Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Größte Hacker-Attacke der Geschichte  (Gelesen 540 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: August 03, 2011, 12:52:30 »


Da ist es doch gut und beruhigend, dass unsere Daten künftig von fähigen JC - SB's auf den Servern der BA oder sonst wem bewacht werden. Da hat ein Hacker nicht den Hauch einer Chance, das kennt jeder ALG II Bezieher aus eigener Erfahrung - ein JC-SB rückt garantiert nix raus, was er nicht unbedingt rausrücken muß.

http://www.sueddeutsche.de/digital/cyber-kriminalitaet-us-firma-will-groesste-hacker-attacke-der-geschichte-entdeckt-haben-1.1127481


Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Rudi Wühlmaus
Maschinist
***
Offline Offline

Beiträge: 5.431


Wissen ist Macht


WWW
« Antworten #1 am: August 03, 2011, 17:07:00 »

Da ist es doch gut und beruhigend, dass unsere Daten künftig von fähigen JC - SB's auf den Servern der BA oder sonst wem bewacht werden. Da hat ein Hacker nicht den Hauch einer Chance, das kennt jeder ALG II Bezieher aus eigener Erfahrung - ein JC-SB rückt garantiert nix raus, was er nicht unbedingt rausrücken muß.

http://www.sueddeutsche.de/digital/cyber-kriminalitaet-us-firma-will-groesste-hacker-attacke-der-geschichte-entdeckt-haben-1.1127481



Zitat
...McAfee hatte sich nach eigenen Angaben einen Zugang zu Datenprotokollen (Logs) des zentralen Servers der Angreifer verschafft, von dem aus die Attacken seit 2006 über zahlreiche weitere Computer gesteuert worden seien, schrieb McAfee-Experte Dmitri Alperovitch ...

Mit anderen Worten, McAfee hat den zentralen Server der Angreifer gehackt   deenk

Da frage ich mich doch, wer ist denn der größte "Hacker" der Welt ,  ---> Firmen die Sicherheitssoftware verkaufen,  ich sage nur "Remote Access Tool" (Werkzeug für den Fernzugriff)  in jedem "Sicherheits-Programm" enthalten  teach
« Letzte Änderung: August 03, 2011, 17:08:42 von Rudi Wühlmaus »

 if (isset($_BRAIN['müde'])){ sleep(); } else { work(); } 
Nach über 10 Jahren Computertechnik müßten die Tastaturhersteller eigentlich gelernt haben, daß Tastaturen unten Abflußlöcher für den Kaffee brauchen.
Windoof nur beim Kunden; Ansonsten LINUX
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.006s, 2q)
© Design 2010 - 2020 by Rudi Wühlmaus