viele Sachen,wo ich ein ähnliches Bauchgefühl hatte,haben sich ja auch bewahrheitet,leider .
Denkt mal dran,was wir uns für schreckliche Dinge ausgemalt haben,als 2005 Hartz lV eingeführt wurde. Wieviele davon wurden tatsächlich umgesetzt,bzw. neu eingeführt?  phobiie Kein Mensch hat doch wirklich dran gedacht,dass es noch schlimmer kommen kann............und es kam schlimmer
Hmmm,das klappt mit dem Link nicht,da kommt dann Seitenladefehler
Selber den Link anklicken bitte (http://www.google.de/search?q=zeitgeist+film&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a)
Dann m üßt Ihr selber googeln bitte:
ZEITGEIST


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am November 03, 2009, 18:07:46
Wirtschaftspolitik verständlich erklärt...    Smeil

http://blog.arktis.de/2009/10/wirtschaftspolitik-verstandlich-erklart-anhand-von-zwei-kuhen/


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am November 03, 2009, 19:43:23
Wenn es mal so einfach wäre wie mit den beiden Kühen im Beispiel.

Zur Zeit wird ein Reservoir an Arbeitskräften geschaffen, die billig zu kaufen sind.

Das sagt nicht nur mein Bauchgefühl, sondern schon Karl Marx. Nur leider hat das, was Marx vorgeschlagen hat, um alle Proletarier (sein Begriff) gleichermaßen am gesellschaftlichen Gewinn zu beteiligen, nicht funktioniert bisher.





Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am November 03, 2009, 20:33:11
Das es nun statt 10 Leutchen an einer Schraube drehend, eine Menge Freigesetzter gibt, durfte ich mal wieder letzte Woche erleben.
Wieder ein Unternehmen in unserer Stadt pleite. Dieses mal ein Medienvertrieb. Zwei große Bauschuttcontainer am Straßenrand, und ich komme zufällig auch genau daran vorbei. Voll mit nagelneuen Büchern.  brillle
Eine junger Mann fuhr mit einer Sackkarre laufend Nachschub an.

Ha!!  freeu  Habe mich gleich darauf gestürzt. Konnte kaum noch laufen, so schwer beladen und superglücklich habe ich meine Fundstücke nach Hause geschleppt.

 


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am November 03, 2009, 21:04:36
Na gut, mal ernsthaft.

Nein, das mit der Gewinnbeteiligung würde wenn überhaupt, nur sehr begrenzt funktionieren. Auch wenn sich eine Beteiligung am Gewinn positiv auf die Belegschaft auswirkt, wird immer wieder bei all guten Vorsätzen vergessen, das Menschen daran beteiligt sind. Und der, der hat und abgeben könnte, hat es in der Hand zu geben. Und etwas abzugeben scheint nicht in der Natur des Menschen zu liegen.
Daran allein schon scheitern solche Überlegungen. Theorie eben.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Barney am November 04, 2009, 03:06:14
So sehe ich das auch, Lieselotte.

Freiwillig gibt kaum einer etwas vom Eigentum, selbst wenn es nur vermeintlich sein Eigentum ist, ab. Das ist schon im kleine so. Traurig, aber leider wahr.

Wie soll es da funktionieren, wenn jemand einen gesetzlichen Anspruch auf den gemeinsam erwirtschafteten Gewinn suggeriert bekommt. Solange die Kräfteverhältnisse ausgewogen sind, solange kann man über Eigentum und Gewinnbeteiligung vernünftig verhandeln.

Jetzt, durch Hartz IV, werden die Voraussetzungen geschaffen, dass die Gruppe derer, die sich durch ihre Hände Arbeit unterhalten müssen, so vergrößert, dass sie zu fast allen Konditionen zur Arbeit zu bekommen sind. Auch wenn es nur ein EEJ ist.

Und die Verhandlungsbasis, wenn es um die Verteilung des Gewinns geht, ist denkbar schlecht für diese Gruppe.



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am November 04, 2009, 11:13:43
Ja klar ist die Verhandlungsbasis schlecht, so mit einem Besen in der Hand.
Vielleicht haben wir das tatsächlich nur als Partyknüller gesehen: 

http://www.youtube.com/watch?v=RUdyqJuJOAs        punnck

Und unseren Fortschritt gefeiert:

http://www.digitale-fabrik-ag.de/www/index2.php         bliink



Fest steht, wir haben kräftig mit angepackt und vor vieler Maloche nicht darüber nachgedacht, wie viel Werte wir mit unserer Fröhlichkeit erschaffen haben. Wie viel uns zustand von dem Gewinn.
Auf jedem Fall ist es vielen von uns eher durch die Hände geronnen statt das wir gewonnen.

Nun stehen wir da und kehren die Straßen. Das ist es gerade noch, was wir uns verdient haben?
Erzähl das mal wem, wenn wir uns gerade noch mit einem Besen in der Hand wehren können.

Ich halte da jetzt mal allgemein, weil ich einen kleinen Betrieb nicht mit großen Unternehmen vergleichen kann.


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am November 11, 2009, 05:44:57



Pressekonferenz

War da was mit Schäuble, Schreiber und 100.000,-???  Pffffe...Tse




http://www.youtube.com/v/XaWE8K2nRVs&hl=de&fs=1&



Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: niewtor am November 13, 2009, 03:46:37


Stiftungsinitiative "Leben jetzt!"




http://www.youtube.com/v/23nDH-1IVYg&hl=de_DE&fs=1&


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Lienau am November 26, 2009, 18:45:32
Zitat
Für Frauen nur bedingt geeignet

Potsdam (ddp-lbg). Von Zeit zu Zeit bringen Gutachten und Umfragen auch unangenehme Erkenntnisse ans Licht. «Frauen wird bei 3D-Filmen öfter übel», lautet zum Beispiel ein solches Fazit. Gewonnen wurde es aus gleich vier Studien, die derzeit im Auftrag der Potsdamer Hochschule für Film- und Fernsehen (HFF) zum Thema Stereo-Kino ausgewertet werden. Denn an der Filmschule ist Großes im Gange: Der «erste deutsche 3D-Film in hochauflösender Qualität» wird gedreht.
...
Quelle (http://www.derNewsticker.de/news.php?id=155004&i=btctih)

 rooopfl was für Filmchen haben die wohl gezeigt? - Ich könnte mir durchaus Themen in 3D vorstellen, bei denen auch Männern schlecht würde  Mrgreen


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Adimin am November 26, 2009, 19:22:18
Na, nunkomm mal nicht wieder mir der Frauen üblichen Ansicht der Gnade der Geburtsfähigkeit.
Das wird meiner Meinung nach vollkommen überbewertet.
Ich war bei beiden Geburten dabei und fand da nicht viel zum Übelwerden.
Auch das bereitstehende Bett für die werdenen Väter habe ch nur zur Entspannung gebraucht( bei 18 Stunden Wehen stand mir das auch zu). :-"

Also, was für nette Themen gibt es noch für 3 D ? *3monkeys*


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am November 26, 2009, 19:45:25

Ich wüsste ja was, aber das kann man hier nicht sagen...  h i e r  nicht!        angel1


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: eAlex79 am November 26, 2009, 19:47:40
 nahrr

Das ist a) nicht der erste 3 D Film und b) warum sollen Geburten nun so schlimm sein?

 wellcomedog


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: clivie am November 26, 2009, 19:52:49
das ist *relativ* und liegt im Auge des Betrachters, der eine so der andere so  Mrgreen


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Barney am November 26, 2009, 20:43:45
Zumindest bei den 3D-Filmen liege ich voll im Trend.  bliink

Nie wieder gehe ich in einen 3D-Film!!!

Ich brauch nur dran zu denken, dann wird mir wieder schlecht.

 nomore




Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Lienau am November 26, 2009, 22:16:19
Es gab mal ne Zigarettenwerbung von Camel, da flog ein Hubschrauber durch den Grand Canyon und man sah alles aus der Perspektive des Piloten ... da ist mir auch fast schlecht geworden (wo ich doch höhenängstlich bin).  dawardochwas


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Lienau am November 26, 2009, 22:55:41
Enzyklische Pädien lesen bildet ja angeblich. Hier zwei meiner Lieblingszyklen:

 Hartz IV (http://kamelopedia.mormo.org/index.php/Hartz_IV_(Planet))

oder auch:  Satzung (http://kamelopedia.mormo.org/index.php/Hartz_4)


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Adimin am November 26, 2009, 23:01:00
 lol rooopfl lol
 thankydog


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Lienau am November 26, 2009, 23:02:57
 zawinker


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am November 28, 2009, 16:12:54

Das Deutschlandlied



http://www.youtube.com/v/_akr5dwxALI&hl=de_DE&fs=1&


... eher ein Berliner, ein Berliner, ein Berliner Dir den Weg erklärt. Das ist doch mal ein (zu)treffender Schlussatz.





