Atomkraft Nein DankeAtomkraft Nein Danke
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gartenbesitz = Hartz-IV-Regelsatzkürzung  (Gelesen 3517 mal)
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« am: April 07, 2011, 11:27:31 »

Readersedition
Weil eine von Hartz-IV betroffene Frau einen eigenen Garten besitzt, wurden
ihr vom Jobcenter Nordhausen monatlich 45 Euro abgezogen. Begründung: Sie
könne ja sich und ihre Familie mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten
selbst versorgen und somit ...
http://www.readers-edition.de/2011/04/07/gartenbesitz-hartz-iv-regelsatzkuerzung

Zitat
Vor über 70 Jahren glaubten auch viele beflissene Beamte, dass das “Tausendjährige Reich” ewig bestehen bleibt und ihre Willkür-Entscheidungen nie geahndet werden würden.
« Letzte Änderung: April 07, 2011, 11:31:18 von Rudi Wühlmaus »

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #1 am: April 07, 2011, 11:37:48 »

So ein Irrwitz. motz

Dann muss, im Umkehrschluss, das JobCenter den Leuten, den Unterhalt des Gartens
erstatten. rooopfl
Da die das aber nicht tun, sollte man das am SG beklagen.

Mano man. Was fällt denen noch alles ein.

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Linchen©
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.023


Lebe den Tag als wär's der Letzte


« Antworten #2 am: April 07, 2011, 11:51:39 »

Woher weiß das Jobcenter von dem Garten, ist hier erst mal die primäre Frage....

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.
Anonym
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #3 am: April 07, 2011, 13:24:51 »

Barbara Rinke wirbt für Kleingärten


Zitat
04.04.2011, 12.20 Uhr
mausi1971 | Nicht zu vergessen.........
..........wenn man als ALGIIer einen Garten besitzt, auch wenn er nur gepachtet ist, muss man dies der Arge bzw. dem Jobcenter melden und mit ganz viel Glück wird einem nicht nen Teil der Regelleistungen abgezogen. Ich selbst habe es erlebt. Mir wurden monatlich 45€ abgezogen, da ich mich ja mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten verpflegen kann und ich somit keine Kosten habe, um mich und meine Familie gesund ernähren zu können.

Das ist doch eine Logik, oder?

Zitat
04.04.2011, 15.06 Uhr
mausi1971 | @rwe62
Das habe ich getan und zur Antwort bekommen: " Wer sich einen Garten leisten kann, der ist auf das Geld (in meinem Fall 45€) nicht angewiesen und ausserdem spart man sich ja das Geld für frisches Obst und Gemüse! Werkzeuge kann man sich ja auch von Gartennachbarn borgen und muss diese nicht zwingend selber kaufen!"

Das ist halt die Arge Nordhausen



link


Alles ist Möglich.... A A R R G G E E

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #4 am: April 07, 2011, 13:36:23 »

Ich habe einen guten Bekannten hier wohnen (Polizist)
Der hat auch einen Garten. Ich werde ihn mal fragen, ob er auch
45.00 € weniger Gehalt hat. phobiie

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Zwergenmama
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 990



« Antworten #5 am: April 07, 2011, 18:48:45 »

Ich würde da mal eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufstellen.

Saatgut. Dünger. Bewässerung. Frass- und Frostschaden. Abzüglich Pacht für die Laube.
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #6 am: April 07, 2011, 19:26:07 »

Ich würde da mal eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufstellen.

Saatgut. Dünger. Bewässerung. Frass- und Frostschaden. Abzüglich Pacht für die Laube.

Zwergie, du hast die Arbeitskosten (Eigenleistung) vergessen  teach

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Fußmatte
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 525



« Antworten #7 am: April 07, 2011, 22:21:58 »

Ich wollte ursprünglich auch etwas zu diesem Thema schreiben!
Aber, mir sind plötzlich ganz andere Gedanken aufgekommen, ich glaube, ich wandere aus, besser ist das.
Ich bin mir nur noch nicht schlüssig, wohin... deenk
Zwergenmama
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 990



« Antworten #8 am: April 08, 2011, 08:45:45 »

Seit der Wirtschaftskrise ist Auswandern leider nicht mehr unbedingt sinnvoll. Geschweige denn, einfach; wobei es das ja nie war. Und feste Jobs gibt es im Ausland mittlerweile auch nicht mehr viele. Wenn, dann müßtest Du dich selbstständig machen. Wo dann wieder der Frage auftritt, womit??
Dieter 66
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.599


Je öfter man Geburtstag hat, je älter wird man!!


WWW
« Antworten #9 am: April 08, 2011, 09:09:37 »

Das bedeutet ja, muss ein Landwirt ALG II beantragen, bekommt er eh nichts. looser

Ich bin nicht abergläubig. So was bringt nur Unglück!!
Sir Peter Alexander Baron von Ustinov
Fußmatte
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 525



« Antworten #10 am: April 09, 2011, 01:52:21 »

Seit der Wirtschaftskrise ist Auswandern leider nicht mehr unbedingt sinnvoll. Geschweige denn, einfach; wobei es das ja nie war. Und feste Jobs gibt es im Ausland mittlerweile auch nicht mehr viele. Wenn, dann müßtest Du dich selbstständig machen. Wo dann wieder der Frage auftritt, womit??

Nicht Auswandern! Und was mache ich wenn die ARGE meine Tomaten auf meinem Balkon sieht?
Die kürzen mir doch dann bestimmt den Regelsatz... rooopfl
« Letzte Änderung: April 09, 2011, 01:52:56 von Fußmatte »
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.008s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus