Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Gerichtsvollzieher muss im Jobcenter vorsprechen  (Gelesen 5678 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: Mai 10, 2012, 18:45:57 »

Weil das Jobcenter einem Ehepaar trotz gerichtlicher Anweisung eine Zahlung verweigert hat, ist der Gerichtsvollzieher bei der Behörde vorstellig geworden. Erst als der Beamte androhte, den Betrag von 500,61 Euro zu pfänden, lenkte das Jobcenter ein und zahlte.

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Gerichtsvollzieher-muss-im-Jobcenter-vorsprechen

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Dream71
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 573



« Antworten #1 am: Mai 10, 2012, 20:37:57 »

Wer freut sich da nicht.
Gruß Dream
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.006s, 2q)
© Design 2010 - 2017 by Rudi Wühlmaus