Ein LA-LE-LU auf Pofalla, dem deutschen Obama



http://www.youtube.com/v/3k6wOxA78zE&hl=de_DE&fs=1&



Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Lienau am November 30, 2009, 11:25:02
Zitat
Weihnachtsmann steht vor der Pleite – Regierung Ostermann will zumindest die Weihnacht an der Saar retten
30. November 2009

Santa Konzern fordert Milliardenstütze

Glosse von Gisbert Spränzer

Jetzt wächst sich die Weltwirtschaftskrise zur größten globalen Katastrophe aller Zeiten aus. Der Santa-Konzern hat sich kräftig an der Börse verzockt und meldet ein Milliardenloch in seiner Kasse. Von Alaska bis Feuerland dürften in diesem Jahr die Weihnachtsgeschenke ausfallen. Alleine auf der Nordhalbkugel wurden bereits zehntausende Rentiere entlassen. Ihre Zeitarbeitsverträge wurden von den Konzernbossen nicht mehr verlängert. Die Konzernleitung des Global Players hat weiter angekündigt, auch das restliche Personal vor die Tür zu setzen, falls die Gewerkschaften nicht Arbeitszeitverlängerungen und Lohnkürzungen zustimmen würden.

Nach einer Dringlichkeitssitzung der Staatschefs der zwanzig wichtigsten Weihnachts und Wirtschaftsnationen an den Roulettetischen der Spielbank von Monte Carlo wurde eine milliardenschwere Finanzstütze für den angeschlagenen Konsumterror-Konzern beschlossen. Auf Drängen Deutschlands muss der Santa- Konzern seine Bedürftigkeit nicht im Einzelnen nachweisen. Es genüge das Ehrenwort der Vorstände, Aufsichtsräte und Manager, wurde aus Kreisen der deutschen Delegation bekannt.

Harsche Kritik von Bundeskanzlerin Angela Merkel musste sich der französische Staatschef Nicolas Sarkozy in Monte Carlo gefallen lassen. Sarkozy hatte unverfroren gefordert, die Finanzspritze nur zu gewähren, wenn der Santa-Konzern bis auf weiteres unter Staatsaufsicht gestellt werde. „Monsieur Le Président,Vous etes un communiste !“ (dt. Herr Präsident, sie sind ein Kommunist“) warf der Dolmetscher der regierenden Germania im Auftrag seiner Herrin dem Champagnerglas des französischen Staatspräsidenten erregt entgegen.

Derweil wurde bekannt, dass die Bundesregierung dem Santa-Konzern einen zweistelligen Milliardenbetrag zur Überwindung finanzieller Engpässe zur Verfügung stellen will. Gewöhnlich gut unterrichtete Kreise aus der CDU berichten, Parteichefin Merkel und Finanzminister Schäuble beabsichtigten, das Arbeitslosengeld II zur Kompensierung der Milliardenspritze um 25 EURO monatlich zu kürzen. Wie es heißt, müssten auch die parasitären Hartz -IV- Elemente mit ihrem Solidarbeitrag mithelfen, das einzig wahre System der sozialen Marktwirtschaft zu retten und zu erneuern. Die FDP- Parteispitze will in der kommenden Woche Vertreter der Tafeln und Betreiber von Suppenküchen empfangen und ihnen raten, die Linsensuppe zu Weihnachten mit Wasser zu strecken und Hundefutter als Gulaschersatz zum Fest der Liebe an das von den Sozis und ihren Handlangern geschaffenen Bettelvolk zu verteilen.
...
Saarländische online Zeitung (http://www.s-o-z.de/?p=12633)
 *grie*


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Dezember 08, 2009, 21:20:05



... im Försterhaus, die Kerze brennt, ein Sternlein blinkt, es ist Advent...



http://www.youtube.com/v/bGXFX7l-Vac&hl=de_DE&fs=1&"


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Januar 09, 2010, 13:51:49
In den Herzen
der folgsamen
Kinder
nistet
knisternd und
raschelnd
die Rache


Von H.C. Flemming

http://www.humanistische-aktion.de/wuerde.htm


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 13, 2010, 23:31:38

Frau lässt schläfrigen Liebhaber von Polizei abholen

Weiterstadt (dpa) - Ihren schläfrigen Liebhaber hat eine junge Frau aus dem südhessischen Weiterstadt von der Polizei abholen lassen. Die 24-Jährige hatte sich kurz nach Mitternacht an die örtliche Wache gewandt.

Ihr Bekannter sei vor dem Sex eingeschlafen und wohl auch nicht mehr aktivierbar, erzählte die nicht mehr ganz nüchterne Frau den Beamten. Die schickten eine Streife, die den ebenfalls angetrunkenen Schläfer weckte und ins heimische Bett bugsierte. Der Weg dazu war nicht weit, denn er wohnt im selben Haus in der Etage über der enttäuschten Frau.

Die Polizei sprach von einer heiklen, aber erfolgreichen Mission. Der genaue Ort des Geschehens wurde geheim gehalten.



Was nur alles so per Polizei heute geht...    Quelle (http://portal.gmx.net/de/themen/lifestyle/liebe/9670526-Zu-muede-fuer-Sex-Frau-ruft-die-Polizei.html)




Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 21, 2010, 10:57:37


Südkoreanisches Ministerium fördert Sexleben seiner Beamten


Im Kampf für mehr Nachwuchs im Land hat sich das südkoreanische Gesundheitsministerium eine ganz besondere Aktion einfallen lassen: Einmal pro Monat wird abends das Licht ausgeschaltet, um die Beamten nach Hause zu treiben, wo sie dann sexuell aktiv werden sollen.

Jeden dritten Mittwoch im Monat werde künftig um 19.30 Uhr das Licht in den Büros ausgeschaltet, teilte das Ministerium mit. Dies solle den Mitarbeitern helfen, "sich um das Kinderkriegen und die Erziehung" zu kümmern.

"Früh nach Hause zu gehen, mag keine direkte Beziehung zum Bekommen vieler Kinder haben", sagte der Verantwortliche für das Programm, Choi Jin Sun, der Nachrichtenagentur AFP. "Aber man kann auch nicht komplett ausschließen, dass es eine Verbindung gibt." Südkorea hat eine der niedrigsten Geburtsraten der Welt, im Durchschnitt bringt jede Frau 1,19 Kinder zur Welt.

Quelle: GMX-News


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 22, 2010, 03:29:53



Oh lala, Paris ist wie ein Paradies...




http://www.youtube.com/v/x9jgLAddJtg&hl=de_DE&fs=1&


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Adimin am Januar 26, 2010, 01:22:05
Manche Leute sammeln Traueranzeigen................
...manche sind sehr köstlich.
http://www.todesanzeigensammlung.de/


(http://www.todesanzeigensammlung.de/Anzeigen_mit_Taetigkeitsbezug-Dateien/image087.jpg)


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 26, 2010, 03:48:18

Na ja, warum sollte es unerwähnt bleiben, wer Bettinas Leben reich gemacht hat... hohohoho    bliink


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 26, 2010, 04:19:57

Ja, ein Seemann der hat kein Zuhaus...



http://www.youtube.com/v/a0nmS1etLlo&hl=de_DE&fs=1&



Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 26, 2010, 04:42:47


Romanze - wissenschaftlich aufgezogen... da ging sie ohne ihn nach Haus



http://www.youtube.com/v/aVmUT_GitJk&hl=de_DE&fs=1&


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 27, 2010, 11:03:51


Der neue EU-Kommissar versucht sich in Englisch
in bestem Oettinger-Nuschel-Schwäbisch




http://www.youtube.com/v/OXPPu418C78&hl=de_DE&fs=1&









Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: eAlex79 am Januar 27, 2010, 12:30:44
 giveupthispost

Ich frage mich ganz ernsthaft was er da liest. Die Ansprache hält er ganz offensichtlich aus dem Stehgreif, denn kein vernünftiger Mensch hätte ihn DAS ablesen lassen.

Aber naja er sagt zum Schluss: "Nicht früher Staat hat die Möglichkeiten selbst Energie! Bauen Infrastruktur aus den Bürgern Oropas!"

 lol

Das ist ein Hint!!


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 27, 2010, 13:00:58

Was ist denn ein Hint? Hit?  Mrgreen



Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: eAlex79 am Januar 27, 2010, 13:53:23
Tipp/Hinweis.


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 27, 2010, 16:54:59


Achmed, der tote Terrorist - der mit der Fleischwunde



http://www.youtube.com/v/psvL2eYQ7YM&hl=de_DE&fs=1&


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: eAlex79 am Januar 28, 2010, 11:18:53


Der neue EU-Kommissar versucht sich in Englisch
in bestem Oettinger-Nuschel-Schwäbisch




http://www.heise.de/tp/r4/artikel/31/31970/1.html

 :-"


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 28, 2010, 16:14:00

Darüber nachdenken darf man einfach nicht, das wäre nicht ohne Nachgedanken.


