Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Für 5 EUR verkauft  (Gelesen 844 mal)
Linchen©
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.023


Lebe den Tag als wär's der Letzte


« am: Februar 21, 2011, 08:35:36 »

HartzIV Empfänger bekommen rückwirkend ab Jan. 11, ganze 5 EUR mehr, dafür brauchte es fast zwei Monate. Rausgeschlagen wurden allerdings 2 EUR mehr ab Jan.12, wie grosszügig.
Hiermit wurde wieder einmal bewiesen, wie wenig HartzIV Empfänger tatsächlich wertig für die Regierenden und die Opposition sind.
Zugute halten muss man den Grünen (oder auch nicht), das sie aus den HartzIV Verhandlungen ausstiegen.
Wenn die Grünen jetzt auch noch vors BVerG ziehen, um den ausgeklüngelten RS anzuzeigen, käme noch einmal Schwung in Geschichte.
Vielleicht sollten sich alle Hartzer zu einer Bank zusammenschliessen und einen Rettungsschirm fordern Mrgreen...

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.
Anonym
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #1 am: Februar 21, 2011, 09:20:41 »

Hiermit wurde wieder einmal bewiesen, wie wenig HartzIV Empfänger tatsächlich wertig für die Regierenden und die Opposition sind.
Das wird weltweit so gehandhabt.
Staaten. 40 oder 50 Millionen Leute ohne KV ohne Arbeit. Keine oder kaum Unterstützung.
Man nennt sie dort wie hier, Abschaum. Ganz krass Brasilien (ganz Südamerika) gehen dort Jugendliche
stehlen. weil sie Hunger haben, werden sie einfach mal so erschossen. Von der Polizei.
Zitat
Zugute halten muss man den Grünen (oder auch nicht), das sie aus den HartzIV Verhandlungen ausstiegen.
Wenn die Grünen jetzt auch noch vors BVerG ziehen, um den ausgeklüngelten RS anzuzeigen, käme noch einmal Schwung in Geschichte.
Vergess die. Sowie Linke und alle diese "Taschen(eigenen)stecker".
Keiner von denen wird etwas für HEs tun. Ausser massiv lügen.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Tom_
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.902



« Antworten #2 am: Februar 21, 2011, 09:36:26 »

Die Grünen sind noch weniger soziale als Union oder SPD, da würde ich mir nichts erwarten.

Allerdings hat die Linke bereits einen Eilantrag auf einstweilige Anordnung wegen des Regelsatzes beim BVerfG laufen. Wir gedenken ebenfalls eine Verfassungsbeschwerde einzureichen und zwar aus der Situation von Grundsicherungsrentnern bei Erwerbsunfähigkeit heraus.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.059 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.005s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus