Storch HeinarStorch Heinar
Aktive Erwerbslose in Deutschland (AEiD)

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Übersicht Aktuelles Hartz IV Infobank Daily News Impressum Mitglieder Registrieren
News:


Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Hartz-IV-Bezieher will beim Jobcenter pfänden lassen  (Gelesen 508 mal)
schimmy
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.898



« am: Dezember 05, 2011, 10:27:46 »


Er hat beim Sozialgericht einen Teilsieg errungen, bekommt aber keine Nachzahlung.

Der Gerichtsvollzieher beim Jobcenter? Um Geld für einen Hartz-IV-Bezieher einzutreiben? Das will ein 47-jähriger Mann aus Ostholstein erreichen. Tim N. (Name geändert) hat beim Sozialgericht Lübeck einen Zwangsgeld- und Vollstreckungsantrag gegen das Jobcenter Ostholstein gestellt. Das Jobcenter hatte Tim N. die Unterstützung gestrichen, weil er eine sogenannte Arbeitsgelegenheit nur 15 Stunden pro Woche genutzt hat, anstatt der vorgeschriebenen 25. Weil dort im Internet gespielt wurde, hielt er es nicht für sinnvoll, dort über Gebühr auszuharren.

http://www.ln-online.de/nachrichten/3306576/hartz-iv-bezieher-will-beim-jobcenter-pfaenden-lassen

Arbeitslos - aber nicht machtlos! ALG II abhängig - aber nicht rechtlos!

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe da, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
Linchen©
Normale Mitglieder
*
Offline Offline

Beiträge: 1.023


Lebe den Tag als wär's der Letzte


« Antworten #1 am: Dezember 06, 2011, 12:37:10 »

Ist nicht unüblich, schimmy..

Wir hatten das auch schon mal in Angriff genommen, leider  Mrgreen wurde die ARGE /Jobcenter seinerzeit doch noch recht schnell  Teufelchen

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.
Anonym
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 21 Zugriffen. (Pretty URLs adds 0.006s, 2q)
© Design 2010 - 2018 by Rudi Wühlmaus