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 29, 2010, 01:43:47



Wirtschaft, leicht verständlich




http://www.youtube.com/v/2mLxxH29Z-w&hl=de_DE&fs=1&


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 29, 2010, 01:53:36


Hirschhausen und Geld



http://www.youtube.com/v/3t6hllq-PkM&hl=de_DE&fs=1&


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Januar 30, 2010, 22:10:04



Es gab wieder Zeugnisse... ein Aufruf an alle Eltern.




http://www.youtube.com/v/fTmM-KdEV4I&hl=de_DE&fs=1&


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Februar 03, 2010, 03:15:42

Ob diese Persiflage lange standhält? Na, hier wohl nur bei Frost... ansonsten muss man auch wieder drauf warten.

Nach Erfolg ist vor dem Erfolg... des nächsten Winters.



(http://www.derwesten.de/img/2475648-1888059026/0151_495_0027127258-0055686450.JPG.jpg)


Die Damen nebenan scheint es zu amüsieren.

 


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Pete am Februar 03, 2010, 13:38:42
Ein Kunstwerk vor dem Herrn.  Smeil


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Februar 03, 2010, 13:42:03
Ohne diese schöfferischen Kunstwerke wären Männer auch nur  deenk


 :-??


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Februar 03, 2010, 15:43:28

Was, Lilo? Was "wären Männer auch nur"?    deenk    etwa   *Lachmütz**Lachmütz**Lachmütz* ?


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Februar 03, 2010, 17:15:56
Ich sag es mal so.   satisfiedt  Wenn ein Männsch immer wieder das Bedürfnis nach überdimemsionale Teilen hat und diese darstellt, muss der ja irgendwie einen Mangel haben. Das Bedürfnis, das bildlich auszudrücken zeigt das ganz deutlich.

Wie ein Hilfeschrei oder so! Der sich nicht unterdrücken läßt und sich seinen Weg in die Öffentlichkeit sucht.

Oder so ähnlich.   :-??




Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: eAlex79 am Februar 03, 2010, 17:23:08
 nahrr

Alles Quatsch. Menschen, ob Männer oder Frauen sei dahingestellt, stellen künstlerisch die Dinge dar die sie berühren, emotional beschäftigen, ihnen einfach wichtig sind und auf die sie Stolz sind. Also direkt umgekehrt.

 :-"


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Adimin am Februar 03, 2010, 17:24:18
 rooopfl lol rooopfl


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Februar 03, 2010, 17:47:58

Nun möchte ich doch festhalten, ich habe die Skulptur in Schnee ja nicht erstellt. So fand ich doch nur das Bild, und dass ich das hier hineingstellt habe, sei "...das Bedürfnis nach überdimemsionalen Teilen..." und der solches darstellt, da "... muss der ja irgendwie einen Mangel haben. Das Bedürfnis, das bildlich auszudrücken zeigt das ganz deutlich."???

Abgesehen von einem Mangel, selbst solch Bedürfnis habe ich nicht einmal. Ich mag ja Schnee und seine Skulpturen, zeigen sie doch, dass sie im Frühjahr enden, also sehr "endlich" sind.

Lilo, ehrlich, ist deine Kenntnis jetzt Franz Kaffka oder Gustav Kafka? Ach, Jürgen von Manger? Hmmmm...   bliink


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Februar 03, 2010, 18:03:11
Och, war nur so eine Vermutung!    Smeil 


In Dangast am Jadebusen ragt auch so ein mordmässiges Ding aus dem Wasser. Ich habe mich immer gefragt, warum das da jetzt mitten im Wasser steht.  Als ich das zum ersten mal sah, musste ich erst mal staunen. Konnte das Ding zuerst gar nicht einordnen.


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Februar 03, 2010, 18:06:20
nahrr

Alles Quatsch. Menschen, ob Männer oder Frauen sei dahingestellt, stellen künstlerisch die Dinge dar die sie berühren, emotional beschäftigen, ihnen einfach wichtig sind und auf die sie Stolz sind. Also direkt umgekehrt.

