Aktive Erwerbslose in Deutschland

Allgemeine Diskussionen => News/Tagespresse/Diskussionen => Thema gestartet von: schimmy am September 08, 2011, 12:26:23



Titel: Genossen und Kollegen gegen Leiharbeit
Beitrag von: schimmy am September 08, 2011, 12:26:23

Zitat
Selbstkritik kann Stimmen bringen. „Ich bin dankbar, dass Wowereit den Fehler zugegeben hat“, sagte Predrag Savic, Betriebsrat im Berliner Dynamowerk von Siemens. Savic gehört zu gut 300 Betriebsräten aus der Metall- und Elektroindustrie, die auf ihrer Jahrestagung am Dienstag den Ausführungen des Regierenden Bürgermeisters zur Lage der Arbeitskraft beiwohnten. Das Instrument der Leiharbeit sei von der rot-grünen Bundesregierung „großzügig eingeführt worden“, blickte Wowereit auf das Jahr 2003 zurück. „Dies ist gründlich in die Hose gegangen.“ Denn immer mehr Menschen gehe es „sauschlecht“, auch Millionen Arbeitnehmern. Dagegen helfe nur ein gesetzlicher Mindestlohn, für den man wiederum eine neue Bundesregierung brauche.


http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/genossen-und-kollegen-gegen-leiharbeit/4582252.html