 :-"




 lol     Zunge2


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Februar 08, 2010, 05:28:27



Der Neffe bedeutet auch Krieg...



http://www.youtube.com/v/oF0JVqHrtvQ&hl=de_DE&fs=1&



Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Februar 08, 2010, 05:58:00



Man kann auch richtig entspannen... locker sein, cool bleiben, downchillen...




http://www.youtube.com/v/h9GqtZ4XJM8&hl=de_DE&fs=1&


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: niewtor am Februar 08, 2010, 06:31:36


Man kann aber auch mal etwas zu Hühnern auf der Stange
sagen und besingen...



http://www.youtube.com/v/Wei6GwB_LW8&hl=de_DE&fs=1&


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Februar 20, 2010, 10:32:33
 
    gughier        http://www.stuttmann-karikaturen.de/animation_single.php?id=3447


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Barney am Februar 21, 2010, 16:04:00
 Mrgreen Mrgreen


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am Februar 23, 2010, 18:40:58
 Smeil

Das könnte mein heiß geliebtes Schmusemonster sein. Wenn die nichts sofort und auf der Stelle was zu futtern bekommt, wird sie zur unerträglichen Nervensäge.


http://www.simonscat.com/tvdinner.html    cattchen


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Barney am Februar 24, 2010, 02:38:17
Ich lieg lang! So waren meine Katzen auch!  rooopfl rooopfl


Titel: Das neueste von der Cebit
Beitrag von: Adimin am März 02, 2010, 23:07:29
Die Cebit bringt ja immer neue Innovationen hervor.
Hier nun eine Innovation, die uns allen das Leben erheblich erleichtern wird.
Keine Kabel mehr, keine Begrenzung der Reichweite.
So macht das Leben Spaß.
Für weiter Informationen bitte auf den Firmenlink klicken.
(http://www.kaifischernetz.de/beifang/BathLoom.jpg)
Das neuartige Funkduschsystem von BathLoom bietet Ihnen einen nie gekannten Komfort: Endlich bewegen Sie sich vollkommen frei in Ihrer Nasszelle – und wenn Sie wollen, weit darüber hinaus: Dank seiner Signalreichweite von über 50 Metern erleichtert Ihnen die BathLoom Funkdusche nicht nur die alltägliche Körperpflege, sondern macht auch Haushalt und Freizeit zu einem einzigartigen Erlebnis!

Mit BathLoom

- waschen Sie Ihr Auto,
- putzen Sie Ihre Fenster,
- gießen Sie Ihre Pflanzen,
- haben Sie überall eine nie versiegende Trinkwasserquelle…
   Kurz und gut: Dank BathLoom verfügen Sie an jeder beliebigen Stelle Ihres Zuhauses über fließendes Wasser!

Wo Sie auch gerade sind, kinderleicht stellen Sie direkt am BathLoom Funkduschkopf die gewünschte Wassermenge, -kraft und -temperatur ein.

Genießen Sie zudem den Luxus von absolut kalk- und bakterienfreiem Wasser, denn weder Erreger noch Kalk werden per Funk übertragen!


Bestellen Sie noch heute Ihr BathLoom Funkduschsystem über
   www.bathloom.com (http://www.kaifischernetz.de/beifang/schoen.html)


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Rudi Wühlmaus am März 02, 2010, 23:49:32



zu schön um wahr zu sein


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: lieselotte am März 07, 2010, 13:49:18
Deutscher-Kleinkunstpreis 2010


 li (http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst/#/beitrag/video/987758/Deutscher-Kleinkunstpreis-2010)


Titel: Kanzler Westerwelle
Beitrag von: lieselotte am März 12, 2010, 17:54:22
 nahrr   Kanzler Westerwelle


            li (http://www.nachrichten-tv24.de/igm/danke)



Nicht gewählt? Du bist Schuld!   teach





Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: Rudi Wühlmaus am März 23, 2010, 15:15:12
Reisen muß sich wieder lohnen!!

http://www.youtube.com/watch_popup?v=NURVCtJgKVg


Westerwellereisen


Titel: Re:Fundstücke
Beitrag von: pixelfool am März 28, 2010, 22:59:38
Gunnar Heinsohn zum "Hasspediger des Monats" gekürt!

http://kopperschlaeger.net/2010/03/hassprediger-des-monats-gunnar-heinsohn/


Titel: Re: Fundstücke
Beitrag von: Soll + Haben am August 08, 2010, 13:27:54
Latrinen-Literatur: Studentin untersucht Klo-Graffiti

Ich hab mal einer Dissertation über Kaffeetassensprüche gehört  lol Womit man sich so die Zeit vertreiben kann  freeu